Tönissteiner Kreis: Tönissteiner Tagung: Internationalisierung der Arbeitswelt, Kongress 1. und 2. Dez. 2006

Da derzeit überall in Deutschland, als Teil des so genannten Bologna Prozesses, an den Curricula für die zu reformierenden Studiengänge gearbeitet wird, haben wir uns gemeinsam mit dem DAAD, der BDA und dem Stifterverband vorgenommen, in einem Kongress entscheidende Vertreter aus den Hochschulen, d...

THEMES: Tönissteiner Kreis
YEAR: 2006
PERM. URL: http://gcc.upb.de/K-Pool/Internationalisierung-2006
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: BDA | DAAD | Toenissteiner Kreis
PLACES: Berlin
THINGS: Arbeitswelt | Internationalisierung
TIME: 2007
 

Comments/attachments: Close
 
Details:
Internationalisierung-Tagungsflyer.pdf Internationalisierung-Rueckantwort.pdf




Mail-Dokument
Abgeschickt / Empfangen:22.09.2006 14:52:38 / 22.09.2006 15:51:35
Thema:Tönissteiner Tagung: Internationalisierung der Arbeitswelt
Abgelegt durch:Ludwig Nastansky (22.09.2006 16:08:40)


Liebe Tönissteiner,

da derzeit überall in Deutschland, als Teil des so genannten Bologna
Prozesses, an den Curricula für die zu reformierenden Studiengänge
gearbeitet wird, haben wir uns gemeinsam mit dem DAAD, der BDA und dem
Stifterverband vorgenommen, in einem Kongress entscheidende Vertreter aus
den Hochschulen, der Wirtschaft und der Politik zusammenzuführen, um über
die speziellen Anforderungen zu diskutieren, die unsere heutige Welt an die
Kenntnisse und Fähigkeiten junger Akademiker stellt, und gemeinsam
auszuloten, welche Konsequenzen dies für die Gestaltung der Curricula haben
muss. Dabei geht es nicht nur um die fachlichen Qualifikationen, sondern
gerade auch um die Kernkompetenzen („soft skills“) im sozial-kommunikativen,
persönlichen und methodischen Bereich, wobei auf die interkulturellen
Kompetenzen besonderes Augenmerk gelegt wird. Erfahrungen, die in anderen
Ländern mit der Reform von Studiengängen gemacht wurden, sollen mit in die
Debatte einfließen.

Am Ende sollen auch konkrete Ergebnisse in Form von Mustercurricula für die
Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften stehen, die für die Hochschulen
zumindest als anregendes Material dienen können.

Zu diesem Kongress am 1. und 2. Dezember 2006 lade ich Sie sehr herzlich
ein. Wir erheben eine Tagungsgebühr i.H.v. 50 Euro. Nähere Einzelheiten
entnehmen Sie bitte dem beigefügten Faltblatt. Bitte melden Sie sich mit dem
Rückantwortfax an.

In der Hoffnung, Sie am 1. und 2. Dezember in Berlin begrüßen zu dürfen,
bleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Ihr Horst Harnischfeger

------------------------------
Dr. Stephanie Irrgang
Projektleiterin/Referentin
Tönissteiner Kreis e.V.
Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Str. 29
10178 Berlin
Tel: 030-203 08 4091
Fax: 030-203 08 4092
irrgang@toenissteiner-kreis.de
www.toenissteiner-kreis.de