DNUG; Boldt, Roswitha; Smolnik, Stefan; Huth, Carsten: 14. DNUG Frühjahrskonferenz in Potsdam 16.-18. Mai 2001, DNUG, Potsdam 2001.

THEMES: DNUG\...\2001 | Boldt, Roswitha | Smolnik, Stefan\...\Conference Att... | Huth, Carsten\...\Conference Att...
META STRUCTURES: CH\...\Conference Att... | GCC Activities\...\Attended Works... | IE\...\DNUG | Projects\...\Conference Att... | Projects\...\Conference Att... | SS\Conference Att...
YEAR: 2001
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Fruehjahrskonferenz
ORGANIZATIONS: DNUG
PLACES: Potsdam
THINGS: Conference
TIME: 2001
 

Comments/attachments: Close
 
Arbeitsgruppen
Hide details for Roswitha.Boldt 14.05.: DNUG-AKs Enterprise Integration und E-Learning  / FRAGEN AN LOTUSRoswitha.Boldt 14.05.: DNUG-AKs Enterprise Integration und E-Learning / FRAGEN AN LOTUS



          Roswitha.Boldt@DNUG.DE

          14.05.2001 16:39



To: Roswitha.Boldt@DNUG.DE
cc: (bcc: Ludwig Nastansky/WI2/FB5/UniPB/DE)
Subject: DNUG-AKs Enterprise Integration und E-Learning / FRAGEN AN LOTUS


Sehr geehrte Damen und Herren,


für die Gründungs-Veranstaltung des DNUG-ARBEITSKREISES

     "Enterprise Integration"
    am 16. Mai 2001 ab 14:00 Uhr in Potsdam


und das Meeting des DNUG-ARBEITSKREISES

     "E-Learning"
    am 16. Mai 2001 ab 11:00 in Potsdam


möchten wir Ihnen den Endstand der AGENDA vorstellen.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie sich nach Vorliegen der Agenda noch für
die Teilnahme an den Veranstaltungen entscheiden:

ENTERPRISE INTEGRATION
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK9EI1.htm

E-LEARNING
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK8EL5.htm



Zusätzlich möchten wir Sie bei dieser Gelegenheit noch einmal bitten, noch
heute Ihre FRAGEN AN LOTUS für das Gesprächsangebot mit Ed Brill und
anderen Lotus Mitarbeitern während der Konferenz auf der DNUG-Website bzw.
per Mail einzureichen:
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/14LotusQA.htm



AGENDA ARBEITSKREIS ENTERPRISE INTEGRATION


I. Begrüßung und Vorstellung

II. Enterprise Integration

1. Definition und Nutzen
Jochen Hinrichs
Global Alliance Manager Lotus / SAP und Leiter Lotus / SAP Competence
Center
Lotus Development GmbH

2. Tools
- Überblick über die Domino EI Architektur
- Beschreibung der Hauptprodukte  (LEI, DECS, LCLSX, LC Java, ESB)
- Konnektoren
- Spezialthema ERP
Scott Morris
Domino Enterprise Integration Technical Advocat
Lotus Development GmbH

3. Projekt-Erfahrungen
- Voraussetzungen  und Vorgehen für positive Projektergebnisse
- Do's and Dont's
- Kurzvorgestellung ausgewählter Beispiele
Peter Lindlau
Geschäftsführer chorus GmbH

III. Brainstorming: Erwartungen und Themen

IV. Gründung des Arbeitskreises

V.  Festlegung der nächsten Termine und Themen, Aufgabenverteilung



AGENDA ARBEITSKREIS E-LEARNING


11.00 Uhr
Begrüßung der AK-Teilnehmer und kurze Einführung in die Thematik
Hans-Jürgen Heuer, GILAconsult, Neustadt

11.15 Uhr
Moderne- Content- Entwicklung für eLearning- Produkte am Beispiel des
Web-Führerscheins für die Dresdener Bank
Thomas Wölker, Vertriebsleiter Digital-Spirit, Berlin

12:00 Uhr
"jobRotation" als neues aktives Arbeitsmarkt Instrument zur Qualifizierung
und Vermittlung am Beispiel des   Modellversuches "jobrotation" im Land
Sachsen-Anhalt /
ePOS21.de (elektronisches Personal-Organisations-System) ein integratives
Informations-, Beratungs- und Qualifizierungs- und Abrechnungssystem unter
Lotus Notes/Domino
Hans-Jürgen Heuer, GILAconsult, Neustadt

12.45 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Agora, der Marktplatz für das Projektmanagement im Internet
Werner Alten, Notes Development, Hannover

14.45 Uhr
Workplace- Portal g8 - der personalisierte Lern- und Arbeitsplatz im Web
Thomas Bruse, Universität-GH Paderborn, Paderborn

15.30 Uhr
Kaffeepause

15.45 Uhr
Aktueller Stand der elearning- Content- Entwicklung am Beispiel der IT-
Qualifizierung
Rainer Siebert, Netg Frankfurt (angefragt)

ca. 17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung



Mit freundlichen Grüßen - Kind regards
Roswitha Boldt

Deutsche Notes User Group e. V.
Dr. Roswitha Boldt
Berggasse 1, D-07745 Jena
Fon: +49 - 3641 - 45690
Fax: +49 - 3641 - 456915
Mail: RBoldt@DNUG.DE
http://www.DNUG.de
+++ 14. DNUG-Konferenz +++ 17./18. Mai 2001 +++ Potsdam
Hide details for Roswitha.Boldt@DNUG.DE 02.05.: DNUG-Veranstaltungen am 16.-18. Mai 2001 in PotsdamRoswitha.Boldt@DNUG.DE 02.05.: DNUG-Veranstaltungen am 16.-18. Mai 2001 in Potsdam



          Roswitha.Boldt@DNUG.DE

          02.05.2001 20:13



To: rboldt@dnug.de
cc: (bcc: Ludwig Nastansky/WI2/FB5/UniPB/DE)
Subject: DNUG-Veranstaltungen am 16.-18. Mai 2001 in Potsdam



DNUG-Veranstaltungen am 16.-18. Mai 2001 in Potsdam


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie noch einmal einladen, am 16. Mai 2001 am Workshop
INTEGRATION DOMINO/WEBSPHERE und an den Meetings der ARBEITSKREISE in
Potsdam teilzunehmen und sich - soweit nicht bereits geschehen - in den
nächsten Tagen für die Veranstaltungen zu registrieren:


AK SYSTEMMANAGEMENT
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK2SA13.htm


AK METHODEN und STRATEGIEN (Reinitialisierung)
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK3Methoden13.htm


AK LOTUS BUSINESS PARTNER
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK4BP9.htm


AK INTERNET, E-COMMERCE & PUBLIC NOTES SERVICES
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK5PNS14.htm


AK E-LEARNING
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK8EL5.htm


AK KNOWLEDGE MANAGEMENT
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK7KM11.htm


AK MOBILE DATENKOMMUNIKATION
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK8MK3.htm


AK ENTERPRISE INTEGRATION (Gründungsmeeting)
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK9EI1.htm


Workshop INTEGRATION DOMINO/WEBSPHERE
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/14KonferenzWorkshop.htm


Zur Konferenz selbst können sich noch Mitglieder und Interessenten zur
TEILNAHME registrieren. Es stehen noch einige Konferenzplätze zur
Verfügung:
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/14Konf.htm


Zur Sicherstellung der Übernachtungsmöglichkeiten für die Besucher aller
Veranstaltungen bitten wir Sie, möglichst bald in den vereinbarten
HOTELKONTINGENTEN in Potsdam zu reservieren. Alle Häuser befinden sich
unweit des Tagungshotels:
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/14Kontingent.htm


Es wird auch wieder eine GESPRÄCHSMÖGLICHKEIT mit Referenten und
Teilnehmern von Lotus Development geben. Bitte reichen Sie Ihre Fragen zur
Weiterleitung an Lotus bei uns ein:
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/14LotusQA.htm


Möchten Sie Ihren Aufenthalt in Potsdam zum Kennenlernen der Stadt nutzen,
können Sie sich an einer der FÜHRUNGEN beteiligen:
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/FuehrungPotsdam16_5.htm
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/FuehrungPotsdam17_5.htm


Die AUSSTELLUNG ist ausverkauft. Vormerkungen für die Herbstkonferenz
können schon getätigt werden.


Bis bald in Potsdam zur Frühjahrskonferenz 2001 !


Mit freundlichen Grüßen
Roswitha Boldt


Deutsche Notes User Group e.V.
Berggasse 1, D-07745 Jena

Phone:  +49 (0)3641 45 69 - 0
Fax:    +49 (0)3641 45 69 - 15
E-Mail: SendInfo@DNUG.DE
http://www.DNUG.de
+++ 14. DNUG-Konferenz +++ 17./18.05.2001 +++ Potsdam +++