IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Comments/attachments: Close
 
08.07.


Auf einen Blick



 1.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 28/2009
 2.IBM PartnerCamp 2009: jetzt anmelden und vor Ort kostenlos zertifizieren!
 3.Besserer Kundenservice für erfolgreiche Geschäftsabschlüsse
 4.Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten
 5.IBM Think!Thursday - Fragen und Antworten für Business Partner
 6.Aktuelle Informationen: IBM Software Business Partner Sales- und Marketing-Plays für das 3. Quartal
 7.IBM Think!Thursday - Neue IBM Cognos Express-Lösung
 8.Sind Sie bereit für einen Information Management Business Partner Award 2009?
 9.Warum IBM WebSphere Portal?
10.IBM WebSphere Portal NOW - "Von Null auf Portal" in drei Wochen
11.Lotus Think!Thursday - Lösungen für die aktuelle wirtschaftliche Lage
12.Jetzt verfügbare: Überarbeitete Broschüre zu Lotus Symphony
13.Session 2: Lotus und WebSphere Portal Value Selling-Workshop
14.Lotus Value Selling-Workshops mit fünf wöchtenlichen Webcasts
15.Zwei nützliche Konferenzen in einem Paket

In voller Länge...


 


IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 28/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Woche 28/2009 für Sie zur Information.

crn.de, 29.06.2009: IBM erweitert grüne Initiativen


IBM setzt in Sachen Green IT stark auf die Partnerschaft mit anderen Herstellern. IBMs Carbon Dashboard soll helfen, den unternehmensweiten CO2-Ausstoß im Griff zu behalten. IBM hat neue Partnerschaften vorgestellt, die den wachsenden Bedarf an energiesparenden IT-Lösungen zum Ausdruck bringen. Rich Lechner, IBM Vice President Energy and Environment, erklärt: "Mit den neuen Ankündigungen signalisiert IBM ein Partnerschaftsangebot für jeden Schritt auf diesem Weg." IBM hat dazu eine neue Branchenallianz mit Vertretern aus dem Bereich Messtechnik, Überwachung, Automation, Datenkommunikation, Software und Analyse gegründet, die intelligentere Lösungen für den Umgang mit Energie, Wasser, Abfall und CO2 entwickeln soll. [...]

crn.de Link

computerwoche.de, 29.06.2009: IBM startet Aktion zur Speicher-Virtualisierung


IBM initiiert speziell für mittelständische Unternehmen eine von Juli bis September befristete Aktion zur Virtualisierung von Speicherlösungen. Das Angebot umfasst die IBM SAN Volume Controller-Software (SVC) mit Flashcopy sowie das Speichersystem IBM DS3400 und wird in zwei Paketen mit 3,5 TB sowie 7,2 TB angeboten. Laut IBM haben mittelständische Unternehmen durch die Aktion die Möglichkeit, ihrem wachsenden Speicherbedarf mit kalkulierbaren Investitionen zu begegnen. Im Rahmen der Sonderaktion werden zwei Paketlösungen vorgestellt, mit deren Hilfe Firmen ihre Speicherlösungen virtualisieren und dadurch vorhandene Kapazitäten besser nutzen können. [... ]

computerwoche.de Link

itseccity.de, 02.07.2009: IBM: Preisnachlass für Power Systems-Server und System Storage


IBM hat das Neukundenprogramm "IBM Value Bundle - Buy IBM Software & Save on IBM Hardware" vorgestellt, das Kunden beim Kauf von IBM Information Management- und Websphere-Software 50 Prozent Preisnachlass für P"ower Systems"-Server- und/oder "Systems Storage"-Hardware gewährt. Voraussetzung ist der Betrieb der Softwarelösung auf einer IBM Power Systems- oder System Storage-Plattform. Das Angebot gilt ausschließlich für Kunden, die in den letzten 36 Monaten keine dieser Plattformen erworben haben und läuft zu diesen Konditionen bis zum 30. September 2009. [...]

itseccity.de Link

silicon.de.02.07.2009: IBM bündelt x-Server mit vmware vsphere 4


BM bietet seine System x-Serverfamilie zusammen mit der im Mai veröffentlichten Virtualisierungsplattform vSphere 4 von VMware als Komplettlösung an. Finanzierungsangebote ab 4000 Euro sollen die Offerte auch für kleinere Unternehmen attraktiv machen. Die System x-Produktfamilie umfasst BladeCenter Server, System x Rack- und Tower-Modelle sowie System x3950 M2 Unternehmensserver. Als Beispiel für eine Lösungskonfiguration nennt Big Blue das System x3850 M2 mit vSphere 4. "Kunden sollten in der Lage sein, schnelle Einsparungen aus ihrer Virtualisierungslösung zu realisieren, die IBM-Hardware und VMware-Software kombiniert," so Vesna Maric, Direktor System x, IBM Deutschland GmbH. [...]

silicon.de Link




 


IBM PartnerCamp 2009: jetzt anmelden und vor Ort kostenlos zertifizieren!

Lokales und Regionales



Das IBM PartnerCamp 2009 findet am
13. und 14. Juli 2009 unter dem Motto "Hart am Wind. Stark im Team!" im Internationalen Congresscenter Stuttgart statt.
Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich gleich heute noch an, um diese wichtige Fortbildungsveranstaltung für IBM Geschäftspartner nicht zu verpassen!

Das IBM PartnerCamp bietet Ihnen als IBM Geschäftspartner wertvolle Informationen und Neuigkeiten rund um das IBM Produktportfolio und
Ihr Hardware-, Software- und Service-Geschäft mit IBM. Über die Möglichkeit zur kostenlosen Zertifizierung können Sie zudem den Partnerstatus Ihres Unternehmens erhalten und weiter ausbauen.

Die vielseitige
Agenda bietet Ihnen hochkarätige Keynotes der IBM Executives und mehr als 70 Expertenvorträge und Hands-on-Workshops zu aktuellen Themen wie Dynamic Infrastructure, Virtualisierung und Konsolidierung, Information On Demand oder Enterprise Collaboration. Im Ausstellerbereich der Konferenz haben Sie Gelegenheit zu informativen Gesprächen mit den dort vertretenen Distributoren und finden IBM Demopunkte zu aktuellen Themen wie Lotus Foundations, Controlled Distribution der IBM Software Group, IBM Training, IBM Storage und Server Lösungen, IBM Cognos Software und viele mehr. Die Abendveranstaltung bietet Ihnen ausserdem den passenden Rahmen, um geschäftliche Kontakte zu pflegen und zu erweitern.

Weitere Details zur Veranstaltung, die Agenda, eine Übersicht der
Hardware- und Software- Zertifizierungsmöglichkeiten und die Gelegenheit zur Anmeldung erhalten Sie über den untenstehenden Link.

Melden Sie sich gleich heute an und seien Sie Teil des starken Teams auf dem IBM PartnerCamp 2009!

Weitere Details und Anmeldung




 


Besserer Kundenservice für erfolgreiche Geschäftsabschlüsse

PartnerWorld



Sorgen Sie dafür, dass Sie keine wertvollen Verkaufschancen verpassen, weil Ihre E-Mails nicht rechtzeitig beantwortet wurden. In Live-Chats mit Mitarbeitern bei PartnerWorld Contact Services erhalten Sie umgehend und in Ihrer Landessprache Antworten auf Ihre Fragen. Dieser Support-Service kann während der üblichen Geschäftszeiten von montags bis freitags in Anspruch genommen werden. Sie können Ihre Fragen natürlich jederzeit per E-Mail schicken.

Die Vorteile des Live-Chats stehen in ausgewählten Ländern über mehrere Hauptseiten zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst.

Lernen Sie die Möglichkeit für Live-Chats kennen




 


Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten

PartnerWorld



Das PartnerWorld Profiling System (PPS) ist die Datenbank, in der Einzelheiten zu allen IBM Business Partnern enthalten sind. Sie haben ein Profil als Mitarbeiter von University of Paderborn angelegt und Sie erhalten diese E-Mail aufgrund der Angaben in diesem Profil. Benutzer, die ein Profil im PPS angelegt haben, können auf die Angaben in diesem Profil mit Ihrer IBM ID über das Internet zugreifen. Ihre IBM ID lautet ludwignastansky.

Die in Ihrem Mitarbeiterprofil enthaltenen Informationen geben an, wie wir mit Ihnen per E-Mail über das von Ihnen bevorzugte Verfahren kommunizieren sowie Ihre Zugriffsberechtigung auf die PartnerWorld-Website. Wir haben festgestellt, dass Ihr Mitarbeiterprofil seit mehr als neun Monaten nicht mehr aktualisiert wurde. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihr
Mitarbeiterprofil unter zu aktualisieren. Wenn Sie das Kennwort für Ihre IBM ID vergessen haben, können Sie es zurücksetzen.

Bitte achten Sie auf die Richtigkeit Ihrer Angaben insbesondere bei Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Aufgabenbereich auf der Seite "General Information" sowie bei den Subskriptionsvorgaben und Interessenbereichen auf der Seite "Communication Preferences". Klicken Sie auf "Next", sobald Sie alle Angaben auf einer Seite gemacht haben. Wenn Sie technische oder vertriebsspezifische Zertifizierungen von IBM haben, können Sie diese ebenfalls angeben. Geben Sie hierzu auf der Seite "Skills and Certifications" Ihre Kandidaten-ID für IBM Zertifizierungen an. Vergessen Sie nicht, alle Änderungen abschließend zu speichern.

Wenn Ihr Profil in allen Bereichen auf dem neuesten Stand ist, aktivieren Sie das Feld "Profile has been verified" auf der Seite "General Information" und klicken Sie anschließend auf "Save".





 


IBM Think!Thursday - Fragen und Antworten für Business Partner

Software



Datum:
23. Juli 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Informieren Sie sich, wie Sie über die Supportfunktionen, die Tausende von IBM Mitarbeitern jeden Monat nutzen, Informationen suchen und Fragen stellen können. Über das Business Partner Q&A-Tool und das "Software Answer Network" haben Sie Zugriff auf nützliche technische Inhalte und Zugang zu Experten, die Fragen berechtigter Business Partner beantworten. Business Partnern stehen außerdem Suchfunktionen in über 70 Repositorys mit Informationen zu allen IBM Produkten zur Verfügung. Wenn Sie an der Telefonkonferenz nicht teilnehmen können, registrieren Sie sich bereits heute für die Wiederholung am folgenden Dienstag.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Aktuelle Informationen: IBM Software Business Partner Sales- und Marketing-Plays für das 3. Quartal

Software



Ihr geschäftlicher Erfolg bei Marketing und Vertrieb an Unternehmen aller Größen hängt von der Fähigkeit ab, kundenspezifische Probleme lösen zu können. In der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Situation geht es dabei vor allem um die Reduzierung von Kosten, die Steigerung der Produktivität und die optimale Nutzung von IT-Investitionen. Wir haben daher "konjunktursichere" Sales- und Marketing-Plays erarbeitet. Die Inhalte und das Nutzenpotenzial sind so konzipiert, dass Sie für Kunden im heutigen Geschäftsumfeld von größtem Interesse sind. Ihr Unternehmen hat dadurch die Möglichkeit, neue Geschäftschancen zu ermitteln und voranzutreiben sowie schneller und effektiver Verkaufsabschlüsse zu erreichen.

Hier können Sie die aktuelle Präsentation aufrufen.




 


IBM Think!Thursday - Neue IBM Cognos Express-Lösung

Information Management



Datum:
9. Juli 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Business-Intelligence- und Performance-Management-Lösungen für mittelständische Unternehmen sind das am schnellsten wachsende Marktsegment. Auf diesen Bereich, der auch für Ihr Unternehmen erstklassige Geschäftschancen bietet, legt IBM daher einen besonderen Schwerpunkt. Im Rahmen dieser Session erfahren Sie mehr über die
neue IBM Cognos Express-Lösung, eine innovative Business-Intelligence- und Planungslösung speziell für mittelständische Unternehmen. Es handelt sich hierbei um die erste auf dem Markt verfügbare Lösung, die Funktionen für Berichterstellung, Analysen und Planung bietet und darüber hinaus einfach zu installieren, zu verwenden und zu bestellen ist. IBM Cognos Express liefert mittelständischen Unternehmen einheitliche und zuverlässige Informationen, damit diese besser und schneller Entscheidungen im Hinblick auf Kosteneinsparungen, Steigerung der Rentabilität und Förderung des Unternehmenswachstums treffen können.

Informieren Sie sich, wie auch Ihr Unternehmen von dieser Geschäftschance profitieren kann und wie IBM Cognos Express dazu beitragen kann, Umsatzsteigerungen zu erzielen und Verkaufschancen in diesem wachsenden Marktsegment zu nutzen.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Sind Sie bereit für einen Information Management Business Partner Award 2009?

Information Management



Mit den Information Management Awards werden IBM Business Partner aus der ganzen Welt ausgezeichnet, die bei der Bereitstellung eines hohen geschäftlichen Nutzens für Software für das Informationsmanagement eine herausragende Leistung erbringen. Es gibt mehrere Auszeichnungskategorien, die auf die jeweiligen Leistungsbereiche abgestimmt sind. Diese angesehenen Auszeichnungen werden von IBM Führungskräften und anerkannten Branchenanalysten vergeben.

Die Gewinner erhalten einen zusätzlichen Ausweis für die Information On Demand 2009 Conference, die vom 25.-29. Oktober 2009 in Las Vegas stattfindet. Alle Gewinner und Finalisten werden im Rahmen der Konferenz bekanntgegeben und zum Winners Circle eingeladen (ein exklusives Frühstück mit IBM Führungskräften). Sie genießen während der gesamten Veranstaltung hohe Anerkennung.

Einsendeschluss für die Nominierungen ist der 21. August 2009.

Hier können Sie Ihre Nominierung einreichen.




 


Warum IBM WebSphere Portal?

Lotus



Wenn Sie selbst oder jemand aus Ihrem Kollegen- oder Kundenkreis diese Frage stellt, sollten Sie unbedingt weiterlesen. Erweiterte Funktionalität, neue Initiativen, branchenspezifische Tools und vieles mehr - mit allen diesen Merkmalen kann sich WebSphere Portal-Software gegenüber Lösungen anderer Anbieter durchsetzen.

Besuchen Sie unsere neuen Webseiten, um mehr zu erfahren.




 


IBM WebSphere Portal NOW - "Von Null auf Portal" in drei Wochen

Lotus



In wie vielen Verkaufsgesprächen im SMB-Bereich, in Abteilungen oder auf Geschäftsbereichsebene wurden Sie bisher auf umgehend funktionsfähige Portal-Lösungen angesprochen, die innerhalb weniger Wochen einsatzbereit sind? Wie häufig müssen Sie sich gegenüber SharePoint- oder Open Source-Portalen durchsetzen?

Portal NOW
ist die Lösung! Es wurde ursprünglich von ISSL Italien entwickelt und bietet wiederverwendbare Softwarevorlagen sowie einen klar strukturierten Serviceprozess für die Implementierung eines voll funktionsfähigen Portals und einer Inhaltslösung in weniger als einem Monat. Portal NOW ermöglicht kürzere Verkaufszyklen und ist eine Lösung, die sich gegenüber Microsoft- oder Open Source-Portalen durchsetzen kann. IBM war mit diesen Tools so erfolgreich, dass sie jetzt der Business Partner-Community zur Verfügung gestellt werden. Diese Softwareressourcen sind für Business Partner kostenlos verfügbar. Sie bieten die Möglichkeit, Verkaufszyklen zu verkürzen, Projekte zu beschleunigen und die Geschäftstätigkeit mit WebSphere Portal-Lösungen auszubauen.
Hier erhalten Sie weitere Informationen.




 


Lotus Think!Thursday - Lösungen für die aktuelle wirtschaftliche Lage

Lotus



Datum:
16. Juli 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Die derzeitigen wirtschaftlichen Bedingungen bringen Herausforderungen für Unternehmen aller Größen mit sich. Jedes Unternehmen muss in der Lage sein, mehr Aufgaben mit weniger Ressourcen und finanziellen Mitteln zu bewältigen. Das Management drängt darauf, dass Technologie kostengünstiger werden muss und mit weniger Risiken, weniger kontinuierlichem Support und geringerem Wartungsaufwand verbunden sein muss. Zur Kostenkontrolle und Verbesserung des Kundenservice prüfen Unternehmen neue Technologiemodelle, Outsourcing-Lösungen, SaaS und Software-Appliances. Informieren Sie sich darüber, wie IBM Business Partner mithilfe von Lotus Foundations-Produkten ihren Kunden einen neuen geschäftlichen Nutzen bieten können und weshalb dies hervorragende Geschäftschancen für Ihr Unternehmen mit sich bringt.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Jetzt verfügbare: Überarbeitete Broschüre zu Lotus Symphony

Lotus



Hierbei handelt es sich um eine doppelseitige Broschüre mit einem ausführlichen Überblick über Lotus Symphony für Endbenutzer, Geschäftsbereiche und IT-Abteilungen, in der auch auf die Wettbewerbsvorteile in allen Bereichen eingegangen wird.

Hier können Sie auf die überarbeitete Broschüre zu Lotus Symphony zugreifen.




 


Session 2: Lotus und WebSphere Portal Value Selling-Workshop

Lotus



Datum:
30. Juli 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Die zweite von fünf Sessions zu den Lotus und WebSphere Portal Value Selling-Workshops hat das Thema "Kosteneinsparungen durch exzellente, kundenorientierte Self-Service-Webfunktionalität".

Der Schwerpunkt liegt bei dieser Session auf der optimalen Nutzung der Produkte aus dem WebSphere Portal-Portfolio im Hinblick auf die Bewältigung kundenspezifischer Probleme und einen hohen geschäftlichen Nutzen. Hierzu gehören inhaltsbezogene Websites, Websites der nächsten Generation, extern orientierte Self-Service-Websites und WebSphere Portal Accelerators, die Kosteneinsparungen ermöglichen. In dieser Session werden auch Kundenbeispiele und mögliche Strategien zur Bewältigung von Wettbewerbssituationen vorgestellt.

Registrieren Sie sich jetzt.




 


Lotus Value Selling-Workshops mit fünf wöchtenlichen Webcasts

Lotus



Informieren Sie sich über die Teilnahme an unseren Lotus und WebSphere Portal Value Selling-Workshops, die in fünf wöchentliche Sessions unterteilt sind. Registrieren Sie sich jetzt über die unten aufgeführten Links für einen oder alle fünf Webcasts.

Session 1: 23. Juli 2009
"Smarter Planet", "Smart Work", "Smart Partners" im SMB-Bereich
Konjunktursichere Plays und gezielte Aktionen

Session 2: 30. Juli 2009
Kosteneinsparungen durch exzellente, kundenorientierte Self-Service-Webfunktionalität

Session 3: 6. August 2009
Das Potenzial der Mitarbeiter - Die wichtigste Unternehmensressource Ihrer Kunden

Session 4: 13. August 2009
Maximale Einsparungen durch interaktive Infrastrukturen

Session 5: 20. August 2009
Kosteneinsparungen durch offene Standards
Strukturierung von Verkaufsgesprächen mithilfe branchenspezifischer Begriffe





 


Zwei nützliche Konferenzen in einem Paket

WebSphere



Merken Sie sich die IBM WebSphere Technical Conference and Transaction & Messaging Technical Conference 2009 vor, die vom 19.-23. Oktober in Hamburg stattfinden wird. Auf dieser Konferenz können Sie Ihre Skills prüfen und Ihre Kenntnisse demonstrieren, indem Sie an einer oder mehreren Zertifizierungsprüfungen teilnehmen. Sie erhalten aktuelle produkt- und lösungsspezifische Informationen und können sich im Rahmen innovativer Demos Einblicke verschaffen. Es werden jetzt eine Reihe interessanter Preisnachlässe angeboten:

20 % Preisnachlass für Business Partner
(*)
    • Als Business Partner erhalten Sie einen Preisnachlass von 20 % auf den Standardpreis.


Frühbucherrabatt
    • Wenn Sie sich bis zum 19. Juli registrieren, erhalten Sie einen zusätzlichen Frühbucherrabatt von 100 Euro!


3 Tickets zum Preis von 2!
    • Dieser Preisnachlass gilt nur für Schulungsteilnehmer, die nicht an der WebSphere Technical Conference 2007 oder 2008 teilgenommen haben. Wenn Sie jetzt zwei neue Schulungsteilnehmer registrieren, erhalten Sie ein weiteres Ticket kostenlos.


5 Tickets zum Preis von 4!
    • Wenn Sie 4 Mitarbeiter Ihres Unternehmens registrieren, erhalten Sie ein weiteres Ticket kostenlos.


Wenn Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Preisnachlässen benötigen, wenden Sie sich an
philipsb@be.ibm.com.

(*) Die Rechnung enthält einen Nachlass auf den Standardpreis, nachdem der Business Partner-Status bestätigt wurde.

Auf der Website zur WebSphere Technical Conference finden Sie Details zu den Programmpunkten sowie Informationen zu den einzelnen Sessions.
Auf der Website zur Transaction & Messaging Technical Conference finden Sie Details zu den Programmpunkten sowie Informationen zu den einzelnen Sessions.
25.03.


Auf einen Blick



1.Einladung: IBM SaaS Talks für ISVs
2.IBM Middleware on IBM Power Systems am 14. Mai in Stuttgart
3.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 13/2009
4.IBM Lotus Foundations Start Technical Workshop am 21. April in Stuttgart
5.Einladung zum Tivoli Storage Reziprok Meeting (05. Mai)
6.Workshop-Einladung: Tivoli Storage Manager 6 und Snapshot Integrationslösungen
7.Die DB2 Technology Sandbox ist Ihre Eintrittskarte zu günstigeren Angeboten
8.IBM Information On Demand Specialty-Programm für Business Partner
9.Nominieren Sie Ihre WebSphere-Lösung für die Impact Awards 2009

In voller Länge...


 


Einladung: IBM SaaS Talks für ISVs

Lokales und Regionales



Möchten Sie erfahren, wie die IBM Sie als ISV unterstützt, um mit Ihrer Lösung erfolgreich in das schnell wachsende Software as a Service Geschäft einzusteigen? Dann kommen Sie ins Partnership Solution Center in Ihrer Nähe.

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren

IBM SaaS Talks für ISVs
Das neue Gechäftsmodell speziell für ISVs: Software as a Service und Cloud-Services

Software as a Service (SaaS) ist ein neues, schnell wachsendes und zukunftsweisendes Geschäftsmodell für Softwarehersteller (Independent Software Vendors, kurz ISVs). Über das SaaS-Modell können Sie als ISV Ihren Kunden die eigens entwickelten Anwendungen auf Mietbasis zur Verfügung stellen. Ihre Kunden erhalten so eine kostengünstige Gesamtlösung bequem über das Internet und sparen Anschaffungs- und Lizenzkosten.
Laut Studien von Experton und IDC wächst der SaaS-Markt sowohl in Deutschland als auch weltweit zweistellig. Gartner prognostiziert, dass bis 2012 bereits ein Drittel der Ausgaben für Unternehmenssoftware auf die "Miete" anstatt auf den Kauf von Lizenzen entfällt.

Wie können Sie als ISV von diesem Wachstum profitieren?
Egal, in welcher SaaS-Entwicklungsphase Sie sich befinden, IBM unterstützt Sie! Wir bieten Ihnen das richtige Know-how und die nötigen Werkzeuge für Ihre SaaS Business-Strategie. Außerdem kümmern wir uns um eine stabile Lösungsarchitektur und um eine optimale Umsetzung. Darüber hinaus bieten wir Managed Hosting Services für einen leistungsstarken Betrieb und unterstützen Sie zur maximalen Absatzsteigerung mit besonderen Marketingaktionen.

Agenda: 16-18 Uhr
16:00 Begrüßung mit Getränken
16:10 SaaS Partnerprogram: Bernhard Braun
16:30 SaaS Sandbox: Uwe Kopf
16:50 SaaS Hosting Services: Christian Witt
17:10 Diskussion/Workshop
18:00 Fingerfood-Buffet, open end

Kosten:
Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Sprechen Sie direkt mit SaaS- und Cloud-Experten der IBM in einer offener Runde, stellen Sie Fragen, diskutieren Sie mit.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen.

Termine, Orte und Anmeldung unter.




 


IBM Middleware on IBM Power Systems am 14. Mai in Stuttgart

Lokales und Regionales



Wussten Sie, dass viele IBM Power Systems Kunden (noch) keine IBM Middleware Kunden sind?
Wir möchten dies mit unserem Workshopangebot ändern!
Kommen Sie am 14. Mai in das IBM Innovation Center nach Stuttgart und erfahren Sie von IBM Spezialisten die Vorteile einer Kombination von IBM Middleware und IBM Power Systems, die Sie dann an Ihre Kunden weitergeben können.
Reservieren Sie sich heute schon einen Platz in dieser Veranstaltung.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung finden Sie hier




 


IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 13/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Woche 13/2009 für Sie zur Information.

channelpartner.de, 23.03.2009: IBM strotzt vor Stärke

IBM hätte die finanziellen Mittel, Sun Microsystems tatsächlich zu übernehmen. Aber auf welche Art und Weise ist Big Blue so stark geworden? Steve Janata* von der analysiert IBMs Partnerstrategie und Auswirkungen einer Megafusion für den Channel. [...]
Nach dem erfolgten internen Umbau, ist IBM gerade beim Auf- und Ausbau der Partnership Solution Center. Ziel dieser Neuorganisation ist es, endlich mehr Kunden im unteren Mittelstand zu gewinnen. Im SMB-Segment liegt nämlich die derzeit wohl größte Schwäche des Konzerns. Viele mittelständische Kunden und Partner hatten bisher - sagen wir es vorsichtig - Respekt vor der komplexen Organisationsstruktur. Die derzeitige Neuausrichtung hin zum Mittelstand durch vereinfachte Strukturen vor Ort und weniger Komplexität scheint aber der richtige Ansatz zu sein.

Channelpartner.de Link

it-business.de, 17.03.2009: IBM gleicht die Augenhöhe zu SMBs an

»Auf Du und Du mit dem IBM-Konzern« - so könnte das gegenwärtige Kredo von Big Blue lauten, das von oberster Stelle ausgelobt wurde. Allein die Partner Solution Center machen aus IBM noch keinen perfekten SMB-Lieferanten, aber die Nähe zu Partner und Kunden ist gestiegen. [...]

it-business.de Link







 


IBM Lotus Foundations Start Technical Workshop am 21. April in Stuttgart

Lokales und Regionales



Lotus Foundations Start ist eine umfassende und ideale Softwarelösung für kleine Unternehmen, die es ermöglicht, sich auf das Geschäft anstatt auf die Verwaltung der IT-Systeme zu konzentrieren.
Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie das neue Lotus Foundations Start installieren, konfigurieren und nutzen können, sind Sie in diesem Workshop genau richtig!

Neugierig geworden? Dann sichern Sie sich einen der freien Plätze!

Weitere Informationen zu IBM Lotus Foundations Start und zur Anmeldung finden Sie hier.




 


Einladung zum Tivoli Storage Reziprok Meeting (05. Mai)

Lokales und Regionales



Auch in diesem Jahr möchten wir Sie herzlich dazu einladen an unsererem
Storage-Reziprok-Meeting teilzunehmen und sich in unserer etablierten "Software-Storage-Community" rund um das Thema Storage auszutauschen.

Unser nächstes Treffen findet am
05. Mai 2009 im Briefing Center in Mainz statt.
Die Veranstaltung richtet sich an Vertriebsbeauftragte und technisch orientierte Mitarbeiter aus Vertrieb und Service der IBM Geschäftspartner sowie der IBM.

Erneut haben wir für Sie ein interessantes Programm mit allen Neuigkeiten zum Speichermanagement, wie z. B. Software-Updates und neue Produkte, für Sie zusammengestellt. Wie auch in den vergangenen Reziprok-Meetings werden darüber hinaus auch Sales-relevante Dinge auf der Agenda stehen.
Zentrales Thema diesmal: TSM 6.1.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen zur Agenda sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie über den untenstehenden Link.

Hinweis: Bitte beachten Sie zudem auch unseren Workshop "Tivoli Storage Manager 6 und Snapshot Integrationslösungen", der am nachfolgenden Tag (6. Mai) ebenfalls im IBM Executive Briefing Center Mainz stattfindet.

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung.




 


Workshop-Einladung: Tivoli Storage Manager 6 und Snapshot Integrationslösungen

Lokales und Regionales



Wir möchten Sie zu unserem Workshop
"Tivoli Storage Manager 6 und Snapshot Integrationslösungen" am 6. Mai im IBM Executive Briefing Center Mainz einladen.

Datensicherungsstrategien werden heute bei unseren Kunden auf den Prüfstand gestellt, wenn steigende Datenmengen die verfügbaren zeitlichen und physischen Ressourcen immer weiter fordern. Deshalb ist es an der Zeit, sich mit neuen methodischen Ansätzen bei der Datensicherung zu beschäftigen, um für das Petabyte-Zeitalter gerüstet zu sein.
Eine vielversprechende Ergänzung zu traditionellen Sicherungsmethoden ist die Nutzung von Snapshot-Techniken. Die IBM Tivoli Storage Manager Produktfamilie bietet für eine Vielzahl von Anwendungsumgebungen Lösungsansätze, die moderne Snapshotverfahren für die Datenspeicherung unterstützen.

Diese Veranstaltung adressiert Lösungen im Umfeld von Microsoft Anwendungen (Exchange, SQL), SAP, Datenbanken, Network Appliance NAS-Filer und stellt auch die Lösung TSM FastBack vor, die Snapshot Techniken für mittelständische Unternehmen oder Unternehmen mit Niederlassungen attraktiv macht.
Die Veranstaltung richtet sich an IT-Professionals und wird von namhaften Sprechern der IBM auch aus den TSM-Labors in englischer und deutscher Sprache angeboten.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Gerne können Sie zu diesem Workshop auch interessierte Kunden einladen.

Weitere Informationen zur Agenda sowie die Möglichkeit zur
Anmeldung erhalten Sie über den untenstehenden Link.

Hinweis: Bitte beachten Sie auch unser nächstes "Storage Reziprok Meeting" das am Vortag (5. Mai) ebenfalls im IBM Executive Briefing Center Mainz stattfindet.

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung.




 


Die DB2 Technology Sandbox ist Ihre Eintrittskarte zu günstigeren Angeboten

Information Management



Branchenanalysten sind übereinstimmend der Meinung, dass CIOs im Jahr 2009 hauptsächlich im Bereich Virtualisierungslösungen investieren werden. IBM und VMware haben gemeinsam daran gearbeitet, das Hosting von DB2-Datenbanken auf Virtualisierungsplattformen einfacher denn je zu gestalten. Dies ist die ideale Gelegenheit, Virtualisierungsfunktionen im Hinblick auf neue Geschäftschancen zu nutzen. Nehmen Sie daher an der DB2 Technology Sandbox teil. Sie erhalten anschließend ein spezielles Angebot von VMware für kostenlosen Software- und technischen Support im Gesamtwert von über 14.000 USD.

Nehmen Sie an der DB2 Technology Sandbox teil.




 


IBM Information On Demand Specialty-Programm für Business Partner

Information Management



Mit dem IBM Information on Demand Specialty-Programm werden IBM Business Partner ausgezeichnet, die besonderes Know-how zu Information On Demand-Lösungen erlangt haben. Wenn Sie für das IBM Information On Demand Specialty-Programm berechtigt sind, können Sie eine Akkreditierung erhalten, die belegt, dass Ihr Unternehmen die IBM Kriterien in puncto Schulung, Zertifizierung und technische Prüfung erfüllt. Damit haben Sie Zugriff auf zusätzliche IBM Ressourcen, um den Anforderungen Ihrer Kunden besser gerecht werden zu können. Außerdem ist dies ein Beleg für Ihr Engagement bei der Bereitstellung erstklassiger Information On Demand-Lösungen.

Weitere Informationen zum Information On Demand Specialty-Programm.




 


Nominieren Sie Ihre WebSphere-Lösung für die Impact Awards 2009

WebSphere



Bietet Ihr Unternehmen eine Lösung, die die Leistungsfähigkeit der IBM Service Oriented Architecture (SOA) belegt? Bietet Ihr Unternehmen eine Lösung, die den Kunden dabei unterstützt, Kosten zu senken, die Flexibilität zu steigern und einen höheren ROI zu erzielen? Bietet Ihr Unternehmen eine Lösung, die es dem Kunden auf der Grundlage von BPM-Funktionen (Business Process Management) ermöglicht, die Effizienz, die Flexibilität und die Steuerung zentraler Geschäftsprozesse im gesamten Unternehmen zu verbessern?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit "Ja" beantworten würden, sollten Sie Ihre Lösung für die Impact Awards 2009 nominieren. Die Gewinner und Finalisten haben viele Gelegenheiten, ihren Bekanntheitsgrad im Rahmen der Impact 2009 zu steigern. Die Gewinner der Awards werden im Rahmen des Business Partner Development Day auf der Konferenz am 3. Mai 2009 bekanntgegeben und vorgestellt.

Sie können Ihr Unternehmen darüber hinaus für den "IBM Impact 2009 - Impact Comes to You Award" oder den "Distributor Excellence Award" nominieren. "Impact Comes to You" ist eine der wichtigsten Support-Initiativen für das WebSphere-Marketing. Wenn Sie als Business Partner auf innovative und überzeugende Weise eine Vorreiterrolle im Hinblick auf einen größeren geschäftlichen Nutzen und zusätzliche Vorteile des "Impact Comes to You"-Awards für Ihre Kunden und potenziellen Kunden eingenommen haben, sollten Sie dies bekannter machen. Dies gilt auch, wenn Sie als einer unserer Value-Add-Distributoren eine führende Rolle dabei einnehmen, Business Partnern die innovative und zukunfsorientierte Nutzung von IBM SOA- und WebSphere-Softwarefunktionen zu ermöglichen.

Einsendeschluss für die Nominierungen ist der 1. April 2009.

Hier können Sie Ihre Nominierung einreichen.