GCC Teaching: HP14: Identifikation & Visualisierung von Dokumenten-Affinitäten für einzelne Benutzer und Benutzergruppen, GCC, Paderborn 2006.

THEMES: GCC Teaching\...\Z - Archive
META STRUCTURES: HP\...\Closed | HP\...\Closed
YEAR: 2006
 

Comments/attachments: Close
 
Projektklassifizierung
Das Projektthema ist als Diplomarbeit und im Rahmen einer Projektveranstaltung geeignet.

Nähere Beschreibung:

Die Groupware-Plattform Lotus Notes/Domino ist zu einer der weltweit führenden Industriestandard-Plattformen für Messaging, kollaborative Applikationen und hierbei insbesondere für die Verwaltung elektronischer Dokumente in kollaborativen Arbeitsumgebungen geworden. Zahlreiche auf Lotus Notes/Domino basierende Applikationen unterstützen die tägliche Arbeit im Office-Umfeld und ermöglichen dadurch ein effizienteres Informationsmanagement einer Organisation. Zahlreiche Paradigmen traditionell papierbasierter Arbeitsumgebungen konnten hierfür erfolgreich in elektronische Dokumenten-Management Systemumgebungen abgebildet und zugleich sowohl konzeptionell als auch methodisch optimiert werden. Mit zunehmendem Verständnis der aus den elektronischen Arbeitsumgebungen resultierenden Nutzungsmöglichkeiten und -potentiale kristallisieren sich allerdings neue Schwachstellen und Problemfelder heraus.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines generischen Tools zur Analyse von Affinitäten zwischen Benutzer bzw. Benutzergruppen und Dokumenten. Grundlage für die Analyse kann einerseits die History des Notes-Clients und andererseits eine neu zu konzipierende Erweiterung für Notes Datenbanken sein, die eine Erfassung der Aktivitäten eines Benutzers auf Dokumenten-Ebene ermöglicht. Die gewonnenen Affinitäten sollen textuell bzw. grafisch dargestellt werden und z.B. der automatischen Generierung von kontextbezogenen Navigatoren dienen, sodass z.B. der Zugriff auf die aktuell von einem Benutzer benötigten Dokumente einfacher und direkter erfolgen kann.

Projektablauf:

Das Projektthema ist in den Kontext der Projektgruppe "Contextual and process oriented Document Management" eingebunden. Eine regelmäßig Teilnahme am Projektkolloquium ist verpflichtend.

Werkzeuge/Ressourcen:

Lotus Notes / Domino

IBM Unstructured Information Management Architecture

Visualisierungs Frameworks

Zielgruppe sind Studierende der folgenden Studienrichtungen:

Wirtschaftsinformatik, Informatik

Vorausgesetzte Kenntnisse:

  • Kenntnisse über die Entwicklung von Lotus Notes/Domino Applikationen
  • Programmiersprachen Lotusscript oder Java

Betreuung:

Dipl.-Wirt.-Inf. Holger Ploch