CDHK Lehre: Workshop Agenda: "Workplace & KM", CDHK Tongji, 同济大学  - Shanghai, 30.03-03.04.2009

Inhaltliche Schwerpunkte der als Workshop am Computerarbeitsplatz gestalteten Blockveranstaltung sind Workplace und Knowledge Management Systeme. Die systemkonzeptionellen Schwerpunkte liegen auf kollaborativen Systemen: Drei C's - Communication, Collaboration, Coordination. Im Workshop wechseln Vo...

THEMES: CDHK - Chinese German Graduate School | CDHK - Chinesisch Deutsches Hochschulkolleg
META STRUCTURES: PWN\China | PWN\...\CDHK
YEAR: 2009
PERM. URL: http://gcc.upb.de/K-Pool/CDHK-GCC-09-Workshop
 

Comments/attachments: Close
 
.
GCC's Workshops at CDHK/Tongji Shanghai
Agenda: Database 'GCC K-Pool', View 'GCCNC_ThemesCompact', Document 'Workshop Agenda:  "Workplace & KM", CDHK Tongji, 同济大学  - Shanghai, 30.03-03.04.2009' ►2009 | Database 'GCC K-Pool', View 'GCCNC_ThemesCompact', Document 'Workshop Agenda:  "Workplace & KM", CDHK Tongji, 同济大学  - Shanghai, 24.-28.03.2008' ►2008 | Database 'GCC K-Pool', View 'GCCNC_Themes compact', Document ' Workshop Agenda:  "Workplace & KM", CDHK Tongji - Shanghai, 02.-06.04.2007' ►2007 | Database 'GCC K-Pool', View 'GCCNC_ThemesCompact', Document 'Workshop Agenda:  "Workplace & KM", CDHK Tongji, 同济大学 - Shanghai, 20.-24.03.2006' ►2006
Images/Videos: Database 'GCC Media', View 'GCCNC_Themes compact', Document 'Workshop Images/Video März/April 2009' ►2009 | Database 'GCC Media', View 'GCCNC_Themes compact', Document '1 Impressionenen aus dem Workshop März 2008' ►2008 | Database 'GCC Media', View 'GCCNC_Themes compact', Document '1 Impressionen aus dem Workshop April 2007' ►2007 | Database 'GCC Media', View 'Themes (All)', Document '1 Impressionen aus dem Workshop' ►2006
Mi. 01.04
.
.
.
.
Groupware Competence Center (GCC)
University of Paderborn
Paderborn, Germany
Prof. Dr. Ludwig Nastansky
Dr. Pei Wang-Nastansky
.
Workplace und Knowledge Management Systems (WKMS)
CDHK Blockveranstaltung, Tongji University
.
Metro Stiftungslehrstuhl für Innovationsmanagement und Wirtschaftsinformatik
CDHK, Tongji University
Shanghai, China
Prof. Dr. Guanwei Huang
.
Tagesablauf / Lehrplan Mittwoch
.
Thema
.
.
Beschreibung & Details
.
Lehrunterlagen & Übung
9:00 - 12:30
    Klassenraum: Vorlesung, Übungen, Gruppenarbeit
  • Lernstandskontrolle
  • Workshopteilnehmer stellen ihre bearbeiteten PIM-Aufgaben vom Dienstag vor
  • Besprechung der Aufgaben
  • Bewertung durch Mentorenteam
  • Wissensmanagement
    Faktenwissen: Informations- und Wissensmanagement
    • Begriffliche Einordnung und Abgrenzung
    • Grundlegende Konzepte
    Database 'CDHK K-Pool', View 'GCCNC_Keywords(Classes)', Document 'Ein Blick auf "Knowledge Management" Konzepte und deren Anwendungsmöglichkeiten'
Database 'CDHK K-Pool', View 'GCCNC_Themes compact', Document 'Wissensmanagement: Wissensversorgung und Kollaboration im Kontext der Workflow-basierten Geschäftsprozessabwicklung - Konzepte' Huang, Guanwei: Wissensmanagement: Wissensversorgung und Kollaboration im Kontext der Workflow-basierten Geschäfts- prozessabwicklung - Konzepte, Modelle und prototypische Implementierung, Groupware Competence Center, Paderborn 2004
  • Übung Gruppenkalender
Faktenwissen: Nutzung "<Kalender-Overlay" im Lotus Notes PIM-Client
  • Anwendungsbeispiel k-Pool System (knowledge Pool)
    Methodenwissen: Das (CDHK) k-Pool System als Beispiel für ein leistungsfähiges System zum Wissensmanagement
  • Einführung und Überblick k-Pool
    K-Pool als offenes und integriertes System zur
    • Informationserfassung
    • Informationsverteilung
    • Kontextualisierung
    • Kommunikation
    • Kollaboration
    für betriebliches Wissensmanagement-Bedürnisse der das System einsetzenden Organisation
    .
    • k-Pool Nutzung
    • Konzepte, Systemstruktur, Funktionalitäten, Referenzen
    • Ansichten und virtuelle Räume durch: Themes, Stichwortklassen, K-Strukturen
    • k-Objekte: Dokumentenstruktur (Metainformationen & Inhalt) und Dokumentenerstellung
    • Kommentarfunktion
    • Tagging und Schlüsselwortsysteme für multiple Taxonomien Orthogonale und Mehrfachkategorisierung
    • Anlage von k-Objekten
Database 'CDHK K-Pool', View 'GCCNC_Themes compact', Document '03 K-Pool' 03 K-Pool

Überblick:
http://gcc.upb.de/K-Pool/k-Pool-Overview
  • Verlinkung von Dokument / k-Objekten
    Methodenwissen: Vernetzung durch Links
    • Database 'CDHK K-Pool', View 'GCCNC_Themes compact', Document 'Beispiele für Verlinkung & Tagging' Link-Typen
    • Lotus Notes: Dokument, Anker, Ansicht, Anwendungsdatenbank
    • Web: URLs
    • Automatische Verlinkung: embedded Ansichten, RSS-Feeds
    • Database 'CDHK K-Pool', View 'GCCNC_Themes compact', Document '03 K-Pool', Anchor 'Stichworte für ein K-Object verge_0' Vergabe von Stichwörtern / Schlüsselwörtern / Tagging
    Database 'CDHK K-Pool', View 'GCCNC_Themes compact', Document '00 Skript "Workplace und Knowledge Management Systeme"' 00 Skript "Workplace und Knowledge Management Systeme":
    Kap. 2.2.3 Blog
    Kap. 2.2.4: Podcasting & RSS-Feeds
ab 13:30
Übungs- & Lernphase in Eigenarbeit: Themen und Aufgaben
  • Aufgaben zum k-Pool
  • k-Pool
    Erstellen Sie ein k-Pool Dokument mit mehreren Kommentardokumenten. Wählen Sie dazu ein interessantes Thema. Verlinken Sie das neue Dokument mit Ihrem existierenden "HomePage"-Dokument. Führen Sie eine ausführliche Schlüsselwortvergabe für die verschiedenen Schlüsselwortklassen (Tagging) in dem neuen Dokument durch. Fügen Sie ihrem Dokument ein aussagekräftiges Thumbnail hinzu. Fügen Sie verschiedene Link-Typen in ihre Dokumente ein.
Database 'CDHK K-Pool', View 'GCCNC_Themes compact', Document '03 K-Pool' 03 K-Pool

Überblick:
http://gcc.upb.de/K-Pool/k-Pool-Overview