IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Comments/attachments: Close
 
28.10.


Auf einen Blick



1.Kennen Sie schon den IBM Informix Newsletter?
2.Einladung: IBM SaaS Talks für ISVs am 02.11.2009 im PSC Düsseldorf
3.Kostengünstig zertifizieren auf der DNUG Herbstkonferenz in Fulda
4.Geschäftsprozess-Management zum Anfassen am 29.10.2009 in Ehningen
5.Kennen Sie schon "IBM WebSphere Aktuell"?
6.Kosteneinsparung mit SAP und IBM im Mittelstand
7.IBM Think!Thursday: Optim-Lösungen - Steigern Sie Ihre Verkaufszahlen!
8.Webcast-Reihe: WebSphere Business Agility

In voller Länge...


 


Kennen Sie schon den IBM Informix Newsletter?

Lokales und Regionales



Das Team von IBM Information Management Services stellt in regelmäßigen Abständen Tipps und Tricks rund um Informix in einem Newsletter zusammen - Ihr direkter Draht zu den IBM Labs.

Inhalt der aktuellen Ausgabe:
    • Aktuelles
    • TechTipp: Merge von Tabellen
    • TechTipp: Instead-Of-Trigger
    • TechTipp: Trigger References
    • TechTipp: Schnellere CDR Konsistenzprüfung mit zusätzlichem Index
    • Veranstaltungshinweise
    • A Smarter Planet

Sie beziehen diesen Newsletter noch nicht?

Hier können Sie sich sofort anmelden
Informix Newsletter Ausgabe 09/2009




 


Einladung: IBM SaaS Talks für ISVs am 02.11.2009 im PSC Düsseldorf

Lokales und Regionales



Sehr geehrter Geschäftspartner,

möchten Sie erfahren, wie die IBM Sie als ISV unterstützt, um erfolgreich in das schnell wachsende Cloud-Geschäft mit Ihren eigenen SaaS-Angeboten einzusteigen? Dann kommen Sie am 02.11.2009 um 16:00 Uhr ins IBM Partnership Solution Center West nach Düsseldorf. Wir laden Sie herzlich ein zu unseren:


IBM SaaS Talks für ISVs
Das neue Gechäftsmodell speziell für ISVs: Software as a Service und Cloud-Services


Software as a Service (SaaS) ist ein neues, schnell wachsendes und zukunftsweisendes Geschäftsmodell für Softwarehersteller (Independent Software Vendors, kurz ISVs). Über das SaaS-Modell können Sie als ISV Ihren Kunden die eigens entwickelten Anwendungen auf Mietbasis zur Verfügung stellen. Ihre Kunden erhalten so eine kostengünstige Gesamtlösung bequem über das Internet und sparen Anschaffungs- und Lizenzkosten.
Laut Studien von Experton und IDC wächst der SaaS-Markt sowohl in Deutschland als auch weltweit zweistellig. Gartner prognostiziert, dass bis 2012 bereits ein Drittel der Ausgaben für Unternehmenssoftware auf die „Miete“ anstatt auf den Kauf von Lizenzen entfällt.

Wie können Sie als ISV von diesem Wachstum profitieren?

Egal, in welcher SaaS-Entwicklungsphase Sie sich befinden, IBM unterstützt Sie! Wir bieten Ihnen das richtige Know-how und die nötigen Werkzeuge für Ihre SaaS Business-Strategie. Außerdem kümmern wir uns um eine stabile Lösungsarchitektur und um eine optimale Umsetzung. Darüber hinaus bieten wir Managed Hosting Services für einen leistungsstarken Betrieb und unterstützen Sie zur maximalen Absatzsteigerung mit besonderen Marketingaktionen.

Agenda: 16-18 Uhr

16:00 Begrüßung mit Getränken
16:10 SaaS Partnerprogram: Bernhard Braun
16:30 SaaS Sandbox Demo: Uwe Kopf
16:50 SaaS Hosting Services: Christian Witt
17:10 Diskussion/Workshop
18:00 Fingerfood-Buffet, open end

Kosten:

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Sprechen Sie direkt mit SaaS- und Cloud-Experten der IBM in einer offener Runde, stellen Sie Fragen, diskutieren Sie mit.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen


Kim Fuellmann

SMB Territory Partner Manager, PSC Territory West
IBM Sales & Distribution, IBM General Business
Phone: +49-221-304-2475
Mobile: +49-(0)171-7600449
E-Mail: kim.fuellmann@de.ibm.com

Anmeldung




 


Kostengünstig zertifizieren auf der DNUG Herbstkonferenz in Fulda

Lokales und Regionales



Teilnehmer der DNUG Konferenz in Fulda, am 17. / 18. November 2009, können in Kooperation mit IBM Zertifizierungsmöglichkeiten während der Veranstaltung wahrnehmen. Die Zertifizierungen sind am zweiten Konferenztag, 18. November 2009, möglich.
IBM unterstützt alle diejenigen, die diese Gelegenheit nutzen möchten:

Der erste Lotus Test ist gebührenfrei!

Auf alle weiteren Lotus Tests und Tests der IBM Software Brands WebSphere, Tivoli, Rational und Information Management gibt es einen Rabatt von 50% bei dieser Veranstaltung

Weitere Informationen zu den Tests bei der DNUG Konferenz




 


Geschäftsprozess-Management zum Anfassen am 29.10.2009 in Ehningen

Lokales und Regionales



Optimierung der Geschäftsprozesse hat wesentlichen Anteil an der Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens: Je effizienter, schneller, kostengünstiger und qualitativ hochwertiger die Prozesse ablaufen, desto höher ist die Zufriedenheit bei Endkunden und Geschäftspartnern. Geschäftsprozessmanagement bezeichnet einen Satz von Services und Werkzeugen für explizites Prozessmanagement, welches Prozessmodellierung, Prozessanalyse, Prozesssimulation, Prozessautomation, Prozessüberwachung und Prozessverwaltung beinhaltet, und das idealerweise die Integration von komplett automatisierten Prozessschritten sowie manuellen Prozessschritten unterstützt.
Die Veranstaltung „Geschäftsprozessmanagement zum Anfassen“ gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, Funktionen einer modernen Business Process Management Lösung kennenzulernen und selbst anzufassen. Anhand von Erklärung und Demonstration durch IBM Experten sowie durch aktive Handhabung werden die Funktionen erfahrbar gemacht. Präsentation von Anwendungsbeispielen und Referenzen komplettieren die Veranstaltung.

Weitere Informationen zum Workshop und Anmeldelink finden Sie hier:




 


Kennen Sie schon "IBM WebSphere Aktuell"?

Lokales und Regionales



Ab sofort haben Sie und Ihre Kunden die Möglichkeit, regelmäßig über
IBM WebSphere Aktuell zu Neuigkeiten und Weiterentwicklungen sowie über interessante Studien oder Angebote von IBM informiert zu werden. In übersichtlicher Form werden aktuelle Themen zu IBM WebSphere auf praktischen Informationsblättern zusammengestellt. Diese Informationen können dann im angeforderten WebSphere Sammelordner abgeheftet werden.

Die erste Ausgabe zu den Themen IBM WebSphere MQ V7 und FTE V7 wurde bereits verschickt. Sollten Sie kein Mailing erhalten haben, finden Sie die aktuelle Ausgabe online und können sich mit der ABO Funktion für alle weiteren Mailings registrieren sowie den IBM WebSphere Sammelordner anfordern.

Machen Sie auch Ihre Kunden auf die Möglichkeit aufmerksam, immer aktuelle Informationen über IBM WebSphere zu bekommen.

Aktuelle Ausgabe "IBM WebSphere Aktuell"
Bestellung IBM WebSphere Sammelordner




 


Kosteneinsparung mit SAP und IBM im Mittelstand

Lokales und Regionales



Am 5. November lädt das IBM SAP International Competence Center (ISICC) zu einer eintägigen Informationsveranstaltung ein.
Ziel ist es, mit Hilfe von verschiedenen Vorträgen sowie durch reale Projektbeispiele aufzuzeigen, wie Business Partner mit den Lösungen von IBM und SAP Kundeninteresse für aktuelle Konsolidierungsansätze wecken können, um auch in Zeiten knapper IT Budgets entsprechende Projekte gewinnen zu können.
Folgende Themen werden u.a. behandelt:
- Ein Plattformvergleich unter TCO-Gesichtspunkten
- Welchen Nutzen bringt Virtualisierung
- Welche Vorteile bringt DB/2 gegenüber Wettbewerbsprodukten
- Kostenreduzierung durch integrierte SAP-Administration
- SAP Fast-Start-Programm und KOBI
- Erfolgsbeispiel eines SAP Partners

Wir würden uns freuen, Sie am 5. November im ISICC begrüßen zu dürfen.

Anmeldelink
Agenda
Anfahrtsskizze




 


IBM Think!Thursday: Optim-Lösungen - Steigern Sie Ihre Verkaufszahlen!

Information Management



Datum:
12. November 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Erreichen Sie nur mit Mühe die angestrebte Quote für das 4. Quartal? Im Rahmen dieser Telefonkonferenz erfahren Sie, wie Sie den geschäftlichen Nutzen für den Kunden auf intelligente Weise verbessern und Ihre Verkaufszahlen im Enterprise Data Management-Bereich mit Optim-Lösungen steigern können.

Sie erhalten alle Fakten zu Data Studio-Lösungen (jetzt Optim-Lösungen) und Informationen darüber, ob Sie Software ValueNet dafür benötigen (
nein!).
    • Wenn Ihre DB2-Kunden die Effizienz im IT-Bereich steigern und die Datenbankleistung verbessern möchten
    • Wenn Ihre Optim-Kunden Richtlinien zur Informationssicherheit umsetzen müssen
    • Wenn die besseren Leistungsmerkmale von statischem SQL auf die Java- und .Net-Anwendungen Ihrer Kunden angewendet werden müssen
    • Wenn Sie nach Migrationen von Oracle auf DB2 die entsprechenden DB2-Komponenten für Oracle Enterprise Manager benötigen

Tom Klein, Optim Solutions, stellt Möglichkeiten vor, wie Sie bei zufriedenen DB2-Kunden von zusätzlichen Margen profitieren können.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Webcast-Reihe: WebSphere Business Agility

WebSphere



Nehmen Sie an der "Global WebSphere Community Business Agility Now!"-Kampagne teil. Sie erfahren darin mehr über neue WebSphere-Softwarelösungen, mit denen Ihre Kunden dank dynamischer Geschäftsprozesse, Smart SOA-Verbindungen und Vorteilen bei der Integration von Lösungen intelligenter arbeiten können. Hierbei wird außerdem vorgestellt, wie die neuen WebSphere-Softwarelösungen dazu beitragen können, ein dynamische Business-Netzwerk auf der Grundlage flexibler Prozesse aufzubauen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, bei Veränderungen in der wirtschaftlichen Situation, im Hinblick auf Wettbewerber und bei neuen Kundenanforderungen schnell reagieren zu können.

Die wöchentlichen "WebSphere Business Agility"-Webcasts enthalten detaillierte Informationen zur Ankündigung neuer WebSphere-Produkte:
    • 29. Oktober: Business Agility: Optimale Geschäftsergebnisse mithilfe äußerst flexibler und miteinander verknüpfter Prozesse
    • 5. November: Einblicke, die Innovationen ermöglichen
    • 12. November: Maximierung des geschäftlichen Nutzens von Geschäftstransaktionen
    • 19. November: Optimierung von Produktivität und Ressourcen


Weitere Informationen und Registrierung.
13.05.
Auf einen Blick



1.DB2 Hochverfügbarkeits-Szenarien, am 18. Juni in Stuttgart
2.Compliance bei Sub-Capacity Lizenzierung - das IBM Licence Metric Tool
3.IBM WebSphere Portal V6.1: Application integration with WebSphere Portal Server
4.IBM + COMPUTERWOCHE Webcast am 14. Mai: Business Intelligence
5.Project Zero and WebSphere sMash: Leverage the power of Web 2.0
6.Discovering the value of IBM FileNet P8 V4.5, vom 08. - 09. Juli in Stuttgart
7.IBM Business Partner Development Series am 15. Juli in Stuttgart
8.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 20/2009
9.IBM Training Newsletter Mai 2009 - Highlights
10.Neuer IBM Internet Lead Generator
11.IBM Think!Thursday - "Lead-With Midmarket"-Portfolio der Software Group für 2009
12.Neue IBM Cognos-Schulungen für Business Partner
13.Agenda für die IOD EMEA Conference 2009
14.WebSphere Portal-Software jetzt in Wikipedia
15.LotusLive im SVI-Programm (Software Value Incentive)
16.RSS-Feed für Lotus-Seiten im Rahmen von PartnerWorld verfügbar


In voller Länge...




DB2 Hochverfügbarkeits-Szenarien, am 18. Juni in Stuttgart

Lokales und Regionales



Dieser Workshop erklärt den Begriff Hochverfügbarkeit und gibt Ihnen eine Übersicht über die Möglichkeiten DB2 in eine Hochverfügbarkeitslösung einzubinden. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen DB2 LUW - HA Architekturen und erfahren, was der Wettbewerb unter Hochverfügbarkeit versteht.

Weitere Informationen und Anmeldung






Compliance bei Sub-Capacity Lizenzierung - das IBM Licence Metric Tool

Lokales und Regionales



In diesem Workshop am 26. Mai lernen Sie zunächst Grundlagen zur Sub-Capacity Lizenzierung von IBM Software und welche Kunden das IBM Licence Metric Tool zwingend einsetzen müssen, bzw. welche Kunden Alternativen nutzen können.

Weitere Informationen und Anmeldung






IBM WebSphere Portal V6.1: Application integration with WebSphere Portal Server

Lokales und Regionales



WebSphere Portal beinhaltet die breiteste Palette an Portaltechnologien, mit deren Hilfe Sie erstklassige B2C-, B2B- und B2E-Portale entwickeln und verwalten können.

Lassen Sie sich diesen Workshop nicht entgehen und besuchen Sie uns vom 24. - 26. Juni im IBM Innovation Center in Stuttgart!

Weitere Informationen und Anmeldung






IBM + COMPUTERWOCHE Webcast am 14. Mai: Business Intelligence

Lokales und Regionales



Selten war die geschäftskritische Bedeutung aktueller und aussagekräftiger Informationen zur Markt- und Unternehmensentwicklung so deutlich sichtbar wie heute.

Wie solche Informationen möglichst effizient und effektiv gesammelt, gesichtet, ausgewertet und verarbeitet werden - hierum geht es im gemeinsamen Video-Webcast von IBM und Computerwoche am 14. Mai um 11 Uhr!
Der Webcast richtet sich an IBM Geschäftspartner, Kunden und Interessenten.

Die Themen der Sendung:
    • So behalten Sie dynamische Prozesse im Griff
    • Wie Planungsinhalte, Planungsprozesse und Planungswerkzeuge flexibler und schneller werden
    • Mythos Komplexität: BI geht auch schnell und kostengünstig
    • Trotz Kostensenkung die Transparenz erhöhen
    • Erfolgreich organisiert im BI Competence Center


Die Experten im Studio:
    • Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer, Business Application Research Center BARC GmbH
    • Stefan Herbert, Team Leader Solution Advisors Business Intelligence and Performance Management Pre-Sales Germany, IBM Deutschland GmbH
    • Otto Görlich, Funktion Technical Sales Consultant BI & Data Warehousing, IBM Deutschland GmbH

Anmeldelink






Project Zero and WebSphere sMash: Leverage the power of Web 2.0

Lokales und Regionales



WebSphere sMash ist eine Entwicklungs- und Ausführungsumgebung für dynamische Webanwendungen, basierend auf dem IBM Inkubationsprojekt Project Zero. WebSphere sMash macht Smart SOA einfacher und beschleunigt die gegenseitige Ausrichtung von Unternehmen und IT, indem Entwickler die Möglichkeit haben, schnell dynamische Web 2.0-basierte Anwendungen bereitzustellen.
Besuchen Sie diese Veranstaltung
am 16. Juni in Stuttgart und diskutieren Sie mit Spezialisten über die Funktionen und Features von WebSphere sMash!

Weitere Informationen und Anmeldung






Discovering the value of IBM FileNet P8 V4.5, vom 08. - 09. Juli in Stuttgart

Lokales und Regionales



Fokus dieser Veranstaltung liegt auf IBM FileNet P8 V4.5 und add-on Komponenten. Es erwarten Sie ein technischer Überblick, Demonstrationen und Anwendungfälle zu FileNet P8 V4.5, FileNet Content Engine, FileNet Process Engine, FileNet Application Engine, Lotus Mashups und mehr.

Weitere Informationen und Anmeldung






IBM Business Partner Development Series am 15. Juli in Stuttgart

Lokales und Regionales



In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die Smarter Planet Strategie mit besonderem Fokus auf
Dynamic Infrastructure.

Ein smarter Planet erfordert eine intelligente, dynamische Infrastruktur!
Wie wäre es, wenn Sie Ihre Infrastruktur so gestalten, dass sie genau so dynamisch ist wie das Geschäftsklima von heute und ohne Unterbrechung schnell und effektiv auf Veränderungen reagiert? Tun Sie den ersten Schritt, indem Sie sich über die wichtigsten Elemente einer dynamischen Infrastruktur informieren.

Weitere Informationen und Anmeldung IBM Business Partner Development Series






IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 20/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Woche 20/2009 für Sie zur Information.

computerzeitung.de, 06.05.2009: IBM-Deutschlandchef: Unternehmen fragen nach Alternative zum Microsoft-Desktop

Im Open Company Center dokumentieren IBM und Partner wie VMware oder Redhat, wie der Desktop ohne Microsoft-Lösungen funktioniert und wie migriert werden kann. Durch Open Source entstehen zudem, so Martin Jetter, General Manager IBM Deutschland GmbH, "volkswirtschaftlich relevante Effekte". CZ - Das Open Company Center hat die Mission, Anwender vom offen gestalteten Desktop zu überzeugen. Warum sollte er umsteigen? Jetter - Generell kehrt durch Open Source die Entscheidung über IT-Investitionen wieder zum Kunden zurück. Wir können aber nicht nur Lippenbekenntnisse abgeben und in Gremien mitarbeiten. [...]

Computerzeitung.de Link

channelpartner.de. 08.05.2009: IBM erweitert Porfolio für den Mittelstand

IBM erweitert das Angebot für den Mittelstand. Das "IBM Express Advantage Portfolio" bietet Lösungen für dynamische Infrastrukturen, Business Intelligence, Kommunikationssoftware sowie Finanzierungsangebote. IBM Starter Packages für ERP-Lösungen der SAP sollen zudem Mittelständlern den Einstieg in eine effizientere Unternehmensplanung erleichtern.Mit den BladeCentern JS23 und JS43 Express bekräftigt IBM das Angebot für dynamischere Infrastrukturen auch im Mittelstand. Die Server basieren auf der neuesten IBM POWER6 Mikroprozessor-Technologie. Dadurch liefern sie laut Anbieter Leistungsverbesserungen von bis zu 20 Prozent gegenüber früheren Versionen [...]

channelpartner.de Link







IBM Training Newsletter Mai 2009 - Highlights

Lokales und Regionales



Alle Neuigkeiten zum Angebot von IBM Training kompakt und informativ.

Highlights im Mai:

Fortbildung während der Kurzarbeit - vom Staat bezahlt
Kosten sparen mit Online Training - IBM instructor led online training (ILO)
Neue Zertifizierungsvorbereitungen
IBM EducationCard - Preisanpassung - jetzt noch für kurze Zeit zum alten Preis
Microsoft, Citrix und Novell Ausbildung
Konferenzen 2009

Ansprechpartner:
Petra Frommel (
petra.frommel@de.ibm.com)
Markus-Gregor Kempf (
mkempf@de.ibm.com)

IBM Training interaktive Online Kurse
IBM Training Katalog online
IBM Training Education Card (50%Nachlass)
IBM Training Newsletter Mai 2009






Neuer IBM Internet Lead Generator

PartnerWorld



Mit dem Internet Lead Generator (ILG) können Sie eine webbasierte Backend-Lead-Dokumentation für Ihre E-Mail- und Direct-Mail-Kampagnen aufbauen. Anstelle des Aufbaus der Landing-Page und des Registrierungsformulars für eine Kampagne sendet der Internet Lead Generator automatische E-Mails zur Auftragsabwicklung, wenn sich potenzielle Kunden für Angebote registrieren. Außerdem werden Sie automatisch zu Informationen potenzieller Kunden benachrichtigt.

Registrieren Sie sich für dieses Tool und informieren Sie sich genauer.






IBM Think!Thursday - "Lead-With Midmarket"-Portfolio der Software Group für 2009

Software



Datum:
28. Mai 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

In der Präsentation zu dieser Think!Thursday-Veranstaltung werden folgende Themen vorgestellt:
    • Warum der Midmarket-Bereich so wichtig ist
    • Welche Vorteile die "Bereitschaft" für das "Lead-With Midmarket"-Portfolio für IBM Vertriebsmitarbeiter bietet
    • Welche Angebote im "Lead-With Midmarket"-Portfolio enthalten sind und welche kundenspezifischen Probleme damit gelöst werden können
    • Welche Ressourcen für die Markteinführung Business Partnern für diese Angebote zur Verfügung stehen
    • Wie Business Partner die Angebote im "Lead-With Midmarket"-Portfolio zur Steigerung der Verkaufszahlen im Midmarket-Bereich nutzen können


Wir würden uns freuen, Rückmeldung zum aktuellen Stand von Ihnen zu erhalten und darüber, wie IBM und IBM Business Partner gemeinsam einen zusätzlichen geschäftlichen Nutzen in den Midmarket-Bereich einbringen können.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.






Neue IBM Cognos-Schulungen für Business Partner

Information Management



IBM bietet umfassende Schulungslösungen für Business Partner an, die kostengünstig mehr über die IBM Cognos-Software erfahren möchten. Zu diesen Angeboten gehören Schulungen mit Schulungsleiter, autodidaktisch angelegte Schulungen und Zertifizierungen.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu den neuesten IBM Cognos-Schulungen zu erhalten.






Agenda für die IOD EMEA Conference 2009

Information Management



Informieren Sie sich über die vollständige Agenda für die IOD EMEA Conference 2009, die vom 2.-5. Juni in Berlin stattfindet. Mithilfe der Online-Agenda, des Session Enrolment-Tools und branchenspezifischer Leitfäden können Sie und Ihre Kunden sich mit allen Programmpunkten auf der Konferenz vertraut machen, Ihre persönliche Agenda zusammenstellen und sich Ihren Platz in den gewünschten Sessions sichern. Besuchen Sie die Website zur Konferenz und reservieren Sie Ihren Platz in den Sessions, die Sie am meisten interessieren.

Auf der Website zur Konferenz finden Sie alle Details zu dieser Veranstaltung und haben Zugriff auf die oben aufgeführten Informationen.






WebSphere Portal-Software jetzt in Wikipedia

Lotus



In Zusammenarbeit mit Redakteuren von Wikipedia ist ein neuer Artikel mit dem Titel "WebSphere Portal" entstanden, der jetzt verfügbar ist. Der neue Artikel kann über die Suchfunktion in Wikipedia oder über den Link "WebSphere Portal" im Artikel zur WebSphere-Software in Wikipedia aufgerufen werden.

Hier können Sie den neuen Artikel lesen.






LotusLive im SVI-Programm (Software Value Incentive)

Lotus



Die LotusLive-Angebote, z. B. LotusLive Meetings und LotusLive Engage, sind jetzt Teil des IBM Software Value Incentive-Programms (SVI).

SVI ist ein innovatives Incentive-Programm, das sich für mehrere Business Partner-Typen eignet. Die Konzeption dieses Programms basiert auf Rückmeldungen von Hunderten von Business Partnern weltweit.

Berechtigte Produkte sind die Produkte, die im Rahmen des Passport Advantage-Programms (Passport Advantage oder Passport Advantage Express) bestellt wurden und für die IBM Teilenummern unter "Neue Lizenz" festgelegt hat.

Hier finden Sie weitere Informationen zum SVI-Programm und anderen berechtigten Produkten.






RSS-Feed für Lotus-Seiten im Rahmen von PartnerWorld verfügbar

Lotus



Bleiben Sie auf dem Laufenden, was die neuesten Informationen, Veranstaltungen, Benefits und Ressourcen für IBM Lotus- und WebSphere Portal-Business Partner im Rahmen von PartnerWorld angeht. Abonnieren Sie unsere RSS-Feeds "Lotus for IBM Business Partners", um sich schnell und einfach über neu hinzugefügte und aktualisierte Webinhalte zu informieren.

Jetzt abonnieren.