GCC Policies: Policy: Diplomarbeiten: externe Diplomarbeiten - Policy Theses for external projects, Paderborn 2000.

THEMES: GCC Policies\FAQ Presentati...
YEAR: 2000
PERM. URL: http://gcc.upb.de/K-Pool/ExterneDiplomarbeiten
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Diplomarbeit
THINGS: Policy
TIME: 2000
 

Open

Post comment
1 Policy: Diplomarbeiten: externe Diplomarbeiten - Policy Theses for external projects07.05.2003 17:44Carsten Huth
 
Universität
Gesamthochschule Paderborn
Fachbereich 5
Wirtschaftsinformatik
VS-1.1 05.05.2000

Vergabemodalitäten für externe Diplomarbeiten
in der Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn

Diplomarbeiten mit externen Kooperationspartnern aus der Wirtschaft oder Öffentlichen Betrieben werden außerordentlich unterstützt, da die Praxiskooperation seit vielen Jahren ein wichtiger und erfolgreicher Eckpunkt der fachlichen Arbeit aller Lehr- und Forschungseinheiten der Wirtschaftsinformatik am Fachbereich 5 ist.

Wie für Diplomarbeiten ohne solche Praxiskooperation gelten auch für Diplomarbeiten mit externer Praxiskooperation folgende Grundsätze:
    • Die Qualitätsverantwortung,
    • die Verantwortung für eine erfolgsversprechende fachlich-leistungsmäßige Vorbereitung in einem ordnungsgemäßen wissenschaftlichen Studium am Fachbereich 5 vor Diplomarbeitsbeginn und
    • die Übernahme der Betreuungsverantwortung im Verlauf der Erstellung der Arbeit vor dem Hintergrund des weiteren Studienverlaufsplans

kann nur gewährleistet werden, wenn diese Diplomarbeiten in das Lehr-, Forschungs- und Projektprofil der betreuenden Lehr- und Forschungseinheit integriert sind.

Dies ist regelmäßig für alle von den einzelnen Lehr- und Forschungseinheiten in der üblichen Weise angebotenen und entsprechend bekanntgemachten Diplomarbeitsthemen der Fall.

Bei Diplomarbeitsthemen mit externen Kooperationspartnern, die neu von außen an eine Lehr- und Forschungseinheit der Wirtschaftsinformatik herangetragen werden, zeigt jedoch die Erfahrung, daß von einer solchen Integration in das Lehr-, Forschungs- und Projektprofil der betreuenden Lehr- und Forschungseinheit von vornherein erst einmal nicht ausgegangen werden kann. Entsprechend wird in einem solchen Einzelfall jeweils genau geprüft, ob der vorgeschlagene extern determinierte Themenkreis überhaupt eine solche verantwortliche Betreuung im Rahmen des aktuellen wissenschaftlichen Themen- und Projektportfolios der Lehr- und Forschungseinheit zuläßt. Die Erfahrungen in jüngster Zeit zeigen vermehrt Fälle, in denen als Ergebnis einer solchen Prüfung ein derartiges externes Thema abgelehnt werden musste.


Paderborn, den 9. Mai 2000


Prof. Dr. Joachim Fischer, Wirtschaftsinformatik 1
Prof. Dr. Ludwig Nastansky, Wirtschaftsinformatik 2
Prof. Dr. Wilhelm Dangelmaier, Wirtschaftsinformatik 3
Prof. Dr. Leena Suhl, Wirtschaftsinformatik 4