DNUG; Boldt, Roswitha; Smolnik, Stefan; Huth, Carsten: 14. DNUG Frühjahrskonferenz in Potsdam 16.-18. Mai 2001, DNUG, Potsdam 2001.

THEMES: DNUG\...\2001 | Boldt, Roswitha | Smolnik, Stefan\...\Conference Att... | Huth, Carsten\...\Conference Att...
META STRUCTURES: CH\...\Conference Att... | GCC Activities\...\Attended Works... | IE\...\DNUG | Projects\...\Conference Att... | Projects\...\Conference Att... | SS\Conference Att...
YEAR: 2001
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Fruehjahrskonferenz
ORGANIZATIONS: DNUG
PLACES: Potsdam
THINGS: Conference
TIME: 2001
 

Comments/attachments: Close
 
AK - Portale u.a.m.


          Roswitha.Boldt@DNUG.DE

          08.05.2001 10:56



To: Roswitha.Boldt@DNUG.DE
cc: (bcc: Ludwig Nastansky/WI2/FB5/UniPB/DE)
Subject: DNUG-AK Internet, E-Commerce & PNS: Vortragsbeschreibung / FRAGEN AN LOTUS


Sehr geehrte Damen und Herren,


für die Veranstaltung des DNUG-ARBEITSKREISES

     "Internet, E-Commerce & Public Notes Services"
    am 16. Mai 2001 ab 17:30 Uhr in Potsdam

hat Herr Thomas Bruse, Universität-GH Paderborn, eine Beschreibung seiner
Präsentation bereitgestellt. Wir möchten Ihnen diese Informationen in
Vorbereitung auf das Meeting weiterleiten.

Es würde uns sehr freuen, wenn die Beschreibung Ihr Interesse an der
Veranstaltung zum Thema PORTALE weckt, falls Sie sich bisher noch nicht für
die Teilnahme angemeldet haben.
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK5PNS14.htm



Zusätzlich möchten wir Sie bei dieser Gelegenheit noch einmal bitten, im
Laufe dieser Woche Ihre FRAGEN AN LOTUS für das Gesprächsangebot mit Ed
Brill und anderen Lotus Mitarbeitern während der Konferenz auf der
DNUG-Website bzw. per Mail einzureichen:
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/14LotusQA.htm




AGENDA ARBEITSKREIS

17:30 - 18:30 Uhr
"Workplace Portal": Eintagsfliege oder Konzept der Zukunft?
Thomas Bruse, Universität-GH Paderborn


18:30 - 19:30 Uhr
Erfahrungen bei der Entwicklung eines Internet-Redaktionstools und weiterer
browserbasierenden Dominoanwendungen u.a. mit dem XML-Toolkit
Oliver Sogl  / Birgit Krüger, VR Kreditwerk Schwäbisch-Hall AG



Vortragsbeschreibung

"Workplace Portal": Eintagsfliege oder Konzept der Zukunft?
Thomas Bruse, Universität-GH Paderborn

Als Diskussionsgrundlage wird zunächst das "Workplace Portal G8" der
Universität Paderborn vorgestellt. Konzept und Architektur wurden von Dipl.
-Wirt. Ing. Thomas Bruse im Rahmen seiner Dissertation entwickelt. Die
technische Realisierung erfolge gemeinsam mit einem Team von ca. 30
Studenten im Rahmen von Diplom- und Projektarbeiten.

Aktuell wird das Portal gemeinsam mit Praxispartnern im unternehmerischen
Umfeld getestet. Die Ergebnisse aus diesen Einsätzen werden als Basis für
weitere Entwicklungen genutzt.

Ziel des DNUG-Arbeitskreises ist es, zukunftsorientierte Ansätze für
Einsatz und Entwicklung von Portalen zu diskutieren. Folgende
Fragestellungen können dabei als Diskussionsgrundlage dienen:


- Wie sehen die konzeptionellen Grundlagen für zukunftsorientierte Portale
aus?

- Benötigen Portale weitergehende Navigationskonzepte?
- Wie sieht ein "Portal-Client" in 5 Jahren aus?
- Wieviele Portale braucht ein Mensch?


Die Kurzbeschreibung zum "Workplace Portal G8" ist im Internet eingestellt.



Mit freundlichen Grüßen - Kind regards
Roswitha Boldt

Deutsche Notes User Group e. V.
Dr. Roswitha Boldt
Berggasse 1, D-07745 Jena
Fon: +49 - 3641 - 45690
Fax: +49 - 3641 - 456915
Mail: RBoldt@DNUG.DE
http://www.DNUG.de
+++ 14. DNUG-Konferenz +++ 17./18. Mai 2001 +++ Potsdam