IE21: Entwurf und Implementierung einer generischen Newsfeed Komponente für Lotus Notes/Domino Ansichten und Komponenten

THEMES: GCC Teaching\...\3 - Completed
META STRUCTURES: GCC Projects\3 Completed | GCC Teaching\...\Workplace und ... | IE\...\CCW | IE\...\Projekte | IE\...\Alumni | Projects\...\Student Projec...
YEAR: 2005
Login Login
User: Anonymous


LABEL: CCW | RSS | Workplace
ORGANIZATIONS: GCC - Groupware Competence Center
PEOPLE: Erdmann, Ingo
THINGS: Atom Feeds | Newsfeed
TIME: 2005´06_WS
 
Status:
Das Thema befindet sich in Bearbeitung.

Projektteam:
Jan Hendrik Silligmann
Jürgen Spenner
Hubertus Wiehe

Projektklassifizierung

Das Projektthema ist als Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit und im Rahmen einer Projektveranstaltung geeignet. Es kann in deutscher oder englischer Sprache bearbeitet werden.

Nähere Beschreibung:

RDF Site Summary, Rich Site Summary oder Really Simple Syndication (RSS) ist ein einfaches XML Format das entworfen wurde, um Nachrichten und anderen Web Content strukturiert zur Verfügung zu stellen, gemeinsam zu nutzen und zu verteilen. Seit der Definition im Jahre 1997 ist RSS zu einem sehr beliebten Format geworden, das von vielen großen Websites unterstützt wird (z. B. BBC, CNET, CNN, Disney, Forbes, Heise, Wired, Red Herring, Salon, Slashdot, ZDNet, und Andere).
Auch die Informationen in Domino Datenbanken sind häufig dazu bestimmt, gemeinsam über das Internet genutzt zu werden. So können Inhalte z. B. über den XML Output einer Ansicht zur Verfügung gestellt werden. Das Domino XML Format ist jedoch nicht RSS kompatibel und kann so nicht ohne weiteres von RSS Werkzeugen verarbeitet werden.
Ziel des Projektes ist es eine Methode zu entwicklen, die es generisch für eine beliebige Domino Datenbank ermöglicht, den Inhalt als RSS auszugeben. Dazu sollen verschiedene Möglichkeiten evaluiert, und die geeignetste prototypisch implementiert werden. Dies kann z. B. durch XSLT, ein Servlet oder durch Export geschehen.

Projektablauf:

Das Projektthema ist in den Kontext der Projektgruppe "Contextual Collaborative Workplaces" eingebunden. Eine regelmäßig Teilnahme am Projektkolloquium ist verpflichtend.

Werkzeuge/Ressourcen:

  • IBM Lotus Domino 7

Zielgruppe sind Studierende der folgenden Studienrichtungen:

Wirtschaftsinformatik, Informatik, ggf. Wirtschaftsingenieurwesen

Betreuung:
Dipl.-Wirt. Inform. Ingo Erdmann