GCC Teaching: PAV11: Konzeption und Aufbau einer Testumgebung (black box, Endanwendertests) für eine Projektmanagement-Lösung, einschließlich Ist-Daten-Erfassung und Planfortschreibung, Paderborn 2005.

THEMES: GCC Teaching\...\Z - Archive
YEAR: 2005
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Project
ORGANIZATIONS: GCC - Groupware Competence Center | PAVONE AG
PEOPLE: Behrens, Olav M.
PLACES: Paderborn
THINGS: Projects
TIME: 2005´06_WS
 

Comments/attachments: Close
 
***Projektthema wird aktuell nicht angeboten***
Kurzvorstellung:
Art: Infrastruktur aufbauen - Design und Programmierung (C, C++, Java, oder Visual Basic) der Testszenarien - begleitend: Konzepterstellung, Dokumentation

Hintergrund:
Die Anzahl der sinnvollen Testfälle steigt mit der Komplexität der beteiligten Systeme. Durch die Verbindung zweiter mächtiger Softwaresysteme (hier eine Lotus Notes-basierte Projektmanagement-Lösung mit einer Netzplan Projektmanagement-Lösung MS Project) erhöht sich die Komplexität derart, dass eine manuelle Durchführung umfassender Testszenarien nicht mehr möglich ist. Durch die Integration von Dritt-Software (MS Project), gibt es darüber hinaus keinen Ansatzpunkt für white box oder Modul-Tests. Aus Kundensicht werden umfassend getestete Lösungen vorausgesetzt, für einige Branchen (z.B. Pharma, Biotechnologie) ist ein formeller Nachweis der durchgeführten Qualitätssicherung, einschließlich der Test, notwendig. Vor diesem Hintergrund ist die Ergänzung der manuellen Qualitätskontrolle durch automatisierte Testverfahren sinnvoll. Es ist bereits eine Testautomatisierungs-Software bei PAVONE im Einsatz: TestComplete der Firma AutomatedQA.

Aufgabe: Ausgehend von der bisherigen Test-Infrastruktur und den bisher manuell abgearbeiteten Testfällen sind die folgenden Themenbereiche zu bearbeiten:
  • Auf- und Ausbau der Test-Infrastruktur
  • Verwaltung der Testszenarien, Testdaten und Testskripten
  • Festlegung und Verwaltung der Soll-Werte für die einzelnen Testszenarien (Grundkenntnisse des Projektmanagements und Erfahrung mit Planungswerkzeugen wären hilfreich)
  • Konzept und Programmierung der notwendigen Testskripte in Lotus Notes (optional: Javascript, Lotus Script, @-Funktionen), MS Proejct (VBA) oder modulübergreifend mit TestComplete
  • Durchführung beispielhafter Testszenarien einschließlich Archivierung der Testprotokolle (Soll-Ist-Vergleich)
  • Optimierung der entwickelten Testszenarien in Hinblick auf Performance, Robustheit, Anpassbarkeit, Wiederverwendbarkeit

optionale Erweiterung:
  • Bereitstellung von Testszenarien als (web-) Service, um neben der QA auch die Bereiche Support, Entwicklung und Projektdurchführung in die Lage zu versetzen, selbständig spezifische Tests durchführen zu können
  • Unterstützung unterschiedlicher Integrationslösungen: web-services, XML-Schnittstelle, PAVONE ProjectConnect

Anmerkungen.
Das Projekt liefert viele Skalierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten. In jedem Fall ist allerdings die Programmierung der Testszenarien notwendig, so dass entsprechende Entwicklungserfahrung in Skriptsprachen (Visual Basic oder Lotus Script) notwendig ist.

Projektablauf:
Details des Projektverlaufs werden mit dem Projektbetreuer der PAVONE AG vereinbart.

Werkzeuge/Ressourcen:
http://www.pavone.de
TestComplete
MS Project
PAVONE Project Management

Zielgruppe:
Wirtschaftsinformatik
Informatik
ggf. Wirtschaftsingenieurwesen

Vorausgesetzte Kenntnisse:
Praktische Erfahrung in mehreren (nicht notwendigerweise allen) der genannten Werkzeuge / Programmiersprachen
Interesse an den Themen "Qualitätssicherung", "Qualitätskontrolle" und "Softwarequalität"
Besonderes Engagement im Rahmen der Firmenkooperation wird ebenfalls vorausgesetzt.

Betreuung:
Olav Behrens, PAVONE AG

STATUS:
Projekt wurde noch nicht vergeben