DNUG: DNUG Award 2006

Notes/Domino-Anwender mit Vorbildcharakter gesucht - auch im Jahr 2006 wird wieder der DNUG-Award von einer Fachjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Ludwig Nastansky, Leiter des Groupware Competence Center (GCC) an der Universität Paderborn, vergeben.

THEMES: DNUG\...\2006-Spring-Ka...
META STRUCTURES: DNUG\...\2005
YEAR: 2006
PERM. URL: http://gcc.upb.de/K-Pool/DNUG_Award_2006
Login Login
User: Anonymous


LABEL: DNUG-Award | Lotus Notes/Domino
ORGANIZATIONS: DNUG
PLACES: Karlsruhe
THINGS: Award | Urkunde
TIME: 2006
 

Comments/attachments: Close
 
Informationen
http://www.dnug.de/DNUG/cms.nsf/id/Award.htm?OpenDocument.
.
Notes/Domino-Anwender mit Vorbildcharakter gesucht
Vierter DNUG Award: Beste Notes/Domino-Anwendungen ausgezeichnet
.
Zum vierten Mal hat die Deutsche Notes User Group (DNUG) den DNUG Award für hochwertige Lösungen auf Lotus Notes/Domino- bzw. WebSphere-Basis verliehen. Die Auszeichnung genießt in der Branche mittlerweile großes Ansehen. Diesjähriger
Preisträger ist die Amway GmbH für ihr Enterprise Information Portal. Den zweiten Platz teilen sich die ALTANA Pharma AG und der OSF Franken Online Shop e.K. Die Preisverleihung fand im Rahmen der DNUG Conferences im Juni 2005 in Hannover statt.
.
Die Jury unter Vorsitz von Ludwig Nastansky, Professor am Institut für Wirtschaftsinformatik und Groupware Competence Center der Universität Paderborn, hatte die drei Projekte unter rund einem Dutzend eingereichter Vorschläge ausgewählt. Die Nominierten stellten sich auf der DNUG Conference dem kritischen Urteil der Juroren und des Publikums.

Das Siegerprojekt, das Enterprise Information Portal (EIP) der Amway GmbH, sorgt dafür, dass die Mitarbeiter im Amway-Call Center auf eine zentrale Wissensdatenbank zugreifen und die Informationen schnell an die alleine in Deutschland 85 000 Vertriebspartner weiterleiten können.


Das E-Procurement-System „EMS“ der ALTANA Pharma AG ermöglicht die Einbindung aller Lieferanten, die Bestellungen auf elektronischem Weg abwickeln können. Die ALTANA-Einkaufsabteilung kann damit wesentlich flexibler auf Kundenanforderungen reagieren.


Über das FastSell-Kaufabwicklungssystem des OSF – Franken Online Shop e.K. lassen sich alle Bestellvorgänge vollautomatisch abarbeiten. Kunden- und Vorgangsdaten sind an jedem Arbeitsplatz einsehbar, so dass Anfragen deutlich schneller beantwortet werden können.


Nach Ansicht der Jury bringen alle drei Projekte einen Qualitätsgewinn für die jeweiligen Prozesse in den Unternehmen, der sich direkt in Kostenreduktion und Umsatzsteigerung niederschlägt.

Auch 2006 steht die Verleihung des DNUG Award an.

So wird der Gewinner der nächsten Runde ermittelt

Aus den eingegangenen Meldungen wählt eine Jury, die sich auch 2006 unter dem Vorsitz von Prof. Ludwig Nastansky zusammenfinden wird, die Teilnehmer für die Endausscheidung aus. Die auf diese Weise nominierten Kandidaten präsentieren sich mit ihren Lösungen dem fachkundigen Publikum der
DNUG-Konferenz. Hier haben die Konferenzteilnehmer Gelegenheit, für eine der vorgestellten Anwendungen zu votieren. Interessenten für die neue Runde im nächsten Jahr können sich bis 28. Februar 2006 auf der DNUG-Website bewerben.

Um in die Vorauswahl zu kommen, sollten möglichst viele der folgenden Kriterien erfüllt werden:
  • Die Anwendung muss auf Lotus Notes / Domino und / oder IBM WebSphere basieren.
  • Die Anwendung sollte interne und / oder externe Geschäftsprozesse abbilden bzw. unterstützen.
  • Die Anwendung sollte in das Rechenwerk des Unternehmens (Praxisbezug!!!) integriert sein.
  • Die Anwendung sollte in besonderer Weise innovativ oder kreativ sein .
  • Die Anwendung sollte einen qualitativen (weniger Routinearbeiten) und / oder einen quantitativen Nutzen haben (Kostenreduktion, Umsatzsteigerung, ROI, TimeToMarket usw.).
  • Die Anwendung sollte einen hohen ROI haben.
  • Die Anwendung sollte einen Vorbildcharakter haben.
  • Die Einreichung der Bewerbung und Teilnahme am Wettbewerb sollte durch den Anwender erfolgen.

Die DNUG will als herstellerunabhängige Institution mit dem „DNUG-Award“ Zeichen setzen und in der Öffentlichkeit einmal mehr auf den Stellenwert moderner kollaborativer IT-Lösungen für die Wirtschaft aufmerksam machen. Bei der Ermittlung des Gewinners und der Preisverleihung wird die DNUG von der Fachzeitschrift „digitalbusiness“ als Medienpartner unterstützt.