Perception: Questionmark Know How - Best practice for scalability in Questionmark Perception, Questionmark 2002, pp. 25.

THEMES: Perception
YEAR: 2002
 
User conference in Miami Jan/03
<barbara@questionmark.be>
28.02.2003 11:16
To
<news05151@questionmark.com>
cc

Subject
Der Questionmark Ticker

http://www.questionmark.com/us/conference/

DER QUESTIONMARK TICKER -- FEBRUAR 2003
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NEUES VOM E-LEARNING

Auf der diesjährigen Learntec, standen natürlich auch die Entwicklungen und aktuellen
Tendenzen des europäischen E-learning Marktes zur Debatte. Nach der Euphorie des
E-learnings Ende der 90 er Jahre und Anfang 2000, gab es in den letzten Jahren eine Konsolidierungsphase. Mit dem Konzept des « blended learning » erhält das E-learning
wieder Auftrieb. Klassische Lernmethoden und der Einsatz der neuen Technologien werden
hier kombiniert.
Die Technologien entwickeln sich weiter, die Inhalte werden immer anspruchsvoller,
der pädagogische Aspekt erhält mehr und mehr Gewicht und neue Normen sichern die Interoperabilität der verschiedenen Tools. Mehr Informationen zu diesen internationalen
Standards finden Sie auf den Webseiten von AICC (www.aicc.org), dem Konsortium IMS (www.imsproject.org) sowie auf der Site von ADL (www.adlnet.org)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ERGEBNISSE DER QUESTIONMARK USERKONFERENZ 2003 IN MIAMI

Questionmark Amerika, die Questionmark Corporation, organisierte am 29., 30.
und 31. Januar 2003 in Miami eine Userkonferenz.
Ziel der Konferenz war Questionmark User, E-learning Experten und Pädagogen sowie
das amerikanische QM Team miteinander bekannt zu machen, um Erfahrungen und
Wissen auszutauschen.

Im Laufe der Konferenz haben die Teilnehmer:

· gelernt, bessere Assessments, Tests und Prüfungen zu entwickeln und zu
verteilen
· erfahren, wie man Wissen, Kompetenzen und Einstellungen mit Hilfe von
lektronischen Fragebögen misst.
· die Rolle von elektronischen Fragebögen im Lernprozess schätzen gelernt.
· andere User kennengelernt und aus ihren Erfahrungen lernen gekonnt ;
sehr wichtig war auch die Begegnung mit anerkannten E-Learning und dem
technischen Beratungsteam von Questionmark
· gelernt wie man das volle Potential von Perception ausschöpfen kann und die
Software in andere Systeme integrieren kann
· an Schulungen für Perception teilgenommen

Sie können die Vorträge der E-learning Experten, die White Papers, Fallstudien unserer User, sowie die während der Schulung eingesetzten Ressourcen von unserer Website herunterladen : http://www.questionmark.com/us/conference/

Fazit : wann findet so eine Konferenz in Europa statt … ??


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
QUESTIONMARK MITGLIED DES PEOPLESOFT SOFTWARE ALLIANCE PARTNER PROGRAMMS

Questionmark ist dem PeopleSoft® Software Alliance Partner Programm beigetreten. Unter Anwendung der AICC und SCORM Industriestandards, ist Questionmark's Perception™ Test- und Assessment Software kompatibel mit der PeopleSoft, Inc's (Nasdaq: PSFT) Enterprise Learning Management (ELM) Anwendung. Der gemeinsame Einsatz von Perception und PeopleSoft ELM, ermöglicht den Kunden, Tests zu entwickeln, Quizze, Umfragen und Assessments durchzuführen, mit denen man z. B. den Erfolg von Weiterbildungsmassnahmen in einem Unternehmen überprüfen kann und sie über die bewährte erweiterte Struktur von PeopleSoft zu verteilen, die offen für externe Systeme und Inhalte ist.
Mit der Software Perception, können PeopleSoft Kunden leicht und kostengünstig Online Quizze, Tests, Examen und Umfragen direkt über die PeopleSoft ELM Plattform erstellen. PeopleSoft's Enterprise Learning Management ist eine neue Anwendung innerhalb der führenden Human Capital Management Suite von PeopleSoft. Die ELM Lösung ist vor-integriert und kann ebenfalls in Drittsystem integriert werden, damit Unternehmen den HR Informationsanteil erhöhen können. Diese Lösung reduziert maßgeblich die Kosten und erhöht die Arbeitsproduktivität, denn Lerninhalte werden zur richtigen Zeit an die richtigen Leute verteilt.