IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Open

Post comment
IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information11.02.2009Ludwig Nastansky
 
02.12.


Auf einen Blick



1.Einladung zur PartnerWorld Schulung am 10.12.2009
2.IBM Express Seller Magazin und Endkundenflyer Dezember 2009
3.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 48 + 49/2009
4.Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten
5.Größerer Nutzen für den Kunden durch ein besseres Lead-Management
6.IBM WebSphere DataPower wird in das SVI-Programm aufgenommen

In voller Länge...


 


Einladung zur PartnerWorld Schulung am 10.12.2009

Lokales und Regionales



Am Donnerstag, den 10.12.09 findet eine deutschsprachige PartnerWorld Schulung statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eventuelle offene Punkte anzusprechen.
Termin:
10.12.2009 - 10:00-11:30h

Agenda:

PartnerWorld Überblick
PartnerWorld Level
Requalifizierung
IBM ID
PPS ( PartnerWorld Profile System)
PartnerWorld Benefits
Ansprechpartner

Details und Anmeldung zur Telefonkonferenz




 


IBM Express Seller Magazin und Endkundenflyer Dezember 2009

Lokales und Regionales



Das aktuelle Express Seller Magazin und der Endkundenflyer für Dezember 2009 stehen Ihnen wieder zum Download als PDF-File und als e-book zur Verfügung!

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung!

Hier finden Sie das neue Magazin und den Endkundenflyer




 


IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 48 + 49/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Wochen 48 + 49/2009 für Sie zur Information.

zdnet.de, 16.11.2009: IBM startet Business-Analytik-Cloud

"Blue Insight" soll mehr als ein Petabyte an Unternehmensdaten zur Verfügung stellen. Bis zu 200.000 Angestellte können über die Cloud-Lösung darauf zugreifen. Es lassen sich über 100 verschiedene Datenquellen abrufen. IBM will noch heute ein Private-Cloud-Produkt mit dem Codenamen "Blue Insight" vorstellen, mit dem sich Daten aus verschiedenen Quellen analysieren lassen. Die Business-Analytik-Lösung soll über ein Petabyte an Daten bereitstellen können. Bis zu 200.000 Angestellte erhalten über Blue Insight Zugriff auf weltweit verstreute Unternehmensdaten. Dabei kann es über 100 verschiedene Datenquellen und Data-Warehouses anzapfen. [...]

zdnet.de Link

Eweekeurope.de, 30.11.2009: Servermarkt: Erholung trotz Rückgang

Der Servermarkt zeigt Zeichen der Erholung. Der Absatz geht zwar auch im dritten Quartal zurück, doch die Analysten von Gartner haben schon den Aufschwung im Blick. Das bringen nur sehr erfahrene Marktforscher fertig: Aus sinkenden Absatzzahlen eine Erholung des Marktes zu folgern. Um 17,1 Prozent ist im dritten Quartal 2009 der weltweite Absatz von Servern gesunken, die Einnahmen sanken um 15,5 Prozent. Spitzenreiter bei den Verkäufen ist HP mit 615 694 verkauften Servern und einem Marktanteil von 32,1 Prozent. Dahinter folgen Dell (437 447 Server - 22,8 Prozent Marktanteil), IBM (246 493 Stück - 12,8 Prozent) und und Fujitsu (66 953 Stück - 3,5 Prozent) [...]

Eweekeurope.de Link



 


Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten

PartnerWorld



Das PartnerWorld Profiling System (PPS) ist die Datenbank, in der Einzelheiten zu allen IBM Business Partnern enthalten sind. Sie haben ein Profil als Mitarbeiter von University of Paderborn angelegt und Sie erhalten diese E-Mail aufgrund der Angaben in diesem Profil. Benutzer, die ein Profil im PPS angelegt haben, können auf die Angaben in diesem Profil mit Ihrer IBM ID über das Internet zugreifen. Ihre IBM ID lautet ludwignastansky.

Die in Ihrem Mitarbeiterprofil enthaltenen Informationen geben an, wie wir mit Ihnen per E-Mail über das von Ihnen bevorzugte Verfahren kommunizieren sowie Ihre Zugriffsberechtigung auf die PartnerWorld-Website. Wir haben festgestellt, dass Ihr Mitarbeiterprofil seit mehr als neun Monaten nicht mehr aktualisiert wurde. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihr
Mitarbeiterprofil unter zu aktualisieren. Wenn Sie das Kennwort für Ihre IBM ID vergessen haben, können Sie es zurücksetzen.

Bitte achten Sie auf die Richtigkeit Ihrer Angaben insbesondere bei Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Aufgabenbereich auf der Seite "General Information" sowie bei den Subskriptionsvorgaben und Interessenbereichen auf der Seite "Communication Preferences". Klicken Sie auf "Next", sobald Sie alle Angaben auf einer Seite gemacht haben. Wenn Sie technische oder vertriebsspezifische Zertifizierungen von IBM haben, können Sie diese ebenfalls angeben. Geben Sie hierzu auf der Seite "Skills and Certifications" Ihre Kandidaten-ID für IBM Zertifizierungen an. Vergessen Sie nicht, alle Änderungen abschließend zu speichern.

Wenn Ihr Profil in allen Bereichen auf dem neuesten Stand ist, aktivieren Sie das Feld "Profile has been verified" auf der Seite "General Information" und klicken Sie anschließend auf "Save".





 


Größerer Nutzen für den Kunden durch ein besseres Lead-Management

Software



IBM bringt einen verbesserten Opportunity Management-Prozess auf den Weg, um dem Kunden einen größeren geschäftlichen Nutzen bieten zu können. Unsere Business Partner spielen bei dem neuen Prozess eine wesentlich wichtigere Rolle und profitieren zugleich von einer größeren Anzahl an Verkaufschancen und damit letztendlich von höheren Umsätzen. Für Ihre Beteiligung an diesem Prozess benötigen wir allerdings eine klare Vorstellung über Ihr Unternehmen und Ihre Geschäftstätigkeit. Wir möchten dies basierend auf den dokumentierten Qualifikationen und der bisherigen Lead-Management-Leistung Ihres Unternehmens anhand der Daten im PartnerWorld Profile System (PPS) und Global Partner Portal (GPP) erreichen.

Führen Sie daher folgende Schritte aus, um Ihr Unternehmen im Hinblick auf die Vorteile durch den neuen Prozess bestmöglich zu positionieren:
    1. Aktualisieren Sie die Angaben zu Ihrem Unternehmen im PartnerWorld Profile System (PPS). Wenn Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich an PartnerWorld Contact Services (telefonisch oder per E-Mail unter emeapw@uk.ibm.com).
        • Aktualisieren Sie die Angaben zu allen Niederlassungen.
        • Aktualisieren Sie die Angaben zu den Ansprechpartnern.
        • Aktualisieren Sie die Angaben zu allen IBM Zertifizierungen.
    2. Dokumentieren Sie alle Verkaufschancen über das Global Partner Portal (GPP) und bearbeiten Sie diese weiter. Durch die genaue Dokumentation Ihrer Geschäftstätigkeit mit IBM erhalten wir einen besseren Überblick und eine Vorstellung über das Nutzenpotenzial Ihres Unternehmens für den Kunden. Weitere Informationen über das Global Partner Portal mit Links zu den entsprechenden Schulungen finden Sie auf der Webseite zum Global Partner Portal in PartnerWorld.


Führen Sie diese Schritte so schnell wie möglich durch, um in den Genuss der Vorteile des verbesserten Opportunity Management-Prozesses zu kommen.

Wenn Sie Fragen zum PartnerWorld Profile System (PPS) oder Global Partner Portal (GPP) haben, wenden Sie sich an den zuständigen IBM Business Partner-Ansprechpartner oder an PartnerWorld Contact Services.

Hier können Sie die Webseite zum Gobal Partner Portal in PartnerWorld aufrufen.
PartnerWorld Contact Services kontaktieren.




 


IBM WebSphere DataPower wird in das SVI-Programm aufgenommen

WebSphere



Mit Gültigkeit ab 1. Dezember 2009 wird IBM WebSphere DataPower in die Liste der berechtigten Produkte für das Software Value Incentive-Programm (SVI) aufgenommen. Alle für das SVI-Programm berechtigten DataPower-Produkte sind in der Liste "SVI Eligible Part Number" im Abschnitt "Other Products" aufgeführt.

Weitere Informationen zum SVI-Programm und zu der "SVI Eligible Part Number" Liste
04.02.


Auf einen Blick



 1.IBM INNOVATION onTOUR Roadshow
 2.DB2 enablement clinic for ISVs, 12. - 13. März 2009, Neugierig?
 3.Ein Schritt voraus sein: Lotus Web Content Management V6.1, 24. - 26.02.2009
 4.DB2 9.5 XML boot camp, 02. - 04. März 2009 - Interesse?
 5.IBM Breakfast Briefings 2009
 6.IBM Presseclipping für Business Partner - Woche 06/2009
 7.CNBC: IBM CEO erläutert seine Meinung zur Wirtschaftssituation im Weißen Haus
 8.Änderung bei der Suche nach Sales-Kits in PartnerWorld
 9.Think!Thursday - Business Partner Technical Vitality - Datumsänderung
10.IBM Information on Demand EMEA Conference 2009
11.IBM Think!Thursday: Lotus News - Größerer geschäftlicher Nutzen für Ihre Kunden
12.Lotus Sales Navigator - Wiederholung der Onlineschulung
13.IBM Impact 2009 Business Partner Awards
14.Sessions auf der Impact 2009: Drei nützliche Schulungen mit Themenschwerpunkten
15.Impact 2009: Günstige Hotelpreise - Sponsoring-Angebote

In voller Länge...


 


IBM INNOVATION onTOUR Roadshow

Lokales und Regionales



Am 05.02.2009 startet die IBM INNOVATION onTOUR Roadshow.


Das Interesse einer Beteiligung an der Truck Tour seitens unserer IBM Business Partner war enorm. Wir konnten 54 Veranstaltungen zusammen mit Ihnen aufsetzen. Die INNOVATION onTOUR startet am 05.02.2009 in Bochum und wird bis Ende April 2009 in ganz Deutschland durchgeführt.

Hier finden Sie weitere Details




 


DB2 enablement clinic for ISVs, 12. - 13. März 2009, Neugierig?

Lokales und Regionales



Dann lassen Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen!

Dieser technische Workshop richtet sich an SoftwareEntwickler (ISVs), die Ihre Anwendung für den Einsatz der IBM DB2 Datenbank auf Linux, Unix oder Windows anpassen möchten.
Der Workshop unterstützt Sie dabei, zu erkennen, wie Sie mithilfe der neuen Features Ihre Kosten und Risiken reduzieren können.
Es erwarten Sie detaillierte Präsentationen sowie Hands-on-Labs, die Ihnen dabei helfen, Ihr DB2 Wissen zu vertiefen.

Weitere Details zum Workshop und zur Anmeldung finden Sie unter dem untenstehenden Link.

Informationen & Anmeldung DB2 enablement clinic for ISVs




 


Ein Schritt voraus sein: Lotus Web Content Management V6.1, 24. - 26.02.2009

Lokales und Regionales



IBM Lotus Web Content Management ist eine leistungsfähige und hoch entwickelte browserbasierte Anwendung zur schnelleren Erstellung, Wartung und Bereitstellung kritischer Geschäftsinhalte über Intranet-, Extranet-, Internet- und Portalsites. Mit diesem arbeiten Sie besser mit Ihren Kunden und Mitarbeitern zusammen.

Sichern Sie sich Ihren Platz und sein Sie vorne mit dabei.

Informationen & Anmeldung Lotus Web Content Management V6.1




 


DB2 9.5 XML boot camp, 02. - 04. März 2009 - Interesse?

Lokales und Regionales



Wenn Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen wollen, dann melden Sie sich so schnell wie möglich an!

Dieser Workshop bietet technisches Training zur pureXML Technology. Detaillierte Präsentationen und Hands-On Labs helfen dabei, Wissen bzgl. neuer Features wie XML storage, XQuery, SQL and XML und Schema Management aufzubauen.

Lassen Sie sich dieses Angebot nicht entgehen!

Informationen & Anmeldung DB2 9.5 XML boot camp




 


IBM Breakfast Briefings 2009

Lokales und Regionales



Es ist wieder soweit.....die IBM Breakfast Briefings für 2009 stehen fest. Versäumen Sie nicht diese Veranstaltungsreihe, um das Neueste rund um die IBM Server- und Speichersysteme, Softwarelösungen und Services zu erfahren und das mit einem leckeren Frühstück. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, Ihre Kunden hierzu einzuladen. Einen Musterbrief fügen wir bei.

Wir freuen uns, Sie bei einem der nächsten Breakfast Briefings begrüssen zu dürfen!

Details, Termine, Lokationen und Anmeldung Breakfast Briefings 2009
Einladungsbrief für Ihr Kundenmailing




 


IBM Presseclipping für Business Partner - Woche 06/2009

Lokales und Regionales



Anbei das IBM Presseclipping der Woche 06/2009 für Sie zur Information.

maschinenmarkt.de, 29.01.2009: IBM auf der CeBIT: Business statt Spielereien

IBM hält der Cebit trotz aller Spekulationen über Ausstellerrückgänge die Treue. Für mittelständische Betriebe werden auf der weltgrößten IT-Messe kombinierte Lösungen aus Hardware, Software und Beratung vorgestellt, mit denen die Unternehmen ihre Prozesse und IT-Infrastruktur verbessern können. [...]


Maschinenmarkt.de Link




 


CNBC: IBM CEO erläutert seine Meinung zur Wirtschaftssituation im Weißen Haus

PartnerWorld



Der IBM CEO, Sam Palmisano, nahm an einem Gedankenaustausch zur wirtschaftlichen Situation im Rahmen einer Expertenrunde aus Führungskräften mit US-Präsident Barack Obama teil. Sam Palmisano hatte hierbei Gelegenheit, eine kurze Rede zu halten.

Hier können Sie das Video von CNBC aufrufen.




 


Änderung bei der Suche nach Sales-Kits in PartnerWorld

IBM Systems



In PartnerWorld wurde eine Änderung vorgenommen, damit Sie wichtige verkaufsspezifische Informationsquellen mithilfe des PartnerWorld Product Resource Finder einfacher finden.

Sales-Kit mit wichtigen Informationsquellen für ein bestimmtes Angebot (Datenblätter, White Paper, Präsentationen, Fallbeispielen etc.) sind auch weiterhin über den PartnerWorld Product Resource Finder unter dem Ressourcentyp "Sales kits" verfügbar. Sie finden diese Materialien wie bisher durch Auswahl von "Sales kits" unter "Resource type".

Auf Sammlungen anderer Materialien (z. B. Newsletter und Schulungsunterlagen), die bisher ebenfalls in der Kategorie "Sales kits" aufgeführt waren, kann auch weiterhin in PartnerWorld zugegriffen werden. Diese sind allerdings ab sofort unter dem neuen Ressourcentyp "Resource kits" aufgeführt.

Durch diese Änderung soll der Zugriff auf kritische Support-Materialien in Sales-Kits, die am häufigsten für Geschäftsabschlüsse eingesetzt werden, einfacher gestaltet werden. Wenn Sie für Materialien in einer dieser Arten von Sales-Kits Bookmarks gesetzt haben, müssen Sie diese nicht aktualisieren. Bestehende Bookmarks funktionieren auch weiterhin.

PartnerWorld Product Resource Finder




 


Think!Thursday - Business Partner Technical Vitality - Datumsänderung

Software



Neues Datum:
23. April 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Die für den 29. Januar geplante Think!Thursday-Telefonkonferenz wurde auf den 23. April 2009 verschoben. Sie sollten an der Telefonkonferenz teilnehmen, wenn Sie an der Abgrenzung Ihres Unternehmens gegenüber Wettbewerbern und der Darstellung Ihres Leistungsspektrums in puncto IBM Lösungen interessiert sind, denn Sie erhalten einen Überblick über die IBM Business Partner Technical Vitality Scorecard.

Im Rahmen dieser Telefonkonferenz erhalten Sie einen Überblick darüber, was IBM unter "Business Partner Technical Vitality" versteht und wie IBM diese neue Scorecard einsetzt, um das Leistungsspektrum von Business Partnern gegenüber Wettbewerbern abzugrenzen und potenzielle Geschäftschancen auf das in Ihrem Unternehmen vorhandene Know-how abzustimmen.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


IBM Information on Demand EMEA Conference 2009

Information Management



Die IOD EMEA Conference 2009 - die zweite Konferenz dieser Art, die vom 2.-5. Juni in Berlin stattfindet - ermöglicht einen umfassenden Einblick in den geschäftlichen Nutzen der Information Management-Technologie im heutigen Geschäftsumfeld. Um Wettbewerbsvorteile zu erzielen, ist weit mehr erforderlich als Kosteneffizienz und ein Höchstmaß an Produktivität. Intelligente Unternehmen auf der ganzen Welt erzielen echte Vorteile, indem sie in vollem Umfang vom geschäftlichen Nutzen ihrer Informationen profitieren. Dies ist die ideale Möglichkeit für uns, unseren Kunden zu vermitteln, wie sie auf relevante Informationen zugreifen und diese effektiv verwalten, um echte Geschäftserfolge und einen echten geschäftlichen Nutzen bieten zu können. Lassen Sie sich das nicht entgehen.

Dem Paper Selection Committee kommt bei der Organisation der IOD EMEA Conference eine wichtige Rolle zu. Die Mitglieder des Komitees sorgen dafür, dass mit den einzelnen Programmpunkten die Informationen vermittelt werden, an denen der Kunde interessiert ist, und dass der Kunde darüber hinaus - mithilfe der vielen Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen - neue Ideen entwickeln kann, die er möglicherweise in seinem Unternehmen umsetzen wird. In diesem Komitee sind sowohl IBM Business Partner als auch Kunden aus allen EMEA-Ländern vertreten. Auf der Grundlage ihres Engagements ist gewährleistet, dass im Rahmen der Konferenz sowohl technisch orientierte Veranstaltungen als auch Veranstaltungen zum Thema Business Leadership geboten werden können, die den Interessen und Anforderungen aller Teilnehmer gerecht werden. Sichern Sie sich daher jetzt Ihre Teilnahme an möglichst vielen Veranstaltungen. Die Nominierung als Sprecher ist jetzt möglich, und es würde uns freuen, wenn Sie Ihre Unterlagen bis zum 13. Februar einreichen.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder sich zu registrieren.




 


IBM Think!Thursday: Lotus News - Größerer geschäftlicher Nutzen für Ihre Kunden

Lotus



Datum:
19. Februar 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Haben Sie die vielen Pressemitteilungen gelesen? Im Rahmen der Lotusphere-Konferenz im Januar wurden einige interessante Produkte vorgestellt - LotusLive, Alloy von IBM, SAP und Lotus Foundations, um nur einige zu nennen. Im Rahmen dieser Telefonkonferenz blicken Führungskräfte von IBM Lotus auf die Lotusphere 2009 zurück.

Sie erfahren interessante Neuigkeiten, die Sie dazu nutzen können, um sich gegenüber Wettbewerbern durchzusetzen und Ihre Geschäftstätigkeit im Jahr 2009 auszubauen. Außerdem dürfen Sie natürlich Fragen stellen!

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Lotus Sales Navigator - Wiederholung der Onlineschulung

Lotus



Die Onlinewiederholungen zu Lotus Sales Navigator von November 2008 sind jetzt verfügbar. Unabhängig davon, ob Sie an der Schulung nicht teilnehmen konnten oder die Informationen einfach noch einmal hören möchten - diese Wiederholungen eignen sich hervorragend als allgemeine Einführung in Lotus-Produkte und -Lösungen. Wenn Sie die Wiederholungen aufrufen möchten, registrieren Sie sich unter "Replay of Prior Class". Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung mit weiteren Anweisungen. Wenn Sie Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse:
mailto:fielded@us.ibm.com.

Die Onlinewiederholungen zu Lotus Sales Navigator von November 2008 sind jetzt verfügbar.
Hier können Sie die Wiederholungen aufrufen.




 


IBM Impact 2009 Business Partner Awards

WebSphere



Die ersten Nominierungen für die IBM Impact 2009 Awards sind bereits eingetroffen. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen, eine Lösung Ihres Unternehmens für einen Impact 2009 Award zu nominieren. Grundlage ist das im letzten Jahr erfolgreich durchgeführte Awards-Programm, mit dem IBM Business Partner ausgezeichnet werden, die bei der Bereitstellung von Lösungen mit erheblichem geschäftlichem Nutzen für unsere Kunden basierend auf dem kombinierten Einsatz mit WebSphere-Software und SOA eine besondere Leistung erbracht haben. Die Gewinner der Awards werden im Rahmen des Business Partner Day auf der Impact 2009 am Sonntag, den 3. Mai 2009, bekanntgegeben und vorgestellt.

Zu den IBM Impact 2009 Awards gehören folgende:
    • Business Partner Solution Award
    • Business Partner Innovation Award
    • Business Partner Business Process Management Award
    • Distributor Innovation Award
    • Impact Comes to You Award
    • Smart SOA Award
    • Green Partner Award

Bitte reichen Sie Ihre Nominierungen bis 1. April 2009 ein.

Hier können Sie weitere Einzelheiten zu den IBM Impact 2009 Awards aufrufen.




 


Sessions auf der Impact 2009: Drei nützliche Schulungen mit Themenschwerpunkten

WebSphere



Die Impact 2009 entwickelt sich immer mehr zu der bisher wichtigsten und interessantesten Veranstaltung. Die Inhalte der einzelnen Sessions werden anhand von drei Themenschwerpunkten vermittelt.


Beim Schwerpunktthema "Smart SOA Business Solutions" wird insbesondere erläutert, wie SOA die kontinuierliche Abstimmung zwischen Business und IT ermöglicht. Außerdem werden die neuesten Geschäftslösungen vorgestellt und es wird beschrieben, wie bewährte Verfahren im Rahmen des differenzierten IBM Konzepts eingesetzt werden.

Führungskräfte in Unternehmen aller Branchen fordern ein höheres Maß an Flexibilität, um einen eindeutigen geschäftlichen Nutzen bereitstellen und Kosteneinsparungen erzielen zu können. Das Schwerpunktthema "Smart SOA Industry" bietet ein beispielloses Maß an Thought-Leadership, wobei Beispiele aus der Praxis im Mittelpunkt stehen.

Das Schwerpunktthema "Smart SOA Technical" soll IT-Experten die Möglichkeit bieten, für IT-Lösungen, die die Grundlagen für flexible Geschäftsprozesse schaffen, eine Systemarchitektur zu erarbeiten sowie die Lösungen zu entwickeln, zu implementieren und zu verwalten.

Unabhängig davon, in welchem Aufgabenbereich Sie tätig sind - auf der Impact 2009, die vom 3.-8. Mai in Las Vegas stattfindet, warten viele interessante Schulungsangebote auf Sie.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder sich zu registrieren.




 


Impact 2009: Günstige Hotelpreise - Sponsoring-Angebote

WebSphere



Melden Sie sich
jetzt für die Impact 2009 zu einem äußerst günstigen Preis an! Besuchen Sie uns vom 3.-8. Mai auf der Impact 2009 in Las Vegas. In diese Woche haben Sie die Möglichkeit, Schulungen zu besuchen, Kontakte zu knüpfen und Unterhaltungsangebote zu genießen. Bis zum 13. Februar können Sie zum günstigeren Preis von 195 US-Dollar pro Nacht ein Zimmer im Venetian Hotel Resort and Casino reservieren. Das entspricht einem Preisnachlass von 15 % gegenüber dem regulären Preis für Übernachtungen.

Sie überlegen, ob Sie ein Sponsoring-Angebot für die Impact 2009 in Anspruch nehmen möchten? Die Gültigkeit der Frühbucherpreise für Sponsoren wurde bis zum 27. Februar verlängert. Informieren Sie sich über die Einzelheiten zu unseren Sponsoring-Angeboten, und entscheiden Sie sich dann für das Angebot, das am besten auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.

Melden Sie sich
jetzt für die Impact 2009 zu einem äußerst günstigen Preis an! Besuchen Sie uns vom 3.-8. Mai auf der Impact 2009 in Las Vegas. In dieser Woche haben Sie die Möglichkeit, Schulungen zu besuchen, Kontakte zu knüpfen und Unterhaltungsangebote zu genießen. Bis zum 13. Februar können Sie zum günstigeren Preis von 195 US-Dollar pro Nacht ein Zimmer im Venetian Hotel Resort and Casino reservieren. Das entspricht einem Preisnachlass von 15 % gegenüber dem regulären Übernachtungspreis.

Sie überlegen, ob Sie ein Sponsoring-Angebot für die Impact 2009 in Anspruch nehmen möchten? Die Gültigkeit der Frühbucherpreise für Sponsoren wurde bis zum 27. Februar verlängert. Informieren Sie sich über die Einzelheiten zu unseren Sponsoring-Angeboten, und entscheiden Sie sich dann für das Angebot, das am besten auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder sich zu registrieren.