University; Spiewak, Martin: Elite (- Universitäten), in: DIE ZEIT, 08.01.04, Nr.3, Hamburg 2004, pp. 29.

Die SPD möchte deutsche Spitzenuniversitäten schaffen. Was muss sich an unseren Hochschulen ändern? Ein Besuch amerikanischer Eliteschmieden gibt die Antwort: Alles

THEMES: University\Strategy | Spiewak, Martin
YEAR: 2004
 

http://www.zeit.de/2004/03/B-Eliteuni

bildung
Elite

Die SPD möchte deutsche Spitzenuniversitäten schaffen. Was muss sich an unseren Hochschulen ändern? Ein Besuch amerikanischer Eliteschmieden gibt die Antwort: Alles

Von Martin Spiewak



Foto: [M] David H. Wells/mauritius

Der Ölmagnat John D. Rockefeller fragte den Präsidenten der Harvard University, was es brauche, um eine Eliteuniversität zu gründen. Die Antwort fiel knapp aus: 200 Jahre Zeit und 50 Millionen Dollar. Das war Ende des 19. Jahrhunderts. Heute, so wäre hinzuzufügen, müsste man die Dollarsumme wohl vervielfachen.

Die deutschen Sozialdemokraten wollen das Ziel schneller erreichen – und vermutlich billiger. In diesem Jahr will die SPD Bildung, Forschung und Innovation in Deutschland voranbringen. Eines der Hauptprojekte soll, so Generalsekretär Olaf Scholz, die „Schaffung mindestens einer deutschen Spitzenuniversität amerikanischer Prägung“ sein. Das Plädoyer an sich ist schon bemerkenswert, aus dem Munde eines Sozialdemokraten geradezu sensationell. Fordert Scholz doch, was die Kultusminister – allen voran die sozialdemokratischen – und Hunderte Paragrafen bis heute zu verhindern wissen.

....


(c) DIE ZEIT 08.01.2004 Nr.3