GCC Teaching: Evaluierung und prototypische Einbindung eines Natural Language Processors in eine Lotus Domino Datenbank, Universität Paderborn, Paderborn 2005.

THEMES: GCC Teaching\...\052462 Seminar...
META STRUCTURES: GCC_Teach-2005_SS-052462_Sem\Informatik | GCC_Teach-2005_SS-052462_Sem\Wirtschaftsinf... | HP\...\Closed
YEAR: 2005
 
Status:
Das Thema wird bereits bearbeitet.

Nähere Beschreibung:

Die Verwaltung und das Management von Informationen erfordert regelmäßig die Einordnung von Dokumenten in einen Gesamtzusammenhang. Dieser Kontext wird dabei zumeinst nicht explizit in den einzelnen Dokumenten angegeben, sondern entsteht erst durch die Interpretation der in einem Dokument in Form von menschlicher Sprache hinterlegter Informationen. Diese Aufgabe wird bisher primär durch den Anwender von Informationssystemen wahrgenommen.

Das Forschungsgebiet Natural Language Processing (NLP) versucht als Teildisziplin der Erforschung künstlicher Intelligenz die Interpretation menschlicher Sprache automatisiert zu realisieren. Mittels Information Extraction (IE) besteht damit beispielsweise die Möglichkeit zur Identifikation zuvor definierter Inhalte in Texten.

Ziel der Arbeit soll es sein, ein Natural Language Processing Framework zu evaluieren und prototypisch in eine Lotus Domino Datenbank zu integrieren, sodass eine automatisierte Einordnung von Dokumenten gelingt.


Werkzeuge/Ressourcen:


Betreuung:

Dipl.-Wirt.-Inf. Holger Ploch

Zielgruppe sind Studierende der folgenden Studienrichtungen:
Wirtschaftsinformatik, Informatik