Verwohlt, Dirk; GCC Teaching: Beeinflussung der Kundenbeziehung durch mobile Internet-Dienste, Master Thesis, University of Paderborn, Department of Business Computing 2 2000.

THEMES: Verwohlt, Dirk | GCC Teaching\...\3 Completed
META STRUCTURES: GCC Activities\...\Projects | GCC Teaching\...\All | GCC Teaching\...\Mobile Computi... | SS\...\Master Thesis
YEAR: 2000
 

Comments/attachments: Close
 
Summary
Management Summary (english):

This master thesis pertains to the development of a new industrial sector that is emerging due to the convergence of mobile telecommunication and the internet. The development of the mobile internet enables companies to intensify the customer relationship and gain new customers.

In the beginning the thesis will explain the theory of customer orientation and the different possibilities to link the customers particlularly in ?electronic commerce?. Furthermore, the marketing-mix and its possibilities will be explained.

In addition, the mobile service agents and their influence on customer orientation will be investigated. Therefore, the agents will be categorized into two groups and the value chain of the mobile commerce will be surveyed.

The automobile industry will be used as an example of how to adopt the theoretical concepts of customer relationship management in the code of practice.

Please note: The thesis is available in german only.

Wichtige Punkte für das Management (deutsch):

Die vorliegende Diplomarbeit befaßt sich mit der Entwicklung eines neuen Wirtschaftszweiges, der zwangsläufig durch die Konvergenz zwischen Mobilfunk und Internet ensteht. Diese Entwicklung des mobilen Internet ermöglicht Unternehmen durch das Angebot mobiler Dienstleistungen die bisherigen Kundenkontakte zu intensivieren und neue Kundengruppen zu erschliessen.

Im ersten Schritt werden zunächst die theoretischen Grundlagen der Kundenorientierung herausgearbeitet und insbesondere auf die Kundenbindungsmöglichkeiten im ?electronic commerce? eingegangen. Desweiteren werden verschiedene Möglichkeiten zur Kundenbindung auf Grundlage des Marketing-Mixes dargestellt.

Im Weiteren werden mobile Internet-Dienste und deren Einfluss auf die Kundenbeziehung untersucht. Dazu werden die Dienste in zwei Kategorien unterteilt und die Wertschöpfungskette im mobilen Handel mit dem Kunden im Mittelpunkt betrachtet.

Am Beispiel der Automobilindustrie werden die theoretisch erläuterten Konzepte der Kundenbindung auf die Praxis angewendet.