GCC Teaching: CP02: Konzeption & Realisation eines Synchronisationsmoduls zwischen dem Modulhandbuch und dem GCC Grading Management System.

THEMES: GCC Teaching\...\3 - Completed
META STRUCTURES: GCC Projects\3 Completed | GCC Teaching\...\Zertifizierung... | HP\...\All | HP\...\Processed | HP\...\Processed | Projects\...\Student Projec...
YEAR: 2006
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Grading Management
PEOPLE: Ploch, Holger
TIME: 2006´07_WS
 

Comments/attachments: Close
 
Projektklassifizierung
Das Projektthema kann nur im Rahmen des Moduls W2322 Collaborative e-Business Solutions - Zertifizierungsprogramm bearbeitet werden.

Nähere Beschreibung:

Am Groupware Competence Center wird seit knapp 10 Jahren mit dem Grading Management System eine Datenbank zur Verwaltung, Durchführung und Archivierung von Prüfungsbewertungen entwickelt. Die jüngsten Änderungen in den Studienstrukturen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften haben gleichfalls zu einer radikalen Überarbeitung des Grading Management Systems geführt. Mit der Einführung modularisierter Lehrveranstaltungen und Prüfungen wurde das Grading Management System zugleich um Komponenten zur Koordination der Prüfungsergebnisse in Modulen erweitert.

Das GCC Grading Management System enthält zu allen in der Fakultät WiWi angebotenen Modulen Dokumente mit Informationen zu den jeweiligen Prüfungsstrukturen. Grundlegende strukturelle Informationen konnten hierfür initial aus dem Modulhandbuch übernommen werden. Die Ausführungen im Modulhandbuch beschränken sich jedoch auf strukturelle Informationen, sodass für eine operative Durchführung von Prüfungen weitere Informationen im Grading Management System erfasst werden müssen. Aufgrund der neu hinzugefügten Informationen ist jedoch ein automatischer Abgleich der beiden Systeme ohne Analyse der Änderungen nicht mehr möglich. Ziel dieses Projektes ist die Konzeption und Realisation eines Synchronisationsmoduls zwischen den Moduldefinitionen im Modulhandbuch der Fakultät und dem GCC Grading Management System, sodass ein (teil-)automatisierter Abgleich der Systeme möglich wird.


Werkzeuge/Ressourcen:

Lotus Notes

Zielgruppe sind Studierende der folgenden Studienrichtungen:

Wirtschaftinsformatik, Informatik

Vorausgesetzte Kenntnisse:

  • Grundkenntnisse über den Umgang mit Lotus Notes Applikationen

Betreuung:

Dipl.-Wirt.-Inf. Holger Ploch

Status:
Projekt wurde im WS 2006/07 vergeben.

Lin Xie
Frank Broekhuis