IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Open

Post comment
IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information11.02.2009Ludwig Nastansky
 
09.09.
Auf einen Blick
1.Lotus Partner Roadshow "Alternativen zu Microsoft" am 15.09.2009 in Düsseldorf
2.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 37/2009
3.DB2 Hochverfügbarkeits-Szenarien, am 1. Oktober 2009 in Düsseldorf
4.IBM Think!Thursday: Neueste Informationen zu IBM Distributed Licensing
5.Erinnerung: "Lotus knows"-Webcast für Business Partner am 14. September 2009
6.Nehmen Sie am weltweiten Smart Work Jam teil: 16.-18. September 2009
7.Fügen Sie die "Lotus knows"-Seite aus PartnerWorld zu Ihren Favoriten hinzu
8.InformationWeek Webcast: Building a Smarter Enterprise
9.Smart Work-Webcast für IBM Business Partner
10.Letzte System z Software Top Gun-Schulung im Jahr 2009
In voller Länge...



Lotus Partner Roadshow "Alternativen zu Microsoft" am 15.09.2009 in Düsseldorf
Lokales und Regionales


Die Partner Roadshow "Alternativen zu Microsoft" geht in die Fortsetzung:

Nach dem großartigem Start in Stuttgart geht es jetzt weiter - am 15. September 2009 im PSC Düsseldorf!

Gerade in der Krise denken Unternehmen natürlich an Einsparungen. In diesem Rahmen macht es Sinn, auch mal die Ausgaben für Microsoft Office oder Windows unter die Lupe zu nehmen. Was kann man hier sparen? Welche Alternativen zu Microsoft-zentrischen Arbeitsplätzen gibt es?

In den Partnership Solution Centern können Sie live erleben, wie Sie durch unabhängige Desktop-Systeme und eine offene Client Architektur Kosten einsparen sowie mehr Offenheit und größere Flexibilität gewinnen können. Hier erfahren Sie, welche Alternativen es zu Microsoft-Produkten für Ihre Kunden gibt, und wie einfach sich ein Wechsel auf offene Systeme gestalten kann.

Sichern Sie sich Ihren Platz in der IBM Veranstaltung 'Alternativen zu Microsoft' und verschaffen Sie sich einen Einblick in die IBM Open Source Strategie sowie die IBM Positionierung. Mit Blick auf den Brennpunkt Desktop nach der Windows XP Ära werden dbzgl. verschiedene Optionen betrachtet. Informieren Sie sich darüber, wie IBM und Open Source Lösungen eine valide Alternative darstellen, wie die Vorgehensweisen sind, ob es Ko-Existenzen gibt und wie letztendlich der Return on Invest sich gestaltet.

Melden Sie sich noch heute an.





IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 37/2009
Lokales und Regionales


Anbei die IBM Presseclippings der Woche 37/2009 für Sie zur Information.

channelpartner.de, 03.09.2009: Neue Geschäftschancen für Systemhäuser

So können einer IBM-Untersuchung zufolge derzeit 74 Prozent der Sicherheitslücken in webbasierten Anwendungen gar nicht geschlossen werden, weil es für sie schlicht und ergreifend keine Patches gibt. Und laut einer Verizon-Studie sind für 59 Prozent der weltweiten Datenlecks Hackerangriffe verantwortlich. Umso wichtiger ist es daher für Young, die zurzeit noch schlecht geschützten virtualisierten Server und Dienste in der Wolke wirksam abzusichern. Aus der Wolke selbst wiederum lässt sich Security-Software genauso gut beziehen. [...]

channelpartner.de Link

itsecurity.de, 01.09.2009: Neues Plattenspeicherangebot von IBM für den Mittelstand mit Enterprise-Niveau

Mittelständische Unternehmen stehen vor denselben Herausforderungen wie große Organisationen: Wie kann man den ständig wachsenden Datenfluss verwalten, speichern und sicher analysieren? Mit dem "IBM System Storage DS5020 Express" hat IBM ein neues Plattenspeicherangebot angekündigt, das auch mittelständischen Unternehmen Speichermöglich-keiten auf Enterprise-Niveau bereitstellen soll. Das System Storage DS5020-Express-Plattenspeicher-System enthält 8-Gbps-Fibre-Channel- (FC) und iSCSI-Host-Anschlussmöglichkeiten, die sich in bestehende und neue Infrastrukturen integrieren lassen. [...]

itsecurity.de Link

magnus.de, 01.09.2009: Studie: Die Trends für IT, Medien und Telekommunikation bis 2030

Eine internationale Studie hat die Branchentrends bis ins Jahr 2030 in den Bereichen IT, Telekommunikation und Medien analysiert. Erste Ergebnisse haben die federführenden Unternehmen am Dienstag veröffentlicht. Sowohl die deutschen als auch die internationalen Experten sehen Licht am Ende des Tunnels. Ein Ende der Krise in Deutschland erwarten 52 Prozent der Befragten bis spätestens 2011. Besonders optimistisch blicken die US-Experten in die Zukunft. 61 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass sich die Lage der US-Volkswirtschaft in den nächsten zwölf Monaten verbessern wird. [...]

magnus.de Link





DB2 Hochverfügbarkeits-Szenarien, am 1. Oktober 2009 in Düsseldorf
Lokales und Regionales


Dieser Workshop erklärt den Begriff Hochverfügbarkeit und gibt Ihnen eine Übersicht über die Möglichkeiten, DB2 in eine Hochverfügbarkeitslösung einzubinden. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen DB2 LUW - HA Architekturen und erfahren, was der Wettbewerb unter Hochverfügbarkeit versteht.

Noch gibt es freie Plätze! Melden Sie sich an!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Anmeldelink finden Sie hier.





IBM Think!Thursday: Neueste Informationen zu IBM Distributed Licensing
Software


Datum:
24. September 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

PVUs und Sub-Capacity-Lizenzierung (Virtualisierung) gibt es nun schon seit einigen Jahren. Kürzlich wurden diese Angebote jedoch aktualisiert. Nach einer kurzen Übersicht mit grundlegenden Informationen erhalten Sie im Rahmen dieser Session aktuelle Informationen über die neuesten Ankündigungen und Verbesserungen von Tools. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Nutzung von PVUs für die Lizenzierung in einer virtuellen Umgebung.

Weitere Themen sind die Erweiterung der für Sub-Capacity-Lizenzierung berechtigten Produkte und Virtualisierungstechnologien sowie die neuesten Aktualisierungen des IBM License Metric Tools (ILMT). Diese Session ist für Personen gedacht, die PVU-Produkte verkaufen oder die IBM Lizenzierungsmethoden erläutern müssen. Sie erhalten darin die Informationen, die Sie benötigen, um Ihren Kunden die für ihre Situation am besten geeignete Lizenzierungsmethode anbieten zu können.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.





Erinnerung: "Lotus knows"-Webcast für Business Partner am 14. September 2009
Lotus


Nehmen Sie an diesem Webcast teil, um sich über die interessante "Lotus knows"-Sensibilisierungskampagne zu informieren und zu erfahren, wie wir zusammen die Kampagne in Unternehmen beliebiger Größe auf der ganzen Welt verstärken können. Registrieren Sie sich noch heute für den Live-Webcast oder um Details zu dem Replay zu erfahren. Folgen Sie der Einladung von
Kristen Lauria, Lotus/WebSphere Portal Software Vice President, Marketing and Channels; Sandy Carter, IBM Software Group, Worldwide Sales Vice President, IBM Software Group Channels; und Shaun Jones, IBM Software Group, Marketing Vice President, Worldwide Channel and General Business Marketing.

Registrieren Sie sich noch heute.





Nehmen Sie am weltweiten Smart Work Jam teil: 16.-18. September 2009
Lotus


Der Smart Work Jam vom 16. bis 18. September folgt direkt im Anschluss an den InformationWeek Editorial Perspectives Videocast. IBM organisiert einen 72-stündigen weltweiten Smart Work Jam, um Führungskräfte, Technologen und Visionäre ins Gespräch darüber zu bringen, wie sich unsere Art zu arbeiten weiterentwickelt, um die Vision eines intelligenteren Planeten zu unterstützen. Dies ist eine gute Gelegenheit für IBM, verschiedene Menschen mit verschiedenen Ansichten daran zu beteiligen, zu definieren, wie unsere immer vernetztere Welt in Zukunft funktionieren wird. Nehmen Sie zusammen mit Ihren Kollegen am Jam teil und laden Sie auch Ihre Kunden und Geschäftspartner dazu ein.

InformationWeek Editorial Perspectives Videocast
Hier können Sie sich für den Smart Work Jam registrieren.





Fügen Sie die "Lotus knows"-Seite aus PartnerWorld zu Ihren Favoriten hinzu
Lotus


Wenn Sie weitere und aktuelle Informationen über die "Lotus knows"-Kampagne erhalten möchten, besuchen Sie die "Lotus knows"-Seite auf IBM PartnerWorld und fügen Sie diese zu Ihren Favoriten hinzu. Bleiben Sie hinsichtlich der verfügbaren Tools im Rahmen der "Lotus knows"-Kampagne auf dem Laufenden. Über IBM PartnerWorld und Campaign Designer stellen wir Ihnen eine Reihe von Kampagnenmaterialien zur Verfügung, die Sie für Ihre eigenen Marketingaktivitäten verwenden können.

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu.





InformationWeek Webcast: Building a Smarter Enterprise
Lotus


Datum:
16. September 2009
Uhrzeit:
19:00 Uhr (UK), 20:00 Uhr (MEZ)

Am 16. September startet IBM offiziell seine Smart Work-Kampagne mit einem weltweiten Smart Work-Videocast mit dem Titel "Optimize Business Performance by Building a Smarter Enterprise". James Surowiecki, weltbekannter Geschäftsstratege, und Jon Iwata, Chief Marketing Officer bei IBM, führen durch diesen Live-Videocast, der unsere Kunden, Business Partner und die IBM Community darauf vorbereiten soll, sich kreative Gedanken darüber zu machen, wie man ein flexibles, interaktives und vernetztes Geschäftsumfeld erstellen kann. Registrieren Sie sich noch heute und laden Sie auch Ihre Kunden und Kollegen zu dieser interessanten Veranstaltung ein.

Hier können Sie sich für den Webcast registrieren.





Smart Work-Webcast für IBM Business Partner
WebSphere


Datum:
17. September 2009
Uhrzeit:
18:30 - 19:45 Uhr (UK), 19:30 - 20:45 Uhr (MEZ)

Kunden können aufgrund unflexibler IT-Systeme, isolierter Geschäftssilos und der mangelhaften Nutzung von Fachwissen und Informationen mit den rasanten Veränderungen von heute nicht Schritt halten. Es hilft nicht, härter zu arbeiten oder mehr auszugeben, sie müssen intelligenter arbeiten. Sie haben jetzt die Gelegenheit, mehr Geschäftsabschlüsse zu erzielen, indem Sie Ihre Kunden dabei unterstützen, ihre betriebliche Leistung zu optimieren.

Folgen Sie der Einladung von Nancy Pearson, Vice President of BPM, SOA, WebSphere and Industry Marketing, und Kristen Lauria, Vice President, WPLC Marketing and Channels, zu diesem Business Partner-Webcast, um sich darüber zu informieren, wie Sie Ihre Kunden dabei unterstützen können, mit Smart Work intelligenter zu arbeiten.

Hier können Sie sich für den Webcast registrieren.





Letzte System z Software Top Gun-Schulung im Jahr 2009
WebSphere


Registrieren Sie sich noch heute für die letzte System z Software Top Gun-Schulung im Jahr 2009. Diese Schulung ist Voraussetzung für die TCI-Mitgliedschaft. Wenden Sie sich per E-Mail an Neil Lowenbraun
(nilowen@us.ibm.com) , wenn Sie Fragen zum Schulungstatus Ihres Unternehmens haben.

Datum
: 5. - 9. Oktober 2009
Ort
: Washington, D.C.

Weitere Einzelheiten, Voraussetzungen und Registrierungsinformationen

29.04.


Auf einen Blick



1.solidDB boot camp, 30. Juni - 02. Juli in Stuttgart
2.IBM Middleware on IBM Power Systems, am 14. Mai in Stuttgart
3.IBM Business Partner Development Series am 15. Juli in Stuttgart
4.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 18/2009
5.Einladung - Lotus Partner Treff am 28. Mai 2009 in München
6.Grundlagen für eine "intelligentere" Welt (Smarter Planet) schaffen
7.Wissenswertes zur Vorstellung der Dynamic Infrastructure-Strategie im April
8.Registrierung für Sessions auf der IOD EMEA Conference 2009 ist jetzt möglich
9.IBM Business Partner erläutern das Nutzenpotenzial der Impact-Konferenz

In voller Länge...


 


solidDB boot camp, 30. Juni - 02. Juli in Stuttgart

Lokales und Regionales



IBM solidDB wurde als persistente speicherinterne relationale Datenbank mit extrem hoher Geschwindigkeit konzipiert, um die Leistungsanforderungen von Echtzeitanwendungen zu erfüllen.
Besuchen Sie diese Veranstaltung und erfahren Sie alles rund um IBM solidDB und IBM solidDB Universal Cache V6.3.

Weitere Informationen und Anmeldung solidDB boot camp




 


IBM Middleware on IBM Power Systems, am 14. Mai in Stuttgart

Lokales und Regionales



Möchten Sie die Vorteile von IBM Software auf Power Systems kennenlernen?
Fokus liegt insbesondere auf DB2 und WebSphere, aber nicht nur.
Informieren Sie sich in dieser 1-tägigen Veranstaltung. Nutzen Sie die Chance, mit Experten vor Ort zu diskutieren und Ihre Fragen zu stellen. Beginn ist 10:00 Uhr (damit Sie morgens bequem anreisen können), das Ende ist für ca. 17:00 Uhr geplant.

Weitere Informationen und Anmeldung IBM Middleware on IBM Power Systems




 


IBM Business Partner Development Series am 15. Juli in Stuttgart

Lokales und Regionales



In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die Smarter Planet Strategie mit besonderem Fokus auf Dynamic Infrastructure.
Ein smarter Planet erfordert eine intelligente, dynamische Infrastruktur!
Wie wäre es, wenn Sie Ihre Infrastruktur so gestalten, dass sie genau so dynamisch ist wie das Geschäftsklima von heute und ohne Unterbrechung schnell und effektiv auf Veränderungen reagiert? Tun Sie den ersten Schritt, indem Sie sich über die wichtigsten Elemente einer dynamischen Infrastruktur informieren!

Weitere Informationen und Anmeldung IBM Business Partner Development Series




 


IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 18/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Woche 18/2009 für Sie zur Information.

Handelsblatt.de, 22.04.2009: Grüne Technologie: IT-Investitionen senken Kosten

Mit Investitionen in umweltfreundliche Informationstechnik können Unternehmen die laufenden Kosten senken. Das erscheint angesichts steigender Energiepreise immer mehr Mittelständlern attraktiv. Die so genannte Green IT gewinnt an Bedeutung. [...] Die Hersteller haben das Thema längst entdeckt. Auf der diesjährigen IT-Messe Cebit präsentierte die Branche mit der „Green IT World“ erstmals in einer eigenen Halle innovative Lösungen für energieeffiziente Rechenzentren und Arbeitsplätze. „Vor allem die Virtualisierung von Servern und eine bessere Klimatisierung der Rechenzentren steht bei Unternehmen auf der Agenda“, freut sich Thomas Tauer, Experte für Green IT bei IBM.

Handelsblatt Link

Sueddeutsche.de, 22.04.2009: Unbeeindruckt von der Krise

Der Computer- und IT-Konzern IBM trotzt der Wirtschaftskrise mit nahezu stabilen Gewinnen und hält für das Gesamtjahr an seiner Ergebnisprognose fest. Der US-Konzern enttäuschte jedoch mit einem Umsatzeinbruch im ersten Quartal. IBM war dem Konjunkturabschwung zuletzt mit Stellenstreichungen und der Auslagerung von Geschäftsbereichen ins Ausland entgegen getreten. Der Überschuss ging im ersten Quartal um ein Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar zurück. Die Investitionszurückhaltung erhöht den Druck auf IBM-Chef Sam Palmisano, durch Zukäufe zu wachsen. [...]

Sueddeutsche Link

Computerwoche.de, 21.04.2009: Altsysteme ablösen: So modernisieren Sie Ihre ERP

Für mittelständische Unternehmen lassen sich ERP-Vorhaben aufgrund knapper Ressourcen meist als Kraftakt an. Nicht zuletzt deshalb werden bestehende ERP-Systeme gern bis zum letzten Atemzug genutzt. Vier ERP-Projekte zeigen, wie Unternehmen aufwändige Einführungen stemmen. "ERP-Einführungen sind für Mittelständler auch deshalb aufwendiger, weil sie meist keine dezidierte Organisationsabteilung haben. Die Fachabteilungen verfolgen unterschiedliche Insel-Zielsetzungen, die sich nicht selten konträr zueinander verhalten", sagt Bernhard Orth, verantwortlich für den Bereich Mittelstand bei der Unternehmensberatung IBM Global Business Services, aus seiner langjährigen Erfahrung im Projektumfeld. [...]

Computerwoche Link




 


Einladung - Lotus Partner Treff am 28. Mai 2009 in München

Lokales und Regionales



Wir laden Sie herzlich ein zu unserem
'Lotus Partner Treff', um zusammen mit Ihnen die Voraussetzungen für ein vielversprechendes Jahr 2009 zu schaffen.

Der 'Lotus Partner Treff' findet am Donnerstag,
28. Mai 2009 in der IBM Niederlassung München statt.
Sie erhalten einen Überblick und Ausblick über die neuesten Entwicklungen und Trends bei IBM Lotus und haben die Möglichkeit, in einer offenen
Diskussion mit Maja Kumme, Director Lotus Software IBM Software Group, aktuelle Verkaufschancen, Themen und Probleme zu erörtern.

Nutzen Sie diesen Tag auch für Einzelgespräche mit den Lotus Vertriebsleitern und zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch untereinander.
Von 10:30 bis 14:00 besteht
Gelegenheit zum Gespräch mit
    • Maja Kumme, Director Lotus Software, IBM Software Group
    • Georg Brauckmann-Berger, Manager Channel Sales, IBM Software Group
    • Matthias Dietel, Sales Manager Lotus & WebSphere - Financial Services Sector
    • Michael Schikorra, Sales Manager Lotus & Websphere - Public, Distribution, Travel & Transport
    • Stefan Krüger, IBM Lotus Sales Leader Messaging & Collaboration
    • Fares Zaier, IBM Lotus Sales Leader Portal
    • Andreas Pleschek, Manager of Competitive Sales, Open Client Sales & Linux - Germany and IOT North East Europe
    • Philipp Königs, Manager IBM Lotus Techical Sales

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, schicken Sie bitte eine E-Mail an
mailto:victoria.becker@de.ibm.com
Teilen Sie uns mit, mit welchem Vertriebsleiter Sie sprechen möchten, damit wir die Zeiten entsprechend planen können.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt, die Teilnahme ist für Sie kostenlos.
Bitte melden Sie sich für den Lotus Partnertag frühzeitig über den untenstehenden Link an.

Weitere Details, Agenda und Anmeldung




 


Grundlagen für eine "intelligentere" Welt (Smarter Planet) schaffen

PartnerWorld



Die Welt ist überschaubarer, "flacher" und durch Kräfte wie den freien Handel, das Internet und die Globalisierung stärker miteinander verknüpft. Für unsere Kunden liegt der Schwerpunkt auf dem Nutzenpotenzial, der Bewältigung von mehr Aufgaben mit weniger Mitteln, dem Management durch Veränderungen und dem Überleben ihres Unternehmens. Der Zeitpunkt war nie günstiger, über den Weg in eine intelligentere Welt nachzudenken und uns auf der Grundlage dieser Botschaften dabei zu unterstützen, unseren Kunden Unterstützung anzubieten. Sprechen Sie mit Ihren Kunden über Möglichkeiten für Verbesserungen, höhere Effizienz und höhere Produktivität. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten - denn dies ist unsere Chance, erstklassige Produkte, Services und Komplettlösungen zur Verfügung zu stellen, die künftige Innovationen fördern und reale Kundenanforderungen erfüllen.

Hier können Sie ein neues "Advantage in Action"-Video für Business Partner aufrufen.




 


Wissenswertes zur Vorstellung der Dynamic Infrastructure-Strategie im April

IBM Systems



Das "Launch-Essentials"-Schulungsmodul umfasst als relevanten Informationen zur Strategie von Dynamic-Infrastructure, die am 28. April vorgestellt wird. Als IBM Geschäftspartner sollten Sie dies nicht verpassen!"

Außerdem erfahren Sie Einzelheiten zum Nutzenpotenzial, das Sie Ihren Kunden vermitteln können. Es werden interessante neue Sales-Plays sowie kundenorientierte Diagramme vorgestellt, auf die Sie zurückgreifen können, um die Bedeutung dieser Ankündigung und der Dynamic Infrastructure-Strategie zu veranschaulichen.

Weitere Informationen zu diesem Webcast erhalten Sie unter:




 


Registrierung für Sessions auf der IOD EMEA Conference 2009 ist jetzt möglich

Information Management



Die Onlineregistrierung für Sessions und das One-to-One Executive Meeting Tool für die IOD EMEA Conference 2009, die vom 2.-5. Juni in Berlin stattfindet, sind jetzt verfügbar. Besuchen Sie unsere Website, auf der Sie das vollständige Programm zur Konferenz finden. Sie können sich Ihre eigene Tagesordnung für die Konferenz zusammenstellen und haben darüber hinaus die Gewissheit, in den gewünschten Sessions einen Platz zu bekommen. Reichen Sie außerdem Ihre Besprechungsanfragen mit IBM Führungskräften ein.

Informieren Sie sich jetzt über das Online Session Scheduling Tool.
Folgen Sie uns auch im Twitter.




 


IBM Business Partner erläutern das Nutzenpotenzial der Impact-Konferenz

WebSphere



Mitarbeiter von Ascendant Technology und Prolifics stellen das Nutzenpotenzial vor, das sich aus der Teilnahme an der Impact 2009 ergibt. Sie erhalten Informationen aus erster Hand von zwei Ihrer Kollegen. Die Impact 2009 findet vom 3.-8. Mai in Las Vegas statt. Sie können sich immer noch für die Konferenz registrieren.

Hier können Sie das Video von Ascendant Technology anschauen.
Hier können Sie das Video von Prolifics anschauen.
Website zur Registrierung für die Impact 2009