Menne, Sven: Analyse, Konzeption und Realisierung einer portalbasierten Recherchelösung - Wissensmanagement als Teil des Enterprise Content Managements bei der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

THEMES: GCC Teaching\...\3 Completed | Menne, Sven
YEAR: 2007
 

Comments/attachments: Close
 
Summary
Management Summary (english):

In the 21st Century, it will be the people’s major task, to create, collect and edit information. Therefore it became more important for companies, to treat this information responsible and to generate possibilities for handling this information overload. Company’s knowledge is often saved in many different systems and it is hard keeping the overview over all these knowledge sources. With the SAP Enterprise Portal and its component "Knowledge Management", it is possible to integrate different external knowledge sources and to search through them. In this thesis, the concept and the realisation of a retrieval solution for the Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG are described. Initially all knowledge sources are identified for integration into the SAP Enterprise Portal and it will be considered, how to access the knowledge optimally and structurally. Afterwards a concept is created, in which the best solution for the technical integration of the knowledge sources is developed. Several functions are presented, and their technical realisation and their benefit for the knowledge management are investigated. At the end of the concept phase, best practices for the future treatment of knowledge at the Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG are derived. In the implementation phase, the solution’s implementation for the department "Research and Development" is described. This solution is intended to be rolled out in further departments. The thesis ends with a forecast on further possibilities to support knowledge management at the Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG.

Wichtige Punkte für das Management (deutsch):

Im 21. Jahrhundert wird es eine der Hauptaufgaben der Menschen sein, Informationen zu erzeugen, zu sammeln und aufzubereiten. Deshalb gewinnt es für Unternehmen zunehmend an Bedeutung, verantwortungsvoll mit den unternehmensinternen Informationen umzugehen und Möglichkeiten zu schaffen, die Informationsflut zu bewältigen. Oft ist das Wissen eines Unternehmens in vielen verschiedenen Systemen gespeichert und es ist schwer, den Überblick über diese diversen Wissensquellen zu behalten. Mit dem SAP Enterprise Portal und der darin enthaltene Komponente "Knowledge Management" ist es möglich, verschiedene externe Wissensquellen zu integrieren und in diesen zu recherchieren. In dieser Arbeit wird die Konzeption und Realisierung einer Recherchelösung für die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG beschrieben. Dazu werden zunächst die an das SAP Enterprise Portal anzubindenden Wissensquellen identifiziert, und es folgen Überlegungen zu einer optimalen und strukturellen Erschließung dieses Wissens. Anschließend wird ein Konzept für die spätere Lösung erstellt, in dem die beste Lösung für die technische Anbindung der Wissensquellen erarbeitet wird. Es folgt die Vorstellung mehrerer Funktionen, und die Untersuchung auf deren technische Umsetzbarkeit und deren Nutzen für das Wissensmanagement. Zum Abschluss der Konzeptionsphase werden Empfehlungen für den zukünftigen Umgang mit Wissen bei der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG abgeleitet. In der Realisierungsphase wird die praktische Umsetzung der Lösung für die Abteilung "Forschung und Entwicklung" beschrieben. Diese Lösung soll später auf weitere Abteilungen, bzw. auf das ganze Unternehmen übertragbar sein. Die Diplomarbeit endet mit einem Ausblick auf weitere Möglichkeiten, mit Hilfe des SAP
Enterprise Portals das Wissensmanagement bei der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG zu unterstützen.