PAV06: Entwicklung einer Schnittstelle zwischen dem E-Mailsystem im IBM Workplace Client (Rich Edition) und Lotus Notes-basierten Anwendungen , Paderborn 2005.

THEMES: GCC Teaching\...\3 - Completed
META STRUCTURES: GCC Projects\3 Completed | GCC Teaching\...\Workplace und ... | Projects\...\Student Projec...
YEAR: 2005
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Project
ORGANIZATIONS: GCC - Groupware Competence Center | PAVONE AG
PEOPLE: Kremer, Rolf
PLACES: Paderborn
THINGS: Projects
TIME: 2005´06_WS
 

Open

Post comment
PAV06: Entwicklung einer Schnittstelle zwischen dem E-Mailsystem im IBM Workplace Client (Rich Ed...07.04.2005 13:18Bernd Hesse
 
Status:
Das Thema befindet sich in Bearbeitung.

Projektteam:
Oskar Kunst
Hendrik Frick
Thomas Hansel

Kurzvorstellung:

Art: Konzeption und Programmierung

Im IBM Workplace Client (Rich Edition) ist ein eigenes E-Mailsystem vorhanden. Über das Lotus Notes-Plugin können auch Lotus Notes/Domino-Anwendungen in den IBM Workplace Client (Rich Edition) integriert werden. Ziel der Arbeit ist die Entwicklung einer Schnittstelle um E-Mails aus den Lotus Notes Anwendungen in die E-Mail-Datenbank im IBM Workplace Client (Rich Edition) einzufügen (nicht mailen). Ferner sollte auch der umgekehrte Weg betrachtet werden, nämlich E-Mails über eine Schnittstelle in Lotus Notes Anwendungen abzulegen.

Projektverlauf:
Details des Projektverlaufs werden mit dem Projektbetreuer der PAVONE AG vereinbart.

Werkzeuge/Ressourcen:
http://www.pavone.de
IBM Workplace Client (Rich Edition)

Zielgruppe:
Wirtschaftsinformatik
Informatik
ggf. Wirtschaftsingenieurwesen

Vorausgesetzte Kenntnisse:
Java-Grundkenntnisse
Eclipse-Grundkenntnisse
Besonderes Engagement im Rahmen der Firmenkooperation wird ebenfalls vorausgesetzt.

Betreuung:
Rolf Kremer, PAVONE AG

Abschlusspräsentation:
Abschlusspräsentation.ppt