Bruse, Thomas; Hahnl, Olaf; G8 Project: Personalisierbare Portale im inter- und intra-organisationalen Einsatz, in: 13. DNUG-Konferenz in Mannheim 2000.

THEMES: Bruse, Thomas | Hahnl, Olaf\Presentations | G8 Project\Presentations
META STRUCTURES: OH\...\Presentations
YEAR: 2000
Login Login
User: Anonymous


TIME: 2000
 

Comments/attachments: Close
 
Summary
Business Portals unterscheiden sich wesentlich von Consumer Portals. Kernaufgabe ist die effiziente Versorgung der Knowledge Worker mit für ihre Arbeit notwendigen Informationen und Werkzeugen.
Das Portal 'G8' setzt auf die Kombination einer Domino basierten Content-Management Umgebung und einer hoch performanten relationalen DB-Engine zur Portalgenerierung im Endbenutzer-Dialog. Ziel ist die Generierung von Meta-Wissen über unterschiedlichster Datenquellen bei gleichzeitiger Unterstützung von Online- wie Offline-Nutzung durch Lotus Notes Client, Web Browser, PalmPilot und WAP-Handy. Die standardisierte Kopplung und selektive Synchronisation mehrerer Portale unterstützt kooperative Teams und die Bildung virtueller Unternehmen über Unternehmens- und Technologie-Grenzen hinweg.
Das Portal-Konzept 'G8' ist im Rahmen der Dissertation von Dipl.-Wirt. Ing. Thomas Bruse am Groupware Competence Center Paderborn entstanden.

Link auf Beschreibung der DNUG-Konferenz in der Web-DB: Database 'GCC Web', View '00. GCCExtranet\ResearchPublish', Document 'DNUG - 13. Konferenz in Mannheim, 28.-29. November'