GCC Teaching; IBM: W2322 Collaborative e-Business Solutions - Zertifizierungsprogramm im WS 2006/2007

Logbuch zur Veranstaltung

THEMES: GCC Teaching\Lecture 2006/0... | IBM\Certification
META STRUCTURES: GCC Teaching\Lecture 2006/0... | Projects\...\Student Traini...
YEAR: 2006
PERM. URL: http://gcc.upb.de/K-Pool/W2322_WS0607
Login Login
User: Anonymous


LABEL: IBM CP
ORGANIZATIONS: GCC - Groupware Competence Center | IBM
PEOPLE: Hesse, Bernd | Nastansky, Ludwig
PLACES: Paderborn
THINGS: Certification | Logbuch | Modul
TIME: 2006´07_WS
 
Hinweise zur Abgabe

    Hinweise zur Abgabe der Projektergebnisse

    Sämtliche Ergebnisse sind in Form elektronischer Dokumente in der Projektmappe einzureichen.

    Hinweise zur Projektmappe:
    • Die Projektmappen befinden sich in folgender Notes-Datenbank: Projekte Lehr- veranstaltungen GCC
      Titel: GCC Projektdokumentation
      Server: PBWI2B/WI2/FB5/UniPB/DE
      Pfad: LSPACE\os\Projekt\ProjAnw.nsf
    • Für die Verwendung einer lokalen Replik der Datenbank GCC Projektdokumentation sind zudem lokale Repliken der folgenden Datenbanken zu erstellen:
      GCC Projektdoku Settings GCC Projektdoku Vorlagen (Pfad: LSPACE\os\Projekt\ProjVorl.nsf)
      GCC Projektdoku Organization GCC Projektdoku Organisation (Pfad: LSPACE\os\Projekt\ProjOrg.nsf)
    • Die Repliken der drei Datenbanken (GCC Projektdokumentation, GCC Projektdoku Vorlagen, GCC Projektdoku Organisation) sind lokal im selben Verzeichnis abzulegen. In diesem Fall kann auf die Erstellung eines persönlichen Konfigurationsdokumentes verzichtet werden.
    • Legt all eure Dokumente in der Ansicht "Themes\Report/Outline" als neue Berichte (K-Objects) mit folgender Bezeichnung (Theme) ab:
      "Collaborative e-Business Solutions - Zertifizierungsprogramm\WS 2006/07\Projektmappe <euer Projektkürzel> - <eure Projektbezeichnung>"
    • Verwendet statt "<euer Projektkürzel>" euer eigenes Projektkürzel, z. B. "CP01".
    • Verwendet statt "<euere Projektbezeichnung" die Bezezeichnung eues eigenen Projekts.
    • Verseht jedes eurer Dokumente mit einer Kapitelnummer (Sort key) und einer Kapitelüberschrift (Title), z. B. "1" und "Logbuch".
    • Bitte beachtet die Vorlagen im Bereich "Projektmappe VORLAGE". Diese könnt ihr als Muster für eigene Strukturierungen und Inhalte verwenden.

    Hinweise zur Projektdokumentation:
    • Einstellen in die Projektmappe bis zum 31.3.2007 um 24:00 Uhr.
    • Inhalte: Konzept, Architektur, technische Realisierung, umgesetzte Funktionalitäten, bekannte Limitierungen etc.
    • Umfang: ca. 10-15 Seiten Text inkl. Grafiken (umfangreiche Quelltexte etc. gehören in den Anhang und zählen hierfür nicht)
    • Nutzung von Notes-Funktionalitäten oder Microsoft Word erwünscht. Zusätzlich als PDF-Datei.
    • Es müssen keine speziellen Layoutvorgaben eingehalten werden.

    Hinweise zum praktischen Projektergebnis:
    • <30MB: Einstellen in die Projektmappe bis zum 31.3.2007 um 24:00 Uhr.
    • >30MB: Vermerk in der Projektmappe und Abgabe auf CD/DVD am Lehrstuhl bis zum 30.3.2007 (beachtet die jeweils geltenden Öffnungszeiten).
    • Eine Abgabe als komprimierte ZIP-Datei ist erwünscht.
    • Umfang: Je nach Projektthema etwa entstandene Software (Quellcode und ausführbarer Code), entwickelte Notes-Datenbanken, Installationsroutine, technische Dokumentation, Benutzerhandbuch etc.