GCC Teaching: IE06: Evaluierung des IBM Workplace Client (Micro Edition)

THEMES: GCC Teaching\...\Z - Archive
META STRUCTURES: IE\...\Archiv
YEAR: 2005
Login Login
User: Anonymous


LABEL: CCW | J2EE | PDA | Workplace Client
ORGANIZATIONS: GCC - Groupware Competence Center
PEOPLE: Erdmann, Ingo
THINGS: Mobile Devices
TIME: 2005´06_WS
 
***Projektthema wird aktuell nicht angeboten***
Projektklassifizierung

Das Projektthema ist als Seminararbeit, Diplomarbeit und im Rahmen einer Projektveranstaltung geeignet. Es kann in deutscher oder englischer Sprache bearbeitet werden.

Nähere Beschreibung:

Der IBM Workplace Client ist ein managed Rich Client der neuesten Generation. Als Umgebung für den effizienten Zugriff auf Portlets, die vom IBM Workplace Server bereitgestellt werden, vereint er die Vorteile Browser basierter Applikationen im administrativen Bereich, mit der Usability und den Möglichkeiten reicher User Interfaces einer Rich Client Applikation.
Die Micro Edition dieser Applikationsumgebung ist für den Einsatz auf mobilen Endgeräten konzipiert.

Projektablauf:

Zu Beginn des Projekts ist ein Pflichtenheft zu entwickeln und ein Projektplan festzulegen. Regelmäßige Meilensteine sollen eine optimierte Durchführung des Projekts gewährleisten.
Zunächst soll die Workplace Client Micro Edition installiert und evaluiert werden. Bei der Evaluierung soll insbesondere das Notes Application Portlet Berücksichtigung finden. Es soll ein Leitfaden entwickelt werden, worauf beim Applikationsdesign zu achten ist, um eine mobile Nutzung zu ermöglichen.

Das Projektthema ist in den Kontext der Projektgruppe "Contextual Collaborative Workplaces" eingebunden. Eine regelmäßig Teilnahme am Projektkolloquium ist verpflichtend.

Werkzeuge/Ressourcen:


Zielgruppe sind Studierende der folgenden Studienrichtungen:

Wirtschaftsinformatik, Informatik, ggf. Wirtschaftsingenieurwesen

Vorausgesetzte Kenntnisse:

  • Gute Programmiererfahrungen in Java
  • Kenntnisse in grundlegenden Web-Technologien sind empfehlenswert.

Betreuung:
Dipl.-Wirt. Inform. Ingo Erdmann