Wagner, Lothar: Die wissenschaftliche Abschlussarbeit, VDM-Verlag Dr. Müller 2007.

Das Buch "Die wissenschaftliche Abschlussarbeit", erschienen im VDM-Verlag (ISBN 978-3-8364-0459-4), befasst sich vor allem mit den inhaltlichen Fragen und Problemen der Abfassung einer Graduierungsarbeit. Es unterscheidet sich in dieser Hinsicht weitgehend von vergleichbaren Schriften. Das Buch is...

THEMES: Wagner, Lothar | Graduiertenarbeit
YEAR: 2007
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Diplomarbeit | Dr. | Master Thesis | Ph.D. | Ph.D. Thesis | Promotion | Thesis
PEOPLE: Wagner, Lothar
THINGS: Beratung | Ratgeber
TIME: 2007
 

Comments/attachments: Close
 
Title
.

.
Expose.doc
.

Universität Paderborn
Promotionsstudium Wirtschaftswissenschaften


Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Nastansky,

gestatten Sie mir bitte, Sie - im Hinblick auf das angebotene Promotionsstudium - auf eine Neuerscheinung aufmerksam zu machen. Das Buch

"Die wissenschaftliche Abschlussarbeit",


erschienen im VDM-Verlag (ISBN 978-3-8364-0459-4), befasst sich vor allem mit den inhaltlichen Fragen und Problemen der Abfassung einer Graduierungsarbeit.
Es unterscheidet sich in dieser Hinsicht weitgehend von vergleichbaren Schriften.

Das Buch ist als Ratgeber für eine effektive Arbeitsweise gestaltet und bezieht sich schwerpunktmäßig auf die kreativen Arbeitsschritte bei der Abfassung von Graduierungsschriften. Darüber hinaus hilft es als Leitfaden für den formalen Aufbau der Arbeit.
Vollinhaltlich richtet es sich an Promovenden, - unabhängig davon, dass es auch für Diplomanden (mit Blick auf Bachelor- und Masterabschluss) von Nutzen ist.

Dieser Ratgeber enthält eine Reihe von Aussagen, die in vergleichbaren Veröffentlichungen nicht oder nur ansatzweise zu finden sind.
Gegenüber den auf dem Markt vorhandenen Veröffentlichungen zum Thema zeichnet es sich aus durch die Behandlung

- der Analyse und Präzisierung einer Aufgabenstellung
(mit Hilfe einer Methode der Systematischen Heuristik)


- einer bewährten, ideenfördernden Vorgehensweise bei der wissenschaftlichen Abhandlung eines Themas
(Untersuchungsobjekt - Arbeitsinstrumente - Problemlösungsprozess)


- der Vermittlung von Erfahrungen bei der effektiven Nutzung der verfügbaren Zeit und


- der Kriterien, die von den Gutachtern besonders geprüft und bewertet werden.


Außerdem wird bei der Darlegung der formalen Ansprüche an eine Graduierungsarbeit konsequent von den (meist vernachlässigten) DIN-Bestimmungen ausgegangen.

Die Ausführungen beruhen auf langjährigen Erfahrungen und resultieren

- aus den unterschiedlichen Sichten des Praxis- und des Hochschulbetreuers von Graduierungsarbeiten,


- aus der Betreuung von Graduierungsarbeiten an den verschiedensten Studieneinrichtungen
(Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen, Staatliche Studienakademie) und nicht zuletzt


- aus den gewonnenen Einsichten bei der Abfassung eigener Qualifizierungsschriften und
einer größeren Anzahl von Forschungsberichten der Grundlagen- und insbesondere der Anwendungsforschung.

Der Dateianhang enthält ein Kurz-Exposé sowie die Darstellung der Vorder- und Rückansicht des Buches.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Lothar Wagner