IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Open

Post comment
IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information11.02.2009Ludwig Nastansky
 
14.09.


Auf einen Blick



 1.Einladung zur PartnerWorld Schulung am 20.10.2009
 2.Preissenkung bei PRINCE2-Trainings
 3.DB2 V9.7 Bootcamp mit Oracle to DB2 Migration-Clinique vom 26.10. - 28.10.2009
 4.Virtual Event: Data in Action - Effective data management for smarter outcomes
 5.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 43/2009
 6.Gratis Zertifizierungen in Frankfurt/Main am 15. Oktober 2009
 7.Tragen Sie dazu bei, PartnerWorld besser zu machen
 8.Neu: Aktuelle Informationen über das IBM Software Widget
 9.Skills-Update: "Early Readiness"-Angebot
10.IBM Cognos: Aktuelle Informationen zu "You Pass, We Pay"
11.Webcast: WebSphere Portal unterstützt Best Practices
12.Neue Marketing-Tools im Rahmen der Lotus Knows-Kampagne
13.Nehmen Sie an der IBM Portal Excellence Conference 2009 teil
14.Virtueller Workshop: "IBM Lotus Forms 3.5.1 Solutions and Services Development"
15.Webcast-Wiederholung: Der BPM Prescriptive Guide
16.Videocast-Reihe zum Supply-Chain-Management - ILOG SCM
17.IBM SOA Virtual Summit für Business Partner

In voller Länge...


 


Einladung zur PartnerWorld Schulung am 20.10.2009

Lokales und Regionales



Am Dienstag, den 20.10.09 findet eine deutschsprachige PartnerWorld Schulung statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eventuelle offene Punkte anzusprechen.
Termin: 20.10.2009 - 10:00-11:30h

Agenda:
PartnerWorld Überblick
PartnerWorld Level
Requalifizierung
IBM ID
PPS (PartnerWorld Profile System)
PartnerWorld Benefits
Ansprechpartner

Details und Anmeldung zur Telefonkonferenz




 


Preissenkung bei PRINCE2-Trainings

Lokales und Regionales



IBM senkt die Preise bis Ende des Jahres 2009 für die PRINCE2-Trainings: Statt 1.365 Euro für das PRINCE2 Foundation, zahlen Sie in 2009 nun nur noch 1.165 Euro und für das PRINCE2 Practitioner statt 2.180 Euro nur noch 1.880 Euro (alle Preise beinhalten die Examensgebühr zzgl. Mwst.). Als Partner erhalten Sie bis zu 20% Nachlass auf den o. g. reduzierten Kurspreis.
PRINCE2 ist der flexible und skalierbare prozessorientierte Projektmanagement-Ansatz auf der Basis bewährter Praxis-Ansätze und -Methoden.

PRINCE2 Foundation Seminar (TPFOUNDE)
02.11.-03.11.2009 in Berlin
23.11.-24.11.2009 in München
30.11.-01.12.2009 in Frankfurt

PRINCE2 Practitioner Seminar (TPPRACDE)
04.-06.11.2009 in Berlin
02.-04.12.2009 in Frankfurt

PRINCE2:2009 Upgrade-Training (TPUPGRDE)
03.11.2009 in Berlin
01.12.2009 in Frankfurt

Legen Sie noch dieses Jahr den Grundstein für ein erfolgreicheres Projektmanagement in 2010!

PRINCE2 Foundation Seminar (TPFOUNDE)
PRINCE2 Practitioner Seminar (TPPRACDE)
PRINCE2:2009 Upgrade-Training (TPUPGRDE)




 


DB2 V9.7 Bootcamp mit Oracle to DB2 Migration-Clinique vom 26.10. - 28.10.2009

Lokales und Regionales



Auch in diesem Quartal wollen wir Ihnen in einem Bootcamp die Funktionalitäten und Möglichkeiten aufzeigen, die mit der neuen DB2 V 9.7 umzusetzen sind.
Nutzen sie die Chance zu diesem Bootcamp, um neben theoretischen Informationen auch in Hands-On Labs die Migration einer Oracle Applikation nach DB2 eigenständig durchzuführen. Das Bootcamp richtet sich vor allem an den technischen Vertrieb, Consultants, Administratoren und alle, die sich technisch und fachlich mit Datenbanken beschäftigen.

Thematisch ist das Bootcamp so aufbereitet, dass die wesentlichen Aspekte für die DB2 Technical Sales Mastery Tests (M20) behandelt werden. Am letzten Tag des Bootcamps haben Sie die Möglichkeit, diesen direkt vor Ort abzulegen, um Ihre Qualifikationen als Partner gerade im Kontext von Controlled Distribution entsprechend erlangen zu können. (Prüfung ist im Bootcamp enthalten)

Das Bootcamp findet vom
26. - 28.10.2009 im IBM Innovation Center in Ehningen statt.

Die Schwerpunkte der Veranstaltung sind:
DB2 Bootcamp Overview:
DB2 product overview and basics
DB2 autonomics features: Automatic Storage, Automatic Object Maintenance, Self-tuning memory manager
Data compression
Range partitioning
DB2 Security, Label-based access control
pureXML
Workload management
Migrate an Oracle Application to DB2
PL/SQL Support
HADR
IBM solidDB Cache for DB2

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Wir empfehlen eine schnelle Anmeldung.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Workshop




 


Virtual Event: Data in Action - Effective data management for smarter outcomes

Lokales und Regionales



Auf diesem bahnbrechenden online Event erfahren Sie unter anderem wie Sie eine optimierte Infrastruktur implementieren, Ihre Datenbankeffizienz steigern und eine produktivere Applikationsentwicklung fördern. Erkunden Sie online ein virtuelles Konferenzcenter, hören Sie spannende Vorträge und laden Sie sich die wichtigesten Informationen direkt herunter.

Freuen Sie sich außerdem auf:
    • Die Keynote des Gartner-Analysten Donald Feinberg, der die Trends und Innovationen im Datenmanagement vorstellt
    • Die Vorstellung der neuen IBM DB2 Version 9.7, unter anderem durch Teilnehmer des Early Adoption Programmes
    • Erfolgsgeschichten, Kundenreferenzen sowie die Möglichkeit, in Echtzeit mit Experten zu chatten

Und das Beste: All dies steht Ihnen online zur Verfügung, natürlich kostenfrei und ohne Zeitaufwand und Reisekosten!

Das Event findet am 22.10.2009 von 10:00 - 14:00Uhr statt.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.




 


IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 43/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Woche 43/2009 für Sie zur Information.

computerzeitung.de, 7.10.2009: IBM geht beim Cloud-Mail-Service über den Preis

Mit der Cloud-Mail-Lösung LotusLive iNotes zielt IBM auf kleinere und mittlere Unternehmen - Großunternehmen können Mitarbeiter in die Infrastruktur einbinden, die nicht alle Funktionen einer Kollaborationsplattform brauchen. Ein zweiter Service öffnet den Zugang zu IT-Problemlösungen über ein personalisiertes Self-Service-Portal. IBM LotusLive iNotes besteht aus E-Mail-, Kalender- und Adressverwaltung und richtet sich an Firmen, die Teile oder die gesamte E-Mail-Infrastruktur in die Cloud verlegen wollen. IBM versichert, dass die Kunden dieselbe Zuverlässigkeit und Sicherheit erhalten, die sie normalerweise mit dem E-Mail-System im Eigenbetrieb verbinden. [...]

Computerzeitung-Link

handelsblatt.de, 11.10.2009: Im Dschungel der Dienstleister

Die Komplexität in global tätigen Unternehmen ist inzwischen kaum noch zu erfassen. Wissen Sie eigentlich, wie viele Dienstleister für Ihr Unternehmen arbeiten? Zählen Sie ruhig mal nach. Die meisten von Ihnen dürften genauso perplex sein wie Peter Wroblowski, Chief Information Officer von Henkel: "Allein 120 verschiedene IT-Dienstleister gab es, mit denen wir über die ganze Welt verteilt zusammengearbeitet haben." Wroblowski machte einen radikalen Schnitt. Er bündelte alle Verträge der Service-Provider, die 2010 auslaufen, und vergab ein Fünf-Jahres-Paket an drei Dienstleister. Das Rennen machten die Management- und Technologieberatung Accenture, IBM sowie Unisys - Projektvolumen jährlich etwa 100 Mio. Euro [...]

Handelsblatt-Link




 


Gratis Zertifizierungen in Frankfurt/Main am 15. Oktober 2009

Lokales und Regionales



Der IBM Zertifizierungstag in Frankfurt am Main findet am Donnerstag, den 15. Oktober statt und ist für Business Partner besonders interessant!

Für die Teilnehmer sind die ersten beiden Test gratis, jeder weitere Test wird mit 50 % rabattiert. Dies gilt für alle technischen Zertifizierungen und Technical Sales Mastery Tests.

Den Testraum finden sie im neuen IBM Bildungszentrum in der
Herriotstrasse 1
60528 Frankfurt/Main
Niederrad

Weitere Informationen und Anmeldung




 


Tragen Sie dazu bei, PartnerWorld besser zu machen

PartnerWorld



Die Mitarbeiter im PartnerWorld-Team arbeiten derzeit an einigen Verbesserungen an der Homepage für unsere Mitglieder. Auch Ihre Meinung ist uns wichtig, und wir würden uns daher über Feedback zum neuen Design freuen. Bitte nehmen Sie sich daher die Zeit, an unserer 15-minütigen Online-Umfrage teilzunehmen. Sie erhalten dort Zugriff auf einen Prototypen mit einigen hochinteressanten Änderungen, die wir umsetzen möchten. Ihr Feedback trägt dazu bei, diese noch besser zu gestalten.

Rufen Sie auch das PartnerWorld Feedback-Forum im Rahmen der PartnerWorld Online-Community auf. Dies ist ein Forum für PartnerWorld-Benutzer, in dem Sie sich über die PartnerWorld-Website austauschen können. Wir sind sehr an Ihren Anregungen interessiert, um die Onlinefunktionalität weiter verbessern zu können. Wir bieten darüber hinaus neue Möglichkeiten zur Teilnahme an unseren kontinuierlichen Untersuchungen zur Funktionalität für den Benutzer.

Hier können Sie den Prototypen aufrufen und uns Feedback geben.




 


Neu: Aktuelle Informationen über das IBM Software Widget

Software



Verpassen Sie nicht die aktuellsten Informationen zu Veranstaltungen, Ankündigungen, Vertriebs- und Marketing-Tools, technischen Ressourcen und Incentives. Über das IBM Software Business Partner Widget erhalten Sie aktuelle Inhalte direkt auf Ihren Desktop. Verschwenden Sie keine Zeit mehr mit der Suche nach Informationen, sondern nutzen Sie das neue Widget - und die gewünschten Informationen stehen Ihnen per Mausklick zur Verfügung. Diese Informationen können auf Ihre Geschäftsanforderungen nach Region, Marktsegment und Brand angepasst werden. Ausgewählte Inhalte sind darüber hinaus in mehreren Sprachen verfügbar.

Hier können Sie das Widget herunterladen.




 


Skills-Update: "Early Readiness"-Angebot

Software



IBM Business Partner, die die technischen und vertriebsspezifischen Zertifizierungen für eine Reseller-Autorisierungsgruppe abschließen, ihren PartnerPlan bis 31. Oktober 2009 übermitteln und sich in "Growth Through Skills" für diese Reseller-Autorisierungsgruppe bis 8. Januar 2010 registrieren, erhalten für das gesamte Kalenderjahr 2010 die Genehmigung für diese Reseller-Autorisierungsgruppen. Für alle Gruppen, die bis 31. Oktober 2009 fertig sind, ist während des Validierungsprozesses im Juli 2010 keine erneuten Zertifizierungsprüfungen erforderlich.

Hier finden Sie weitere Informationen zu allen Zertifizierungsangeboten.




 


IBM Cognos: Aktuelle Informationen zu "You Pass, We Pay"

Information Management



Ab 1. Oktober 2009 sind alle Cognos-Zertifizierungen und damit zusammenhängenden Kurse für die "You Pass, We Pay"- und "You Test, We Pay"-Rückerstattungsprogramme für Schulungsgebühren berechtigt. Darüber hinaus können auch für die
IBM Cognos-Zertifizierungen im Selbststudium Rückerstattungen in Anspruch genommen werden.

Mit diesem erstklassigen "We Pay"-Angebot können Sie die Kosten für den Aufbau technischen Know-hows kompensieren, da Sie die Möglichkeit haben, eine höhere PartnerWorld-Mitgliedsstufe zu erreichen und die Voraussetzungen für das IBM Software ValueNet-Programm zu erfüllen.

Berechtigung für "We Pay"-Angebote: Sie müssen Mitglied in PartnerWorld sein und das
IBM Value-Package erworben haben, bevor Sie an einer Schulung teilnehmen oder eine Prüfung ablegen.

Hier finden Sie weitere Information über die "We Pay"-Angebote.




 


Webcast: WebSphere Portal unterstützt Best Practices

Lotus



Datum:
Mittwoch, 14. Oktober 2009
Uhrzeit:
15:00 Uhr (UK), 16:00 Uhr (MEZ)

Webcast: IBM WebSphere Portal, Content-, Mobility- und Portlet Factory-Software unterstützen Best Practices zur Nutzung neuer Tools und Geschäftschancen.

IBM Support Engineers stellen in diesem Support Technical Exchange-Webcast die IBM WebSphere Portal/Web Content Management (WCM), Mobility- und Portlet Factory-Software vor, die Best Practices zur Nutzung neuer Tools und Geschäftschancen unterstützt.

Einzelheiten zum Webcast




 


Neue Marketing-Tools im Rahmen der Lotus Knows-Kampagne

Lotus



Wir haben neue Marketing-Tools auf die Webseite zur Lotus Knows-Kampagne aufgenommen:
    • Vorlage für Lotus Symphony-Präsentationen
    • Bildschirmschoner
    • Poster/Banner


Informieren Sie sich, wie Sie diese Materialien auf Ihr Geschäftsumfeld anpassen und dort optimal einsetzen können.

Hier erfahren Sie mehr über die neuen Marketing-Tools.




 


Nehmen Sie an der IBM Portal Excellence Conference 2009 teil

Lotus



Auf dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung speziell zu Geschäftslösungen und technischen Strategien mit WebSphere Portal haben Sie Gelegenheit, Ihr technisches Know-how zu erweitern und das nötige Fachwissen anzueignen, um Ihre Geschäftstätigkeit auszubauen. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr vom 26.-28. Oktober in Salzburg statt und bietet wiederum wertvolle business-spezifische Erkenntnisse, Schulungen, praktische Übungen und die Möglichkeit zum Gedankenaustausch mit IBM Produktexperten und Experten für Portallösungen. Zudem können Sie Anregungen im Hinblick auf die künftige Entwicklung von Portallösungen geben.

Wenn Sie mehr erfahren und sich registrieren möchten, besuchen Sie die Website für die Konferenz.
Hier finden Sie einen Überblick über die IBM Portal Excellence Conference 2009.




 


Virtueller Workshop: "IBM Lotus Forms 3.5.1 Solutions and Services Development"

Lotus



IBM Lotus Forms ist ein sicheres, dynamisches und intelligentes Front-End für On Demand Business-Prozesse. Die Lotus Forms-Software bietet sich in allen Bereichen an, in denen genaue, sichere, manipulationsunfähige und überprüfbare Eingaben von Endbenutzern von großer Bedeutung sind. Die Software kann plattform- und systemübergreifend eingesetzt werden, so dass Sie die Bearbeitung gedruckter oder gesetzlich vorgeschriebener Formulare im Rahmen eigenständiger und webbasierter Anwendungen automatisieren können.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie formularunterstützte Anwendungen entwickeln, offene Standards für die Integration in Plattformen von verschiedenen Herstellern nutzen und den Workflow mit rollenbasierter Informationsbeschaffung optimieren können. Der Workshop wird als virtueller und autodidaktisch angelegter Workshop angeboten.

Registrieren Sie sich jetzt für den Workshop "IBM Lotus Forms 3.5.1 Solutions and Services Development".




 


Webcast-Wiederholung: Der BPM Prescriptive Guide

WebSphere



Der BPM Prescriptive Guide ist eine einfach zu verwendende Anleitung zum Einsatz von IBM Business Process Management-Produkten (BPM) bei der Bereitstellung einer Lösung für den Produktionsbetrieb innerhalb von 60-90 Tagen. Dabei wird davon ausgegangen, dass es sich um einen entsprechend festgelegten Prozess handelt. Dieser Leitfaden bezieht sich hauptsächlich auf Projekte in Geschäftsbereichen und Abteilungen, die auf die Konzeption interaktiver Prozesse und mitarbeiterorientierter Verarbeitungsszenarios ausgerichtet sind.

Hier können Sie sich die Wiederholung des Webcasts ansehen.
Hier können Sie den BPM Prescriptive Guide aufrufen.




 


Videocast-Reihe zum Supply-Chain-Management - ILOG SCM

WebSphere



"Operational Excellence Through Smart Planning and Scheduling" ist eine vierteilige Videocast-Reihe, die im gesamten 4. Quartal 2009 angeboten wird. Bei jedem Videocast aus dieser Reihe liegt der Schwerpunkt auf einer anderen Komponente der Lieferketten- und Fertigungsstrategie: Produktion, Bestand und Lieferkette. Außerdem ist in jedem Videocast eine interaktive Session mit Fragen und Antworten enthalten.

Hier können Sie sich für die Videocast-Reihe registrieren.




 


IBM SOA Virtual Summit für Business Partner

WebSphere



Die SOA Virtual Summit-Module der IBM Software Group sind jetzt für IBM PartnerWorld-Mitglieder verfügbar. Informieren Sie sich über die Vielzahl an Präsentationen zu SOA (branchenspezifische, Smarter Planet- und SOA-Demos) für Vertriebsmitarbeiter, Verkäufer und Entwickler. Die autodidaktisch angelegten, komplett webfähigen Virtual Summit-Module enthalten alle nötigen Informationen, um SOA-Lösungen zur Bewältigung der Anforderungen Ihrer Kunden entwickeln zu können.

Hier können Sie die Quick Links zu den Virtual Summit-Modulen aufrufen.
22.04.


Auf einen Blick



 1.ITIL V3 Expert Ausbildung mit IBM Training
 2.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 17/2009
 3.IBM Lotus Foundation Workshops am 29. April 2009 und am 6. Mai 2009
 4.Einladung zur PartnerWorld Schulung am 27.4.2009
 5.IBM Tivoli Storage Manager FastBack Incentive-Programm
 6.IBM Schulung zum Verkauf von Lösungen im Finanzbereich - Leitfaden
 7.Neu: Channel Sales-Plays der IBM Software Group im Jahr 2009
 8.Das IBM InfoSphere-Portfolio wurde in IBM Software ValueNet aufgenommen
 9.IBM Think!Thursday: Vorbereitung auf den Sales Mastery-Test M155
10.Wenn Sie sich frühzeitig registrieren, können Sie bares Geld sparen! IBM Cognos Forum, 12.-15. Mai
11.IOD EMEA Conference 2009: Kostenlose Ausweise und Kiosks
12.Das Lotus Business Partner Forum
13.Neuer Lotus Business Partner Channel in Twitter und Facebook
14.Lotus Complete Express Messaging/Collaboration Starter Packs werden zurückgezogen
15.Neu: Umfassender Vergleich zwischen Lotus Symphony und anderen Produkten als White Paper
16.Jetzt in YouTube - Weitere Informationen über Smarter Collaboration-Lösungen

In voller Länge...


 


ITIL V3 Expert Ausbildung mit IBM Training

Lokales und Regionales



Eine ITIL-Zertifzierung ist oft wichtige Voraussetzung für Projektausschreibungen und gilt als glaubhafter Nachweis der Servicequalität einer IT-Organisation.

Alle ITIL V3 Lifecycle-Modul-Kurse sind jetzt verfügbar. Bei Belegung aller Kurse kostet Sie die komplette ITIL V3 Ausbildung zum 'Expert' bei Kauf einer IBM Education Card nur EUR 8.805,- zzgl. USt (23 Kurstage).

Das ist der Kurspreis aller notwendigen 7 Kurse inklusive Zertifizierungen und dem Kauf der IBM Education Card, mit der Sie ein Jahr lang nur die Hälfte des Kurspreises bei allen IBM Trainings Kursen in Deutschland zahlen.

Termine für den Grundkurs ITIL V3 Foundation und Zertifizierung sind: 04. Mai in Berlin, 06. Mai in Dietzenbach bei Frankfurt/Main

Ihre Ansprechpartner für eine persönliche ITIL-Beratung:

Andreas Grasmueck

andreas.grasmueck@de.ibm.com
Tel. 0160-90 64 81 69

Roland Edelmann

edelmann@de.ibm.com
Tel. 07032-15-1286

Den PDF-Flyer mit weiteren Informationen finden Sie unter.
PDF-Flyer




 


IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 17/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Woche 17/2009 für Sie zur Information.

crn.de, 16.04.2009: IBM bringt Lotus in die Cloud
IBM bringt mit Lotus Live Engage eine Unified Collaboration Lösung per Hosting auf den Markt. IBM sieht gute Chancen für Systemhäuser, Zusatzangebote zu offerieren. Mit Lotus Live bringt IBM ein Komplettangebot per Hosting, das aus sechs Produkten für die drei Bereiche Netzwerk und Kollaboration, Webkonferenz und E-Mail besteht. Eine davon, die Lotus Live Engage-Lösung umfasst Profil- und Kontakt-Management, Online Meetings, File-Sharing, Instant Messaging und Projektmanagement-Fähigkeiten und erleichtert die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern über Unternehmensgrenzen hinweg. [...] Ein großes Interesse der Endkunden an Lotus Live hat IBM bereits auf der CeBIT registriert, wobei die Spannbreite von kleinen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern bis hin zu Konzernen reichte, die kleine Auslandsniederlassungen einfach in die Kommunikationsstruktur einbinden wollen.

crn.de

itsecurity.de, 15.04.2009: Kleinere und mittlere Unternehmen sind hinsichtlich Open Source-Lösungen noch zurückhaltend
Gekürzte IT-Etats und reduzierte Belegschaften machen es den Sicherheitsverant-wortlichen schwer, dem Anspruch an eine sichere IT-Infrastruktur gerecht zu werden. IT-Verantwortliche sind heute mehr denn je dazu angehalten, jede Ausgabe auf den Prüfstand zu stellen. Das Management verlangt hohe Schutzmaßnahmen zu möglichst niedrigen Preisen. [...] Die Lösung für das Sicherheitsdilemma bieten IT-Infrastrukturen auf Basis von Open Source-Software. Laut einer aktuellen Studie von IDC ist Linux der Gewinner der Wirtschaftskrise. 72 Prozent der Befragten gaben an, sich bereits für den Einsatz eines Linux-Servers entschieden zu haben, oder den Einsatz von Open Source-Serverlösungen zu prüfen. [...] Eine aktuelle Online-Umfrage von heise open zeigt deutlich, dass quelloffene Lösungen meist in großen Unternehmen im Einsatz sind. Kleinere und mittlere Unternehmen sind hinsichtlich Open Source-Lösungen noch zurückhaltend. Abgespeckte Versionen für Enterprise-Unternehmen oder Basispakete ohne tiefgehende Konfigurationsmöglichkeiten sind keine echte Hilfe für den Mittelstand. Linux-basierte Anwendungen bieten dagegen gute Voraussetzungen für die Datensicherheit in mittelständischen Unternehmen. [...]

itseccity.de




 


IBM Lotus Foundation Workshops am 29. April 2009 und am 6. Mai 2009

Lokales und Regionales



Lotus Foundations ist die maßgeschneiderte Lösung der IBM für den Mittelstand auf Basis einer Appliance. Denn: Auch kleine Unternehmen machen große Geschäfte. Jedes Unternehmen braucht ein E-Mail-System, muss Dokumente erstellen, gemeinsam nutzen und zentral verwalten und sicherstellen, daß alle Informationen geschützt und als Backup gesichert sind. IBM Lotus Foundations Start ist eine Komplettlösung und bietet die Software, die ein Unternehmen benötigt, damit es sich auf sein Geschäft anstatt auf die Verwaltung seiner Computersysteme konzentrieren kann.

Für Sie als IBM Business Partner kann Lotus Foundations der Einstieg in eine langfristige Dienstleisungsbeziehung zu neuen Kunden bedeuten.
Wir bieten Ihren Technikern und Beratern die kostenfreie Teilnahme am Lotus Foundations Technik-Tag am 29. April in Dortmund und am 06. Mai in Düsseldorf an. Der Workshop dauert von 10:00 - 17:00 Uhr und umfasst folgende Themen:

Vorstellung Lotus Foundations
Erstinstallation
WebConfig
Lotus Foundations Start Modul
Lotus Foundations konfigurieren
Benutzer- und Teammanagement
Datei- und Druckservices
E-Mail Services
Web-Server
FTP-Services
Lotus Symphony
Lotus Foundations als Branchoffice Server (Niederlassungs Server)
Lotus Foundations als Anwendungsplattform
    • Lotus Domino Anwendungen
    • Linux Anwendungen
    • VMWare Server Umgebung
    • LAMP Stack Anwendungen

Installation von Foundations auf Hardware der Teilnehmer

Wenn Sie Foundations live installieren wollen bringen Sie bitte einen Laptop (ggf. PC usw.) mit einer VMWare (Workstation oder Server) mit auf der Sie eine Trail-Version installieren können. Diese Version ist ohne Aktivierung 30 Tage nutzbar. Sie benötigen eine ca. 8 GB grosse Instanz für die Installation. Melden Sie sich noch heute an. Die Plätze sind begrenzt.

Anmeldung Dortmund
Anmeldung Düsseldorf




 


Einladung zur PartnerWorld Schulung am 27.4.2009

Lokales und Regionales



Am Montag, den 27.4.09 findet eine deutschsprachige PartnerWorld Schulung statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eventuelle offene Punkte anzusprechen.
Termin: 27.4.2009 - 10:00-11:30h

Agenda:
PartnerWorld Überblick
PartnerWorld Level
Requalifizierung
WorldWide Enterprise
IBM ID
PPS ( PartnerWorld Profile System)
PartnerWorld Benefits
PartnerWorld Initiativen
Ansprechpartner

Details und Anmeldung zur Telefonkonferenz




 


IBM Tivoli Storage Manager FastBack Incentive-Programm

Promotion



IBM SWG Business Partner-Reseller, die zwischem dem 14. April und dem 30. September 2009 an mindestens drei unterschiedliche Kunden im General Business Tivoli Storage Manager FastBack-Lösungen im Wert von mindestens 75.000 US-Dollar verkaufen, können zwei Plätze für die IBM TSM FastBack Jeep Safari gewinnen, die vom 30. Oktober bis 1. November 2009 in Lissabon stattfindet.

Der Reseller mit dem größten Umsatzvolumen aus jeder IMT, der die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt, erhält zwei Plätze für die IBM Tivoli TSM FastBack Jeep Safari Challenge.

ZU09-0082
ZW09-0064




 


IBM Schulung zum Verkauf von Lösungen im Finanzbereich - Leitfaden

PartnerWorld



Im Rahmen dieser IBM Schulung zum Verkauf von Lösungen im Finanzbereich erhalten Sie das nötige vertriebsspezifische Know-how für diesen Bereich, um im heutigen Geschäftsumfeld erfolgreich arbeiten zu können.

In dieser Onlineschulung erfahren Sie mehr über folgende Punkte:
    • Grundlegende finanzielle Kennzahlen mit einem Überblick über Gewinn- und Verlustrechnungen, Bilanzen und Kapitalfluss
    • Vorgehensweise bei der Ermittlung der wichtigsten Faktoren für einen geschäftlichen Nutzen und die Kriterien für eine Kaufentscheidung für jeden Kunden, so dass Sie in der Lage sind, Lösungen genau auf die Anforderungen des Kunden abzustimmen
    • Sichtweise von CFOs und Herausforderungen für CFOs in einem wirtschaftlich unsicheren Geschäftsumfeld
    • Vorgehensweise beim Angebot von Finanzierungsoptionen an den Kunden


Mehr über diese Punkte erfahren Sie direkt von Ihrem Arbeitsplatz aus - ohne Reisezeit und -kosten.




 


Neu: Channel Sales-Plays der IBM Software Group im Jahr 2009

Software



Diese
PartnerWorld-Webseite wurde entwickelt, um der Business Partner-Community bei der Auswahl wichtiger Sales-Plays Hilfe zu bieten, die sie dabei unterstützen, den Verkauf für ein bestimmtes Produkt und/oder eine bestimmte Lösung zu fördern. Im Rahmen dieser Plays werden neue Verkaufschancen im Vertriebskanal identifiziert, und Sie erhalten Informationen, wie Sie Geschäftsabschlüsse in einem bestimmten Zeitraum schneller und effektiver entwickeln und zum Erfolg bringen können. Eine wichtige Informationsquelle ist hierbei die Präsentation zu den Sales- und Marketing-Plays der IBM Software Group, in der erläutert wird, wie die Plays auf unsere Channel-Strategie abgestimmt wurden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf den Taktiken, die die Grundlage für den geschäftlichen Erfolg unserer Business Partner sind.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.




 


Das IBM InfoSphere-Portfolio wurde in IBM Software ValueNet aufgenommen

Software



Im Rahmen der weltweiten "Growth Through Skills"-Strategie für Business Partner wird IBM Änderungen am Vertriebsmodell für das IBM InfoSphere-Portfolio ankündigen und umsetzen. Diese Produkte werden am 5. Mai 2009 in IBM Software ValueNet aufgenommen.

IBM Software ValueNet ist ein erstklassiges, kontrolliertes Vertriebsmodell mit Preisnachlässen auf den jeweiligen Listenpreis und einem Modell für den Business Partner-Support. Beim InfoSphere-Portfolio erhalten in Übereinstimmung mit der IBM Strategie nur die IBM Business Partner Prämien, die in Know-how und hochwertige Lösungen investieren und damit unseren Kunden einen größeren geschäftlichen Nutzen bieten.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.




 


IBM Think!Thursday: Vorbereitung auf den Sales Mastery-Test M155

Information Management



Datum:
14. Mai 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Die IBM Information On Demand-Lösungsportfolios bieten einen integrierten Ansatz für die Nutzung von Informationsressourcen einschließlich Know-how, Vorgehensweisen, Informationen und Technologie.

Nach Abschluss dieser Session können Sie Folgendes:
    • Aufnahme wichtiger Gespräche mit dem Kunden über die Möglichkeiten, wie Informationen einfacher genutzt werden können, um bessere Einblicke zu erhalten und innovative Geschäftsinitiativen auf der Grundlage von IBM Information On Demand-Lösungen zu implementieren.
    • Abgrenzung des IBM Information On Demand-Konzepts von Angeboten von Wettbewerbern.
    • Auffinden zusätzlicher Informationen und Ressourcen für erfolgreiche Geschäftsabschlüsse.

Darüber hinaus können Sie am Sales Mastery-Test M155 zu Information Management-Lösungen teilnehmen und sich das vertriebsspezifische Know-how aneignen, das für die "Growth Through Skills"- und die "Optim Software ValueNet"-Initiative erforderlich ist.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Wenn Sie sich frühzeitig registrieren, können Sie bares Geld sparen! IBM Cognos Forum, 12.-15. Mai

Information Management



Wenn Sie sich vor dem 30. April 2009 für das IBM Cognos Forum im Rosen Shingle Creek Resort in Orlando, Florida, registrieren, sparen Sie 500 USD. Im Rahmen dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung für die weltweite IBM Business Intelligence- und Performance Management-Community werden an drei Tagen äußerst informative Schulungen zu folgenden Themen angeboten:
    • Umgehend größerer Nutzen durch die vorhandene IBM Cognos-Lösung
    • Verwendung von Business Intelligence-Lösungen in anderen Unternehmen, um Kosten zu reduzieren, Risiken zu verringern und die Rentabilität zu steigern
    • Informationen von Experten zur Maximierung der Leistungsfähigkeit von Geschäftsprozessen
    • Gedankenaustausch mit Kollegen und Produktexperten im Rahmen der größten Zusammenkunft von IBM Cognos-Experten


Registrieren Sie sich noch heute online.




 


IOD EMEA Conference 2009: Kostenlose Ausweise und Kiosks

Information Management



Auf der IOD EMEA Conference 2009 haben die Mitglieder der Information On Demand-Community in den EMEA-Ländern die Möglichkeit, sich über aktuelle und innovative Ideen zur Optimierung des Geschäftsergebnisses und zur Erzielung von Wettbewerbsvorteilen zu informieren.

Die Konferenz findet bereits in acht Wochen statt, und wir haben ein interessantes Angebot für Sie, das Ihnen die
kostenlose Teilnahme an der Konferenz oder Nutzung eines Kiosks ermöglicht.

Wenn Sie vier Kunden zur IOD EMEA Conference anmelden, erhalten Sie einen Konferenzausweis kostenlos. Business Partner, die zehn Kunden anmelden, erhalten einen Kiosk auf der Ausstellungsfläche zur kostenlosen Nutzung. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen, denn das Angebot gilt nur bis zum 1. Mai.

Wenn Sie von diesem Angebot profitieren möchten, bitten Sie Ihre Kunden, bei der Frage, wie Sie auf diese Konferenz aufmerksam geworden sind, auf dem Registrierungsformular "Andere" auszuwählen und den Namen Ihres Unternehmens anzugeben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website zur Konferenz.
Folgen Sie uns auch im Twitter.




 


Das Lotus Business Partner Forum

Lotus



Das Lotus Business Partner Forum ist eine Lotus Notes-basierte Community mit Lotus Business Partnern. Es ist ein Diskussionsforum, in dem Sie die Möglichkeit zum direkten Gedankenaustausch über technische Lotus-spezifische Informationen haben, um unseren Kunden die erforderlichen Lösungen besser bereitstellen zu können.

Nehmen Sie noch heute an dem Forum teil.




 


Neuer Lotus Business Partner Channel in Twitter und Facebook

Lotus



Wir gehen neue Wege, um den IBM Business Partnern News und Informationen über Lotus- und WebSphere Portal-Lösungen zukommen zu lassen. Wir untersuchen die Möglichkeit zur Verwendung von Social Networking-Tools wie Facebook und Twitter, um sicherzustellen, dass wir unsere Business Partner mit den News und Informationen erreichen, die sie für ihren geschäftlichen Erfolg benötigen.

Folgen Sie uns im neuen Lotus Business Partner Twitter Channel.
Werden Sie Mitglied in der weltweiten Gruppe der IBM Lotus Business Partner in Facebook.




 


Lotus Complete Express Messaging/Collaboration Starter Packs werden zurückgezogen

Lotus



IBM zieht die Lotus Complete Express Starter Packs aus dem Marketing zurück, um das für kleine Unternehmen verfügbare Angebotsportfolio mit Collaboration-Lösungen zu optimieren. Durch ein Starter Pack waren Kunden für spezielle Versionen der Lotus Notes- und Sametime-Software berechtigt. Dabei kam es allerdings zu Überschneidungen mit anderen IBM Angeboten, z. B. Domino Express und - vor allem in letzter Zeit - Lotus Foundations Start. Die Berechtigung von Kunden, die Complete Express Starter Packs erworben haben, wird auf die zwei eigenständigen Produkte Domino Express und Sametime Standard übertragen. Dies schließt auch die Berechtigung für Aktualisierungen und neue Releases für beide Produkte mit ein.

Lesen Sie hierzu das Ankündigungsschreiben mit der Nummer ENUS909-098.




 


Neu: Umfassender Vergleich zwischen Lotus Symphony und anderen Produkten als White Paper

Lotus



In diesem neuen White Paper finden Sie und Ihre Kunden einen umfassenden, detaillierten Vergleich zwischen Lotus Symphony 1.2, Microsoft Office 2003, 2007 und OpenOffice.org 3.0. Geben Sie dieses White Paper an potenzielle Kunden weiter, um sie davon zu überzeugen, dass Lotus Symphony eine erstklassige Alternative zu proprietärer Office Productivity Software ist. Lotus Symphony ist kostenlos verfügbar und bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Kosten für die Anschaffung von Software und für Software-Upgrades in allen Bereichen unter Kontrolle zu halten. Es steht in über 28 Sprachen zur Verfügung.

Hier können Sie auf das White Paper zugreifen.

Database 'GCC K-Pool', View 'GCCNC_ThemesCompact', Document 'IBM Lotus Symphony, OpenOffice.org 3.0, andMicrosoft Office 2003, Microsoft Office 2007Feature Comparison' GCC k-Pool



 


Jetzt in YouTube - Weitere Informationen über Smarter Collaboration-Lösungen

Lotus



IBM Lotus hat einen Kanal in YouTube speziell für Collaboration-Lösungen auf den Weg gebracht. In dieser Reihe von Kurzfilmen werden 22 Lotus-Kunden und Business Partner vorgestellt, die erläutern, wie unsere Lösungen dabei halfen, Geschäftsanforderungen zu erfüllen und wie mit IBM Lotus Collaboration-Lösungen die Grundlagen für ein intelligenteres Zusammenarbeiten geschaffen werden konnten.

Weisen Sie Ihre Kunden, potenziellen Kunden und Kollegen auf diese Videos hin.