Erdmann, Ingo; StarTree: Showcase HyperbolicModeler, GCC, Paderborn 2001.

Dieser Showcase zeigt, wie mithilfe des HyperbolicModelers die Kategoriestruktur einer Ansicht in einer Lotus Notes Datenbank verändert wird

THEMES: Erdmann, Ingo\...\StarTree | StarTree
META STRUCTURES: IE\StarTree
YEAR: 2001
Login Login
User: Anonymous


LABEL: StarTree
PLACES: Paderborn
THINGS: Showcase
TIME: 2001
 
*
Dieser Showcase zeigt, wie mithilfe des HyperbolicModelers die Kategoriestruktur einer Ansicht in einer Lotus Notes Datenbank verändert wird. Nähere Informationen zum HyperbolicModeler erhalten Sie hier: Database 'GCC KM - Knowledge Pool', View '1.0.1 All Authors (Intranet)', Document 'Direkt manipulatives graphisches Dokumentenmanagement in Groupware-Datenbanken - Konzeption und prototypische Realisierung ein'
Bei der gezeigten Applikation handelt es sich um den Knowledge Pool des Groupware Competence Centers (GCC) der Universität Paderborn, basierend auf dem Produkt PAVONE Enterprise Office. Da der HyperbolicModeler generisch entwickelt wurde, ist er aber auch in jeder beliebigen anderen Applikation einsetzbar.
Im konkreten Showcase soll eine neue Kategorie zwischen eine bestehende Hauptkategorie und einer ihrer Unterkategorien eingefügt werden. Dafür muss ohne den HyperbolicModeler entweder jedes Dokument manuell modifiziert werden, oder es muss für jedes spezielle Modifikationsvorhaben ein Agent geschrieben werden. Mit dem Modeler kann die Modifikation sehr komfortabel per Cut and Paste durchgeführt werden.
Analog zu diesem Showcase wird verfahren, wenn eine Menge von Dokumenten mehrfach kategorisiert (Copy and Paste), oder aus der Kategoriestruktur entfernt werden soll (Remove).
In jedem Screenshot sind Bereiche durch ein rotes Rechteck mit einer Zahl hervorgehoben. Diese Zahl korrespondiert mit dem entsprechenden Punkt in der Erklärung des Screeshots.