IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Open

Post comment
IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information11.02.2009Ludwig Nastansky
 
05.08.


Auf einen Blick



 1.InfoSphere Change Data Capture Technical Enablement, 08. - 10.09.2009
 2.Einladung zur PartnerWorld Schulung am 18.8.2009
 3.InfoSphere Datawarehouse Sommer Bootcamp, 31.08. - 03.09.2009 in Frankfurt
 4.SAP Infrastruktur optimieren und Kosten reduzieren mit DB2
 5.IBM Smarter Planet Midmarket Business Partner Reference Selling Guide
 6."We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009
 7."We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009
 8.Kennen Sie schon SWAN?
 9.Einladung zur PartnerWorld-Onlineschulung am 19. August 2009
10.Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten
11.Sie benötigen Hilfe im Hinblick auf die Zertifizierungsanforderungen der "Growth Through Skills"-Initiative?
12.IBM FileNet-Produkte werden in das Software Value Incentive-Programm aufgenommen
13.Value Selling-Workshop: Session 1 ist jetzt als Replay verfügbar

In voller Länge...


 


InfoSphere Change Data Capture Technical Enablement, 08. - 10.09.2009

Lokales und Regionales



Echtzeitreplikation, Datenintegration und -migration
und das alles herstellerübergreifend...
Standen Sie in Ihren Projekten öfters schon vor diesem Punkt und haben nach einer geeigneten Lösung gesucht?

Nutzen Sie die Gelegenheit zu unserem
InfoSphere Change Data Capture Technical Workshop vom 08.09. - 10.09.2009 in Frankfurt/ Main, um sich im Rahmen dieser 3-tägigen Veranstaltung intensiv mit dem IBM Produkt InfoSphere Change Data Capture (CDC) auseinanderzusetzen und sich von den Vorteilen, die diese Lösung bietet, zu überzeugen.

Dieser technische Workshop richtet sich vor allem an Consultants, Architekten und Spezialisten, sowie alle die sich technisch und fachlich mit den oben genannten Themen beschäftigen. Es ist als Einstiegsschulung so konzipiert, dass die grundlegenden Aspekte zu Change Data Capture inklusive zugehöriger Hands-On Übungen behandelt werden, so dass Sie direkt erste praktische Erfahrungen mit dem Produkt und den Einsatzmöglichkeiten unter realen Problemstellungen sammeln können.

Folgende Themen sind Bestandteil des 3 tägigen Bootcamps:

    • Change Data Capture Grundlagen
    • Einrichten der Konsole
    • Administration von CDC
    • Erstellen von Transformationsregeln
    • Praxis, Praxis, Praxis


Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Anmeldelink finden Sie hier.




 


Einladung zur PartnerWorld Schulung am 18.8.2009

Lokales und Regionales



Am Dienstag, den 18.8.09 findet eine deutschsprachige PartnerWorld Schulung statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eventuelle offene Punkte anzusprechen.
Termin: 18.8.2009 - 10:00-11:30h

Agenda:
PartnerWorld Überblick
PartnerWorld Level
Requalifizierung
IBM ID
PPS (PartnerWorld Profile System)
PartnerWorld Benefits
Ansprechpartner

Details und Anmeldung zur Telefonkonferenz




 


InfoSphere Datawarehouse Sommer Bootcamp, 31.08. - 03.09.2009 in Frankfurt

Lokales und Regionales



Datawarehouse, Data Integration, Cubing Services, Data Mining,... Sind diese Themen schon öfters bei Ihren Kunden angesprochen worden und haben Sie sich gefragt, wie Sie Ihren Kunden einen Mehrwert dafür liefern können?

Nutzen Sie die Gelegenheit an unserem InfoSphere Datawarehouse Sommer Bootcamp teilzunehmen, um die zuvor genannten Funktionalitäten und die Vorteile des IBM Datawarehouses kennenzulernen.
Während dem Bootcamps haben Sie die Möglichkeit, anhand von theoretischen und praktischen Beispielen Erfahrungen mit dem Datawarehouse zu machen, um diese Software in Projekten einsetzen zu können.

Das Bootcamp beinhaltet neben ausführlichen Übungen auch Einführungen in die DB2 Datenbank sowie eine Testvorbereitung zum Ablegen der Zertifizierung des IBM Information Mangement InfoSphere Warehouse Technical Sales Mastery für die Controlled Distribution.

Weitere Informationen zum Workshop und den Anmeldelink finden Sie hier.




 


SAP Infrastruktur optimieren und Kosten reduzieren mit DB2

Lokales und Regionales



SAP Infrastruktur optimieren und Kosten reduzieren mit DB2 - 15.Sept 2009 bei SAP Walldorf, 22. Sept 2009 bei SAP Hamburg

Mit der Initiative "DB2 optimiert für SAP Software" wurde ein neues Kapitel der Zusammenarbeit von IBM und der SAP aufgeschlagen. Teil dieser Vereinbarung ist es, eine Serie von neuen DB2 Versionen auszuliefern, die speziell auf die Bedürfnisse von SAP Kunden zugeschnitten sind. Auf dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie die SAP Infrastruktur Ihrer Kunden optimieren und damit die Kosten reduzieren können. Basis ist die allerneueste DB2 Version 9.7, die im Rahmen der IOD EMEA Konferenz im Juni vorgestellt wurde. Diese ermöglicht es Ihren Kunden jetzt, den Speicherbedarf ihrer Daten erheblich zu reduzieren und bis zu 75 % der IT-Kosten einzusparen. Außerdem können dank der revolutionären Migrationseigenschaften neue Anwendungen extrem schnell und einfach auf DB2 übertragen werden.

Freuen Sie sich also auf spannende Vorträge, Produktdemos sowie Beispiele aus der Praxis und natürlich die Gelegenheit, sich mit den Experten von IBM und SAP auszutauschen.

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung




 


IBM Smarter Planet Midmarket Business Partner Reference Selling Guide

PartnerWorld



Unsere Business Partner spielen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von IBM Lösungen im Midmarket-Bereich. Sie arbeiten täglich direkt mit dem Kunden zusammen. Die Inhalte der "Smarter Planet"-Initiative werden Midmarket-Kunden auf der ganzen Welt durch unsere Business Partner vermittelt.

Wir freuen uns, den neuen "IBM Smarter Planet Midmarket Business Partner Reference Selling Guide" vorstellen zu dürfen. Diese interaktive PDF-Datei ist eine hervorragende Informationsquelle für Business Partner-Referenzen nach Branche, in der Sie praxisnahe Beispiele finden, um einen geschäftlichen Nutzen zu erläutern und Verkaufsabschlüsse zu beschleunigen. Das Dokument ist einfach zu verwenden und wird vierteljährlich mit den neuesten Business Partner-Referenzen aktualisiert, die Sie in Verkaufsgesprächen beim Kunden einsetzen und zur Weitergabe von Informationen über Erfolgsgeschichten im Rahmen der "Smarter Planet"-Initiative verwenden können, die von unseren Business Partnern vorangebracht wurden.

Klicken Sie hier, um den Reference Guide aufzurufen.




 


"We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009

PartnerWorld



Informieren Sie sich über die neuen Softwarezertifizierungen, die in die "We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009 aufgenommen wurden. Dieses Angebot, in dessen Rahmen Sie Gebühren für Kurse und Zertifizierungstests erstattet bekommen, hilft Ihnen dabei, sich kostengünstig neues Know-how zu erarbeiten. Im Rahmen der Leistungen Ihres IBM Value-Packages sind Sie zur Nutzung der "We Pay"-Angebote berechtigt. Die "We Pay"-Angebote sind außerdem eine hervorragende Möglichkeit, um die Kosten für das Erreichen der erforderlichen Zertifizierungen für die Autorisierung zum Weiterverkauf von IBM Software und für das Software Value Incentive-Programm zu kompensieren.

Hier erfahren Sie mehr über die
"We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009.

Hier erfahren Sie mehr über die
IBM Software-Vertriebsstrategie.

Hier erfahren Sie mehr über
Software Value Incentive.




 


"We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009

PartnerWorld



Informieren Sie sich über die "We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009. Diese Angebote umfassen Know-how und Zertifizierungen, die auf das Erreichen von PartnerWorld-Mitgliedsstufen angerechnet werden, die Autorisierung zum Wiederverkauf von IBM Software und die Kriterien für das Software Value Incentive-Programm. "We Pay"-Angebote sind für Unternehmen verfügbar, die das IBM Value-Package erworben haben. Das Value-Package ist eine umfassende Kombination aus verschiedenen Leistungen, z. B. einem On Demand-Bestellsystem für Software, Erstattung von Schulungsgebühren und technischer Unterstützung. Sie können z. B. häufig mit einer einzigen Anforderung im Rahmen der "We Pay"-Angebote die Kosten Ihres Value-Package wieder hereinholen. Wenn Sie das IBM Value-Package erwerben oder weitere Informationen zum Value-Package erhalten möchten, besuchen Sie die PartnerWorld-Website.

Hier erfahren Sie mehr über die "We Pay"-Angebote für das 3. Quartal 2009.
Hier erfahren Sie mehr über die IBM Software-Vertriebsstrategie.
Hier erfahren Sie mehr über das Software Value Incentive-Programm.




 


Kennen Sie schon SWAN?

PartnerWorld



Was ist das Software Answer Network (SWAN)?

SWAN ist ein Frage-und-Antwort-Service für Anfragen zu SWG-Produkten, üblicherweise im Zusammenhang mit Fragen vor dem Verkauf zu Vertrieb, Strategie und technischen Bereichen. Beispiel für eine vertriebsspezifische Frage: "Wie unterstützt Cognos Cloud Computing-Lösungen?" Beispiel für eine technische Frage: "Worin besteht der Unterschied bei der Verwendung der TX-Komponente mit Message Broker im Vergleich zu ESB?"

Gibt es Berechtigungskriterien?

SWAN steht Business Partnern mit der Mitgliedsstufe "Advanced" und "Premier" sowie Value Added-Distributoren zur Verfügung. Auch Business Partner mit der Mitgliedsstufe "Member", die das Value-Package erworben haben, können eine neue Frage über SWAN stellen.

Wie funktioniert es?

Sie können SWAN über die Business Partner-Schnittstelle für Fragen und Antworten in PartnerWorld aufrufen. Wenn Sie über eine Suche in der SWAN-Datenbank keine Antwort auf Ihre Frage finden, wählen Sie in der Navigationsleiste am linken Rand "Question Submission" und anschließend "SWAN" aus. Geben Sie den Typ der Frage (Vertrieb, Strategie, technisch orientiert), Brand und Produkte, Region und den angeforderten Service-Level an (1 Tag, 2 Tage, 5 Tage oder bestmöglicher Termin). Das SWAN-System leitet die Frage auf der Grundlage dieser Kategorisierung automatisch an den richtigen Subject Matter Expert (SME) weiter. In SWAN gibt es über 1.200 Profile von qualifizierten IBM Außendienstmitarbeitern und Experten aus der Labor- und Serviceorganisation. Der SME wird daraufhin per E-Mail benachrichtigt. Sobald der SME antwortet, werden die Frage und die zugehörige Antwort im durchsuchbaren Archiv für spätere Zwecke gespeichert. Selbstverständlich erhalten auch Sie die Antwort per E-Mail.


Informieren Sie sich.

Melden Sie sich für das Software Answer Network für Business Partner an und lesen Sie den SWAN User Guide für Business Partner.

Software Answer Network für Business Partner.




 


Einladung zur PartnerWorld-Onlineschulung am 19. August 2009

PartnerWorld



Wir möchten Sie hiermit zu einer PartnerWorld-Onlineschulung einladen, die am Mittwoch, dem 19. August, stattfindet.
Datum: 19.8.2009 - 09:00-10:30 (UK, GMT+1)

Agenda:
Übersicht über PartnerWorld
Qualifikation für PartnerWorld
IBM ID
PPS (PartnerWorld Profiling System)
Vorteile von PartnerWorld
Ansprechpartner

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder sich zu registrieren.




 


Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten

PartnerWorld



Das PartnerWorld Profiling System (PPS) ist die Datenbank, in der Einzelheiten zu allen IBM Business Partnern enthalten sind. Sie haben ein Profil als Mitarbeiter von University of Paderborn angelegt und Sie erhalten diese E-Mail aufgrund der Angaben in diesem Profil. Benutzer, die ein Profil im PPS angelegt haben, können auf die Angaben in diesem Profil mit Ihrer IBM ID über das Internet zugreifen. Ihre IBM ID lautet ludwignastansky.

Die in Ihrem Mitarbeiterprofil enthaltenen Informationen geben an, wie wir mit Ihnen per E-Mail über das von Ihnen bevorzugte Verfahren kommunizieren sowie Ihre Zugriffsberechtigung auf die PartnerWorld-Website. Wir haben festgestellt, dass Ihr Mitarbeiterprofil seit mehr als neun Monaten nicht mehr aktualisiert wurde. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihr
Mitarbeiterprofil unter zu aktualisieren. Wenn Sie das Kennwort für Ihre IBM ID vergessen haben, können Sie es zurücksetzen.

Bitte achten Sie auf die Richtigkeit Ihrer Angaben insbesondere bei Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Aufgabenbereich auf der Seite "General Information" sowie bei den Subskriptionsvorgaben und Interessenbereichen auf der Seite "Communication Preferences". Klicken Sie auf "Next", sobald Sie alle Angaben auf einer Seite gemacht haben. Wenn Sie technische oder vertriebsspezifische Zertifizierungen von IBM haben, können Sie diese ebenfalls angeben. Geben Sie hierzu auf der Seite "Skills and Certifications" Ihre Kandidaten-ID für IBM Zertifizierungen an. Vergessen Sie nicht, alle Änderungen abschließend zu speichern.

Wenn Ihr Profil in allen Bereichen auf dem neuesten Stand ist, aktivieren Sie das Feld "Profile has been verified" auf der Seite "General Information" und klicken Sie anschließend auf "Save".





 


Sie benötigen Hilfe im Hinblick auf die Zertifizierungsanforderungen der "Growth Through Skills"-Initiative?

Software



Nutzen Sie die folgenden Angebote, um die Zertifizierungsanforderungen für die "Growth Through Skills"-Initiative erfüllen zu können:






 


IBM FileNet-Produkte werden in das Software Value Incentive-Programm aufgenommen

Software



IBM nimmt das IBM Software ValueNet FileNet-Portfolio in die Liste der berechtigten Produkte für das IBM Software Value Incentive-Programm (SVI) vom 21. August 2009 auf. FileNet ist das neueste Software ValueNet-Portfolio, das in das SVI-Programm aufgenommen werden soll.

Weitere Informationen über FileNet-Produkte im Rahmen des SVI-Programms erhalten Sie über den zuständigen IBM Software-Vertriebsmitarbeiter oder SME (Subject Matter Expert).

Hier können Sie sich über die Ankündigung informieren.
Hier können Sie eine Datei mit Kontaktinformationen für den zuständigen SME (Subject Matter Expert) herunterladen.




 


Value Selling-Workshop: Session 1 ist jetzt als Replay verfügbar

Lotus



Lotus und WebSphere Portal - Value Selling-Workshop: Session 1 als Replay

Der Mitschnitt der ersten von fünf Sessions ist jetzt verfügbar. Hören Sie sich das Seminar an, in dem folgende Punkte erläutert werden:
    • "Smarter Planet", "Smart Work", "Smart Partners" im SMB-Bereich
    • Konjunktursichere Plays und gezielte Marketingaktionen


Hier finden Sie weitere Informationen zum Replay und zur Registrierung.
15.04.


Auf einen Blick



 1.IBM Cognos 8 BI Bootcamp, 04. - 15. Mai in Stuttgart
 2.TSM FastBack Workshop am 15. Mai in Stuttgart
 3.IBM Informix Roadshow - 21.04. München, 22.04. Frankfurt, 23.04. Hamburg
 4.Neue IBM Global Financing Ratecard zum 15. April 2009
 5.Workshops rund um das Thema DB2 im IBM Innovation Center Stuttgart
 6.IBM Middleware on IBM Power Systems am 14. Mai in Stuttgart
 7.DB2 Hochverfügbarkeits- Szenarien am 18. Juni in Stuttgart
 8.Zinsfreie Finanzierungsangebote von IBM Global Financing
 9.Neues Release zum Solutions Consultant Tool
10.Erinnerung: Think!Thursday - Business Partner Technical Vitality
11.IBM Think!Thursday - Erstklassige Geschäftschancen bei Portal-Services
12.Direkte Zusammenarbeit mit Lotus- und WebSphere Portal-Kunden
13.Lotus auf der Impact 2009 im Mai
14.IBM Think!Thursday - Bewältigung von Budgetkürzungen im IT-Bereich
15.Offene Betaversion von CICS Transaction Server 4.1 ist jetzt verfügbar
16.Direkte Beratungsgespräche mit IBM BPM-Experten auf der Impact 2009

In voller Länge...


 


IBM Cognos 8 BI Bootcamp, 04. - 15. Mai in Stuttgart

Lokales und Regionales



Mit dem neu anlaufenden IBM Software ValueNet Business Partner Programm wird sichergestellt, dass nur qualifizierte und durch IBM autorisierte Partner am Markt Cognos-Produkte, Dienstleistungen und Support anbieten können. Wesentliches Kriterium sind dabei die notwendigen technischen Zertifizierungen.

Mit unserem 'IBM Cognos Partner Enablement' bieten wir Ihnen einen effektiven Weg hin zur technisch vollständigen Zertifizierung:
    • IBM Cognos Produkt-Know-How professionell zu erarbeiten und zu erweitern.
    • sich mit Kollegen auszutauschen und Ihr persönliches Netzwerk zu entwickeln.
    • sich auf bis zu drei IBM Cognos Zertifizierungen vorzubereiten.
    • zwei IBM Cognos Online-Examen abzulegen


Termin:
IBM Cognos 8 BI, 04. - 15. Mai in Stuttgart

Das Partner Enablement kostet pro Teilnehmer 5.000,- EUR zzgl. USt. Weitere Nachlässe sind nicht möglich.
In der angehängten pdf-Datei finden Sie ausführliche Informationen und das Anmeldefax.

Für Fragen rund um Cognos-Training:
Sebastian Flach
E-Mail:
sebastian.flach@de.ibm.com

Deutsches Partner Enablement IBM Cognos 8 BI




 


TSM FastBack Workshop am 15. Mai in Stuttgart

Lokales und Regionales



IBM Tivoli Storage Manager FastBack ist eine Lösung für die kontinuierliche Datensicherung und sofortige Wiederherstellung von Anwendungen und Servern im Windows Umfeld. FastBack ergänzt das Tivoli Storage Software Portfolio um eine einfach zu bedienende Datensicherung.
In diesem Workshop lernen Sie die Komponenten und Verfahren von FastBack kennen und sammeln erste praktische Erfahrungen mit den Basisfunktionen.

Weitere Informationen und Anmeldung TSM FastBack Workshop




 


IBM Informix Roadshow - 21.04. München, 22.04. Frankfurt, 23.04. Hamburg

Lokales und Regionales



Die IBM Datenbanktechnologie setzt Maßstäbe und das Interesse am
Informix Datenbankserver ist so hoch wie nie zuvor! Ein zweistelliger Zuwachs im letzten Jahr und ein jahrelanges kontinuierliches enormes Wachstum zeigen die weltweite Akzeptanz dieser Datenbank.

Diese kostenlose Veranstaltungsreihe ist
DIE branchenübergreife Informationsplattform für alle Datenbankinteressenten, Kunden und Business Partner - und dies schon seit 6 Jahren. Hier stehen Ihnen Spezialisten aus den USA und Deutschland Rede und Antwort zu den neuesten Informix Dynamic Server Entwicklungen und den damit verbundenen Neuerungen im Business Intelligence Umfeld!
Für IBM Business Partner gibt es eine spezielle Zusatzsession ab 9 Uhr des jeweiligen Tages. Für alle anderen Teilnehmer beginnt die Veranstaltung jeweils um 10 Uhr.

Folgende
Schwerpunkthemen werden angeboten:
    • IBM macht CIO's intelligenter - die IBM Vision des Smarter Planet
    • Intelligente Informationskonzepte - Information On Demand/Information Agenda
    • Informix Business Update - What's new in IDS? Neue Funktionalitäten
    • Data Warehousing mit IDS
    • Cloud Computing mit IDS

Anmeldung und Information über den folgenden Link:

Weitere Details und Anmeldung




 


Neue IBM Global Financing Ratecard zum 15. April 2009

Lokales und Regionales



Starten Sie erfolgreich ins 2.Quartal mit der neuen IBM Global Financing Ratecard, die ab dem 15. April gültig ist. Wir konnten unsere Leasing- und Darlehenskonditionen gegenüber der letzten Ratecard vom Januar nochmals deutlich verbessern. Bei nahezu allen Hardwareprodukten sind die Leasingkonditionen so günstig, dass z.B. bei einem Leasingvertrag mit 36 Monaten Laufzeit die Summe der Leasingraten niedriger ist als der Kaufpreis.

Nutzen Sie diese äußerst attraktiven Konditionen und bieten Sie Ihren Kunden die schnellen und einfachen Finanzierungslösungen von IBM Global Financing an.
Informieren Sie sich jetzt.

Die aktuelle Ratecard April 2009 finden Sie hier.




 


Workshops rund um das Thema DB2 im IBM Innovation Center Stuttgart

Lokales und Regionales



Interessieren Sie sich für DB2? Dann melden Sie sich für einen der folgenden Workshops an! Noch gibt es freie Plätze.

DB2 boot camp, von 22. - 24. Juni in Stuttgart


Es erwarten Sie detaillierte Präsentationen und hands-on Labs, die Ihnen Wissen rund um die IBM DB2 und die neuen Features wie pureXML, Range Partitioning, Data Compression und vieles mehr vermitteln.

DB2 enablement clinic for ISVs, von 25. - 26. Juni in Stuttgart


Dieser technische Workshop richtet sich an Software Entwickler (ISVs), welche die IBM DB2 auf Linux, Unix oder Windows einsetzen möchten.
Durch diesen Workshop erfahren Sie, wie Sie mithilfe der neuen Features Ihre Kosten und Risiken reduzieren können.
Es erwarten Sie detaillierte Präsentationen sowie Hands-on Labs, die Ihnen dabei helfen, Ihr DB2 Wissen zu vertiefen.

Weitere Informationen und Anmeldung DB2 boot camp
Weitere Informationen und Anmeldung DB2 enablement clinic for ISVs




 


IBM Middleware on IBM Power Systems am 14. Mai in Stuttgart

Lokales und Regionales



Möchten Sie die Vorteile von IBM Software auf Power Systems kennenlernen?
Fokus ist insbesondere DB2 (IM) und WebSphere, aber nicht nur. Informieren Sie sich in dieser 1-tägigen Veranstaltung. Nutzen Sie die Chance, mit Experten vor Ort zu diskutieren und Ihre Fragen zu stellen. Beginn ist 10:00 Uhr (damit Sie morgens bequem anreisen können) und das Ende ist für ca. 17:00 Uhr geplant.

Weitere Details und den Anmeldelink finden Sie hier.




 


DB2 Hochverfügbarkeits- Szenarien am 18. Juni in Stuttgart

Lokales und Regionales



Dieser Workshop erklärt den Begriff Hochverfügbarkeit und gibt Ihnen eine Übersicht über die Möglichkeiten, die bestehen, DB2 in eine Hochverfügbarkeitslösung einzubinden. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen DB2 LUW - HA Architekturen und erfahren, was der Wettbewerb unter Hochverfügbarkeit versteht.

Weitere Informationen und Anmeldung DB2 Hochverfügbarkeits- Szenarien




 


Zinsfreie Finanzierungsangebote von IBM Global Financing

Lokales und Regionales



Nutzen Sie zum schnellen und erfolgreichen Abschluss Ihrer IBM Projekte die besonders attraktive Finanzierungspromotion von IBM Global Financing (IGF).
Ab sofort bietet IGF für eine umfassende Produktauswahl eine 0 % Finanzierung an. Über eine Laufzeit von 12 Monaten können Sie zinslose Darlehen bzw. Factoring zur Unterstützung Ihrer Kundenprojekte nutzen. Die monatliche Rate ergibt sich ganz einfach durch Dividieren des Kaufpreises durch 12. Dies gilt für IBM Power Systems, IBM Storage, IBM System x, IBM Software und auch für IBM Services und Wartung.
Interesse ? Ihr bekannter IGF Ansprechpartner und Ihr Betreuer im IBM Business Partner Finanzierungscenter steht Ihnen gerne zur Verfügung.


Kundengeeignete Informationen und Unterlagen erhalten Sie im Internet.
Nähere Informationen zum Angebot finden Sie hier.




 


Neues Release zum Solutions Consultant Tool

Software



Solutions Consultant Tool V3.1 ist jetzt verfügbar. Wir freuen uns, ein wichtiges neues Feature ankündigen zu dürfen - die Kompatibilitätsprüfung. Hierbei handelt es sich um einfach zu verwendende, präzise und zentral verfügbare Informationen zur Softwarekompatibilität.

Zu den neuen und aktualisierten Features gehören folgende:
    • Kompatibilitätsprüfung
    • Möglichkeit zur Organisation komplexer Lösungen in kürzere Phasen, um Risiken zu verringern und einen schnelleren ROI zu erreichen
    • Diagrammsichten zu Business, System, Komponenten, Software und Hardware bieten mehr Möglichkeiten zum Anzeigen und Bearbeiten Ihrer Lösung
    • Neuer Assistent zum Hinzufügen von Komponenten, der das Hinzufügen und Bearbeiten von Komponenten in Ihrer Lösung vereinfacht
    • Vollständige Unterstützung für IBM Produkte zum Erstellen einer Lösung von Grund auf oder zum Anpassen einer vorhandenen Lösung
    • Bessere Zugriffsmöglichkeiten


Klicken Sie auf den Link zum Solutions Consultant Tool, um weitere Informationen zu erhalten.




 


Erinnerung: Think!Thursday - Business Partner Technical Vitality

Software



Datum:
Donnerstag, 23. April 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Wenn Sie an der Abgrenzung Ihres Unternehmens gegenüber Wettbewerbern und der Darstellung Ihres Leistungsspektrums in puncto IBM Lösungen interessiert sind, ist die IBM Business Partner Technical Vitality Scorecard genau das Richtige für Sie. Investitionen in technisches und vertriebsspezifisches Know-how sind für den geschäftlichen Erfolg ein entscheidender Faktor. Im Rahmen dieses Webcasts erhalten Sie einen Überblick darüber, was IBM unter "Business Partner Technical Vitality" versteht und wie IBM diese neue Scorecard einsetzt, um das Leistungsspektrum von Business Partnern gegenüber Wettbewerbern abzugrenzen und potenzielle Geschäftschancen auf das in Ihrem Unternehmen vorhandene Know-how abzustimmen.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


IBM Think!Thursday - Erstklassige Geschäftschancen bei Portal-Services

Lotus



Datum: 16. April 2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Sie erfahren, wie Sie die kürzlich angekündigten IBM Portal-Produkte beim Kunden einsetzen können. Wir geben darüber hinaus einen Überblick über die von IBM verfügbaren Tools und Ressourcen, die sich beim Verkauf und bei der Installation von Portal-Lösungen anbieten.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen zu dieser Webkonferenz erhalten.




 


Direkte Zusammenarbeit mit Lotus- und WebSphere Portal-Kunden

Lotus



Collaboration Soapbox ist eine neue Community gleichgesinnter Befürworter von Lotus-Softwarelösungen. Diese Community umfasst Personen, Ressourcen, Methoden, Gespräche und Meinungen im Hinblick auf eine stärkere Nutzung von IBM Social Software. Soapbox steht für Kunden, Business Partner und IBMer zur Verfügung. Die bekanntesten Tags nach Produkt sind Lotus Connections, Lotus Quickr und Lotus Sametime. Die bekanntesten Tags nach Zielgruppe sind Führungskräfte, Endbenutzer und IT-Mitarbeiter. Nehmen auch Sie daran teil und empfehlen Sie uns weiter.

Wie Sie teilnehmen können?
    • Lesen Sie aktuelle Blog-Einträge und kommentieren Sie diese
    • Fügen Sie den Blog in Ihrem Newsreader hinzu
    • Informieren Sie sich über die Bookmarks für unsere Community und fügen Sie eigene hinzu, um Kunden auf Ihre Geschäftstätigkeit aufmerksam zu machen
    • Lesen Sie die Einträge im Forum und bringen Sie Ideen, Fragen oder Vorschläge ein

Natürlich können Sie auch andere Personen einladen, z. B. Kunden und Business Partner.

Hier erfahren Sie mehr und können Mitglied der Collaboration-Community werden.




 


Lotus auf der Impact 2009 im Mai

Lotus



Lotus wird im Business Partner Cafe auf der IBM Impact 2009 Conference vertreten sein, die vom 3.-6. Mai 2009 in Las Vegas stattfindet.

Besuchen Sie das Cafe und nutzen Sie die angenehme Atmosphäre, um mit IBM Ansprechpartnern ins Gespräch zu kommen, mehr über aktuelle Neuerungen zu erfahren oder einfach nur zu entspannen. Die Ausstellung zu Lotus-Produkten ist speziell für kleine und mittelständische Unternehmen von Interesse. Denn hier erfahren Sie mehr über die Steigerung des geschäftlichen Nutzens für den Kunden mithilfe von Collaboration-Lösungen und neue Umsatzchancen im SMB-Bereich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.




 


IBM Think!Thursday - Bewältigung von Budgetkürzungen im IT-Bereich

WebSphere



Datum:
7. Mai 2009

Uhrzeit: 16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)


Sie benötigen ein weiteres überzeugendes Argument, um einen Geschäftsabschluss mit großem Umsatzvolumen zu erreichen? Hier erfahren Sie, wie Sie Angebote von IBM Global Financing einsetzen können, um Kunden von der Anschaffung von WebSphere-Technologie im Jahr 2009 zu überzeugen.

Legen Sie sich mithilfe anerkannter Kennzahlen zu Ausgaben in der Softwarebranche überzeugende Argumente zurecht, um dem Kunden zu veranschaulichen, dass eine höhere Effizienz im Business- und IT-Bereich in vielen Fällen die monatlichen Ausgaben für neu finanzierte Lösungen deckt. Im Rahmen dieser Session werden ein Beispiel zu WebSphere ESB, das Rapid Online Financing-Tool und das Engagement-Modell vorgestellt. Außerdem erhalten Sie Informationen über Vertriebsbeauftragte bei IBM Global Financing auf der ganzen Welt.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Offene Betaversion von CICS Transaction Server 4.1 ist jetzt verfügbar

WebSphere



Nach dem enormen Erfolg der vorherigen offenen Betaprogramme hat sich IBM zur Umsetzung eines weiteren offenen Betaprogramms für das neue Release von CICS Transaction Server für z/OS (CICS TS) Version 4, Release 1, entschieden.

Zu den wichtigsten funktionalen Erweiterungen in CICS TS V4.1 gehören folgende:
    • Die Wettbewerbsfähigkeit mithilfe von RESTful Web-Services und Atom-Unterstützung, durch die CICS für die Einbindung in moderne Web 2.0-Architekturen und -Entwicklungsmodelle bestens positioniert ist.
    • Die Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen auf der Grundlage der CICS Event-Technologie, so dass CICS für die Bereitstellung von Daten für Engines zur Ereignisverarbeitung und Business-Dashboards konfiguriert werden kann, ohne Änderungen an der Anwendung vornehmen zu müssen.
    • Die Steuerung mithilfe einer weitaus leistungsfähigeren Toolsumgebung, so dass qualifizierte IT-Mitarbeiter produktiver arbeiten und unerfahreneren Teammitgliedern ein intuitiveres Arbeiten ermöglichen können. Der CICS Explorer ist ein wichtiges Tool zur Vermittlung bewährter Verfahren an jüngere IT-Mitarbeiter.


Hier finden Sie Einzelheiten zur Betaversion.




 


Direkte Beratungsgespräche mit IBM BPM-Experten auf der Impact 2009

WebSphere



Die Geschäftsprozesse Ihrer Kunden sind ein idealer Ausgangspunkt, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Unternehmen, die auf der Grundlage flexibler Geschäftsmodelle und dynamischer Geschäftsprozesse arbeiten, sind bestens für den geschäftlichen Erfolg positioniert. BPM-Lösungen (Business Process Management) bieten auf der Grundlage von Smart SOA das gesamte Leistungsspektrum, das für die Verwaltung eines flexiblen Geschäftsmodells und die kontinuierliche Optimierung dynamischer Geschäftsprozesse erforderlich ist.

BPM-Lösungen sind in vielen Sessions im Rahmen der Impact 2009 das Hauptthema. Außerdem haben Sie auf der Impact die Möglichkeit für ein zusätzliches, 20-minütiges Beratungsgespräch mit einem Berater von IBM, der sich auf BPM-Lösungen auf der Grundlage von Smart SOA spezialisiert hat. Er kann die Fragen Ihrer Kunden beantworten und Ratschläge geben. Die Beratungsgespräche finden von Montag, den 4. Mai, bis Donnerstag, den 7. Mai statt und werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anfragen abgehalten.

Hier finden Sie weitere Einzelheiten und Informationen zur Registrierung für BPM-Beratungsgespräche auf der Impact 2009.