IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Comments/attachments: Close
 
04.11.


Auf einen Blick



1.Einladung zur PartnerWorld Schulung am 12.11.2009
2.Einladung zur "IBM Partnering Veranstaltung" am 12.11.2009 in Dortmund
3.Project Liberate - Der Türöffner zu Microsoft Kunden, 01.12.2009 in Düsseldorf
4.Erstellen Sie ein Performance-Zertifikat Ihrer Datenbanken
5.Seit 3 Jahren erfolgreich informiert durch den Informix Technical Newsletter
6.IBM Optim Solutions Bootcamp, 24.-27. November 2009 in Frankfurt
7.Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten
8.Webcast: IBM Think!Thursday - Software Value Plus (Growth Through Skills) - Aktuelle Informationen
9.Nur bis 20. November: Registrierung für die Lotusphere 2010 für 1.895 USD

In voller Länge...


 


Einladung zur PartnerWorld Schulung am 12.11.2009

Lokales und Regionales



Am Donnerstag, den 12.11.09 findet eine deutschsprachige PartnerWorld Schulung statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eventuelle offene Punkte anzusprechen.

Termin:

12.11.2009 - 10:00-11:30h

Agenda:

PartnerWorld Überblick
PartnerWorld Level
Requalifizierung
IBM ID
PPS ( PartnerWorld Profile System)
PartnerWorld Benefits
Ansprechpartner

Details und Anmeldung zur Telefonkonferenz




 


Einladung zur "IBM Partnering Veranstaltung" am 12.11.2009 in Dortmund

Lokales und Regionales



Ab dem 1. Januar 2010 startet die IBM Software Group in die 'controlled distribution', so daß ab dann nicht mehr wie bisher alle IBM Software Produkte für jeden Partner verkaufbar sind. Um auch danach noch eine gesamtheitliche Betreuung Ihrer Kunden & Interessenten gewährleisten zu können, wird das Thema 'Networking' zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Vor diesem Hintergrund bieten wir Ihnen am 12. November 2009 von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr in der IBM Niederlassung Dortmund eine Partnering Veranstaltung an. Hier werden sich Partner vorstellen, die sich bereits für eine oder mehrere Produktgruppen authorisiert haben. In diesem Rahmen haben Sie dann auch die Gelegenheit, in einem ersten Kontakt die Möglichkeit einer Zusammenarbeit zu besprechen.

AGENDA:

9:00 - 9:45 Uhr INFORMATON MANAGEMENT

- Data Management (dpc)
- Heritage Content Management (MBG, accept IT)

10:00 - 10.30 Uhr WEBSPHERE

- Business Process Management & WebSphere Core (MT AG )
- WebSphere Commerce (nubizz)

10:30 - 10:45 Uhr RATIONAL
(Cancom Sysdat)
10:45 - 11:00 Rational, WPM, WS Commerce (kasten.concepts)

11:00 - 11:30 Uhr LOTUS

Portal (maxence, PAVONE)

11.30 - 12.00 Uhr TIVOLI

- Storage Management (adcon)
- Security & Compliance Management, Automation & Enterprise Asset Management (ACT)

ab 12:00 Uhr Einzelgespräche

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Mine Gercekoglu, Mine.Gercekoglu@de.ibm.com.

Melden Sie sich noch heute an - es sind noch wenige Plätze frei!




 


Project Liberate - Der Türöffner zu Microsoft Kunden, 01.12.2009 in Düsseldorf

Lokales und Regionales



Aufgrund der großen Nachfrage aus der Roadshow „Alternativen zu Microsoft“, noch ein wenig tiefer in das Thema Lizenzberatung einzusteigen, bieten wir jetzt eine passende Schulung dazu an. Der erste Einblick in das Thema Project Liberate soll vertieft werden, um Ihnen in Ihren Kundensituationen konkrete Hebel für Einsparpotentiale ohne Verlust von Funktionalitäten an die Hand zu geben. Die Teilnahme an der Roadshow „Alternativen zu Microsoft“ ist keine Voraussetzung.

Agenda:
Project Liberate - Überblick
Hebel für Einsparpotentiale
Microsoft Produktabhängigkeiten
Microsoft Lizenzmodelle
Kosten von Microsoft Virtualisierungstechnologien
Beispielrechnung
Kosten sparen mit dem IBM Kollaborationsclient, Tools zu Evaluierung von Einsatzmöglichkeiten von OpenSource

Melden Sie sich noch heute an!




 


Erstellen Sie ein Performance-Zertifikat Ihrer Datenbanken

Lokales und Regionales



Hätten Sie oder Ihre Kunden gerne eine unabhängige Bewertung der Konfiguration und Performance Ihrer Datenbanken durch den Hersteller? Dann ist das IBM Dataserver Performance Certificate für DB2 auf Linux/Unix/windows und Informix Dynamic Server genau das richtige für Sie!

Das Dataserver Performance Certificate (DPC) ermöglicht Ihnen auf einfache Art und Weise eine IBM Datenbank nach bestimmten Performance Indikatoren zu überprüfen und sich die daraus resultierenden Ergebnisse schriftlich vorlegen zu lassen.

Das DPC wird von einem IT-Spezialisten der SWG Information Management Services remote erstellt und beinhaltet neben der reinen Überprüfung auch Empfehlungen und Bewertungen der sogenannten Findings (nicht optimale Werte). Dies gibt Ihnen und Ihren Kunden die Möglichkeit die Findings einzuschätzen und gegebenenfalls weitere Schritte daraus abzuleiten.

Optional haben Sie ebenfalls die Möglichkeit die Findings mit dem IT-Spezialisten abzustimmen, der das DPC erstellt hat.

Das DPC wird angeboten für die Datenbanken DB2 (Linux/Unix/Windows) sowie Informix Dynamic Server. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigelegten Flyer.

Für weitere Informationen sowie Preise senden Sie bitte eine Email an swgserv@de.ibm.com
Flyer - Dataserver Performance Certificate




 


Seit 3 Jahren erfolgreich informiert durch den Informix Technical Newsletter

Lokales und Regionales



Mit der Ausgabe vom Oktober 2009 kann der INFORMIX Newsletter Dank Ihrer Unterstützung seinen 3. Geburtstag
feiern und wir freuen uns Monat für Monat über zahlreiche weitere Anmeldungen zu diesem Service (aktuell mehr als 1000 Leser im gesamten deutsch sprachigen Raum).

Inhalt der aktuellen Ausgabe:
    • Aktuelles
    • In eigener Sache: INFORMIX Newsletter feiert 3. Geburtstag
    • Hinweis: Informix on Campus
    • TechTipp: Optim - Enterprise Data Management
    • TechTipp: Optim Datenanonymisierung am Beispiel INFORMIX
    • TechTipp: IBM Data Studio 2.2 und INFORMIX
    • TechTipp: Anzeige der Auswahl bei GUI-Tools (ISQL/4GL)
    • Termin: 52. IUG Workshop in Hamburg
    • Termin IDS 11.50 Bootcamp für ISV's
    • Veranstaltungshinweise
    • A Smarter Planet

Sie beziehen diesen Newsletter noch nicht?

Hier können Sie sich sofort anmelden
Informix Newsletter Ausgabe 10/2009




 


IBM Optim Solutions Bootcamp, 24.-27. November 2009 in Frankfurt

Lokales und Regionales



Wir freuen uns, Ihnen in diesem Jahr noch ein Bootcamp zu unserem Produkt IBM Optim in Frankfurt anbieten zu können!
IBM Optim ist auf verschiedensten Systemplattformen verfügbar (zOS, Linux, Unix, Windows) und unterstützt gängige relationale (DB2, Informix, Oracle, Sybase. MS-SQL, ...) oder Host- (ISAM, VSAM, SeqFiles, Adabas) Datenbanksysteme direkt oder via Federation.

Nutzen Sie dieses Bootcamp, um neben theoretischen Informationen auch in Hands-On Labs Ihr Produktwissen weiter vertiefen zu können.

Das Bootcamp richtet sich vor allem an den technischen Vertrieb, Consultants, Administratoren und alle, die sich technisch und fachlich mit Datenbanken, Archivierungslösungen und dem Testen von Applikationen beschäftigen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Die Platzanzahl ist begrenzt, wir empfehlen daher eine schnelle Anmeldung.

Weitere Informationen zum Workshop und den Anmeldelink finden Sie hier:




 


Angaben zum Mitarbeiterprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten

PartnerWorld



Das PartnerWorld Profiling System (PPS) ist die Datenbank, in der Einzelheiten zu allen IBM Business Partnern enthalten sind. Sie haben ein Profil als Mitarbeiter von University of Paderborn angelegt und Sie erhalten diese E-Mail aufgrund der Angaben in diesem Profil. Benutzer, die ein Profil im PPS angelegt haben, können auf die Angaben in diesem Profil mit Ihrer IBM ID über das Internet zugreifen. Ihre IBM ID lautet ludwignastansky.

Die in Ihrem Mitarbeiterprofil enthaltenen Informationen geben an, wie wir mit Ihnen per E-Mail über das von Ihnen bevorzugte Verfahren kommunizieren sowie Ihre Zugriffsberechtigung auf die PartnerWorld-Website. Wir haben festgestellt, dass Ihr Mitarbeiterprofil seit mehr als neun Monaten nicht mehr aktualisiert wurde. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihr
Mitarbeiterprofil unter zu aktualisieren. Wenn Sie das Kennwort für Ihre IBM ID vergessen haben, können Sie es zurücksetzen.

Bitte achten Sie auf die Richtigkeit Ihrer Angaben insbesondere bei Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Aufgabenbereich auf der Seite "General Information" sowie bei den Subskriptionsvorgaben und Interessenbereichen auf der Seite "Communication Preferences". Klicken Sie auf "Next", sobald Sie alle Angaben auf einer Seite gemacht haben. Wenn Sie technische oder vertriebsspezifische Zertifizierungen von IBM haben, können Sie diese ebenfalls angeben. Geben Sie hierzu auf der Seite "Skills and Certifications" Ihre Kandidaten-ID für IBM Zertifizierungen an. Vergessen Sie nicht, alle Änderungen abschließend zu speichern.

Wenn Ihr Profil in allen Bereichen auf dem neuesten Stand ist, aktivieren Sie das Feld "Profile has been verified" auf der Seite "General Information" und klicken Sie anschließend auf "Save".





 


Webcast: IBM Think!Thursday - Software Value Plus (Growth Through Skills) - Aktuelle Informationen

Software



Datum:
12. November 2009
Uhrzeit:
17:00 Uhr (UK), 18:00 Uhr (MEZ)

Die IBM Software Group wird im Jahr 2010 die Software-Vertriebsstrategie erheblich erweitern. Wir arbeiten mit zwei Vertriebsmodellen: einem offenen und einem autorisierten Modell. Zum autorisierten Vertriebsmodell gehören zwei Kategorien: die bestehende Option "Software ValueNet" und die neue Option "Software Reseller Authorized Distribution". Ab 25. Januar 2010 müssen IBM Business Partner autorisiert sein, um einen bestimmten Teil unseres Angebots, das diese neue Option umfasst, weiterverkaufen zu dürfen. Nehmen Sie an diesem Webcast teil, um sicherzustellen, dass Sie für die Umstellungen ab Januar 2010 gerüstet sind.

Sal Patalano, Vice President, IBM Channel Transformation, stellt den Prozess vor, der für die Teilnahme am autorisierten Vertriebsmodell für Software-Reseller (Software Reseller Authorized Distribution) erforderlich ist, sowie die Promotions in Bezug auf die Zertifizierung und andere Informationsquellen, die zur Vorbereitung auf die Umsetzung des neuen Vertriebsmodells im Januar 2010 zur Verfügung stehen. Nehmen Sie außerdem an der Live-Diskussion teil! Sorgen Sie dafür, dass auch Ihr Unternehmen von den Chancen zum Ausbau der Geschäftstätigkeit profitiert, die die "Growth Through Skills"-Initiative bietet.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Nur bis 20. November: Registrierung für die Lotusphere 2010 für 1.895 USD

Lotus



Dies ist die günstigste Registrierungsgebühr für die Lotusphere 2010. Es lohnt sich also, sich frühzeitig zu registrieren! Angesichts wirtschaftlicher Herausforderungen und unvorhersehbarer Marktbedingungen arbeiten die Mitglieder der Lotus-Community weiterhin eng zusammen an innovativen und zukunftsorientierten Lösungen. Auf der Lotusphere haben Sie viele Gelegenheiten zum Gedankenaustausch und zur Weiterverfolgung innovativer Ideen.

Registrierungsgebühren:
Unsere Preisstruktur ist einfach und es handelt sich jeweils um Komplettpreise. Das heißt, je früher Sie sich registrieren, umso günstiger ist der Preis. Im Preis enthalten sind fünf komplette Konferenztage mit Frühstück und Mittagessen, und für keine weitere Leistungen außer für optionale Zertifizierungstests fallen zusätzliche Gebühren an.

Gebühren und Termine:
    • 21. November: Gebühr erhöht sich auf 2.295 USD
    • 14. Januar: Komplette Gebühr von 2.495 USD wird fällig


Registrieren Sie sich noch heute!
Weitere Informationen und Registrierung.
29.04.


Auf einen Blick



1.solidDB boot camp, 30. Juni - 02. Juli in Stuttgart
2.IBM Middleware on IBM Power Systems, am 14. Mai in Stuttgart
3.IBM Business Partner Development Series am 15. Juli in Stuttgart
4.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 18/2009
5.Einladung - Lotus Partner Treff am 28. Mai 2009 in München
6.Grundlagen für eine "intelligentere" Welt (Smarter Planet) schaffen
7.Wissenswertes zur Vorstellung der Dynamic Infrastructure-Strategie im April
8.Registrierung für Sessions auf der IOD EMEA Conference 2009 ist jetzt möglich
9.IBM Business Partner erläutern das Nutzenpotenzial der Impact-Konferenz

In voller Länge...


 


solidDB boot camp, 30. Juni - 02. Juli in Stuttgart

Lokales und Regionales



IBM solidDB wurde als persistente speicherinterne relationale Datenbank mit extrem hoher Geschwindigkeit konzipiert, um die Leistungsanforderungen von Echtzeitanwendungen zu erfüllen.
Besuchen Sie diese Veranstaltung und erfahren Sie alles rund um IBM solidDB und IBM solidDB Universal Cache V6.3.

Weitere Informationen und Anmeldung solidDB boot camp




 


IBM Middleware on IBM Power Systems, am 14. Mai in Stuttgart

Lokales und Regionales



Möchten Sie die Vorteile von IBM Software auf Power Systems kennenlernen?
Fokus liegt insbesondere auf DB2 und WebSphere, aber nicht nur.
Informieren Sie sich in dieser 1-tägigen Veranstaltung. Nutzen Sie die Chance, mit Experten vor Ort zu diskutieren und Ihre Fragen zu stellen. Beginn ist 10:00 Uhr (damit Sie morgens bequem anreisen können), das Ende ist für ca. 17:00 Uhr geplant.

Weitere Informationen und Anmeldung IBM Middleware on IBM Power Systems




 


IBM Business Partner Development Series am 15. Juli in Stuttgart

Lokales und Regionales



In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die Smarter Planet Strategie mit besonderem Fokus auf Dynamic Infrastructure.
Ein smarter Planet erfordert eine intelligente, dynamische Infrastruktur!
Wie wäre es, wenn Sie Ihre Infrastruktur so gestalten, dass sie genau so dynamisch ist wie das Geschäftsklima von heute und ohne Unterbrechung schnell und effektiv auf Veränderungen reagiert? Tun Sie den ersten Schritt, indem Sie sich über die wichtigsten Elemente einer dynamischen Infrastruktur informieren!

Weitere Informationen und Anmeldung IBM Business Partner Development Series




 


IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 18/2009

Lokales und Regionales



Anbei die IBM Presseclippings der Woche 18/2009 für Sie zur Information.

Handelsblatt.de, 22.04.2009: Grüne Technologie: IT-Investitionen senken Kosten

Mit Investitionen in umweltfreundliche Informationstechnik können Unternehmen die laufenden Kosten senken. Das erscheint angesichts steigender Energiepreise immer mehr Mittelständlern attraktiv. Die so genannte Green IT gewinnt an Bedeutung. [...] Die Hersteller haben das Thema längst entdeckt. Auf der diesjährigen IT-Messe Cebit präsentierte die Branche mit der „Green IT World“ erstmals in einer eigenen Halle innovative Lösungen für energieeffiziente Rechenzentren und Arbeitsplätze. „Vor allem die Virtualisierung von Servern und eine bessere Klimatisierung der Rechenzentren steht bei Unternehmen auf der Agenda“, freut sich Thomas Tauer, Experte für Green IT bei IBM.

Handelsblatt Link

Sueddeutsche.de, 22.04.2009: Unbeeindruckt von der Krise

Der Computer- und IT-Konzern IBM trotzt der Wirtschaftskrise mit nahezu stabilen Gewinnen und hält für das Gesamtjahr an seiner Ergebnisprognose fest. Der US-Konzern enttäuschte jedoch mit einem Umsatzeinbruch im ersten Quartal. IBM war dem Konjunkturabschwung zuletzt mit Stellenstreichungen und der Auslagerung von Geschäftsbereichen ins Ausland entgegen getreten. Der Überschuss ging im ersten Quartal um ein Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar zurück. Die Investitionszurückhaltung erhöht den Druck auf IBM-Chef Sam Palmisano, durch Zukäufe zu wachsen. [...]

Sueddeutsche Link

Computerwoche.de, 21.04.2009: Altsysteme ablösen: So modernisieren Sie Ihre ERP

Für mittelständische Unternehmen lassen sich ERP-Vorhaben aufgrund knapper Ressourcen meist als Kraftakt an. Nicht zuletzt deshalb werden bestehende ERP-Systeme gern bis zum letzten Atemzug genutzt. Vier ERP-Projekte zeigen, wie Unternehmen aufwändige Einführungen stemmen. "ERP-Einführungen sind für Mittelständler auch deshalb aufwendiger, weil sie meist keine dezidierte Organisationsabteilung haben. Die Fachabteilungen verfolgen unterschiedliche Insel-Zielsetzungen, die sich nicht selten konträr zueinander verhalten", sagt Bernhard Orth, verantwortlich für den Bereich Mittelstand bei der Unternehmensberatung IBM Global Business Services, aus seiner langjährigen Erfahrung im Projektumfeld. [...]

Computerwoche Link




 


Einladung - Lotus Partner Treff am 28. Mai 2009 in München

Lokales und Regionales



Wir laden Sie herzlich ein zu unserem
'Lotus Partner Treff', um zusammen mit Ihnen die Voraussetzungen für ein vielversprechendes Jahr 2009 zu schaffen.

Der 'Lotus Partner Treff' findet am Donnerstag,
28. Mai 2009 in der IBM Niederlassung München statt.
Sie erhalten einen Überblick und Ausblick über die neuesten Entwicklungen und Trends bei IBM Lotus und haben die Möglichkeit, in einer offenen
Diskussion mit Maja Kumme, Director Lotus Software IBM Software Group, aktuelle Verkaufschancen, Themen und Probleme zu erörtern.

Nutzen Sie diesen Tag auch für Einzelgespräche mit den Lotus Vertriebsleitern und zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch untereinander.
Von 10:30 bis 14:00 besteht
Gelegenheit zum Gespräch mit
    • Maja Kumme, Director Lotus Software, IBM Software Group
    • Georg Brauckmann-Berger, Manager Channel Sales, IBM Software Group
    • Matthias Dietel, Sales Manager Lotus & WebSphere - Financial Services Sector
    • Michael Schikorra, Sales Manager Lotus & Websphere - Public, Distribution, Travel & Transport
    • Stefan Krüger, IBM Lotus Sales Leader Messaging & Collaboration
    • Fares Zaier, IBM Lotus Sales Leader Portal
    • Andreas Pleschek, Manager of Competitive Sales, Open Client Sales & Linux - Germany and IOT North East Europe
    • Philipp Königs, Manager IBM Lotus Techical Sales

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, schicken Sie bitte eine E-Mail an
mailto:victoria.becker@de.ibm.com
Teilen Sie uns mit, mit welchem Vertriebsleiter Sie sprechen möchten, damit wir die Zeiten entsprechend planen können.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt, die Teilnahme ist für Sie kostenlos.
Bitte melden Sie sich für den Lotus Partnertag frühzeitig über den untenstehenden Link an.

Weitere Details, Agenda und Anmeldung




 


Grundlagen für eine "intelligentere" Welt (Smarter Planet) schaffen

PartnerWorld



Die Welt ist überschaubarer, "flacher" und durch Kräfte wie den freien Handel, das Internet und die Globalisierung stärker miteinander verknüpft. Für unsere Kunden liegt der Schwerpunkt auf dem Nutzenpotenzial, der Bewältigung von mehr Aufgaben mit weniger Mitteln, dem Management durch Veränderungen und dem Überleben ihres Unternehmens. Der Zeitpunkt war nie günstiger, über den Weg in eine intelligentere Welt nachzudenken und uns auf der Grundlage dieser Botschaften dabei zu unterstützen, unseren Kunden Unterstützung anzubieten. Sprechen Sie mit Ihren Kunden über Möglichkeiten für Verbesserungen, höhere Effizienz und höhere Produktivität. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten - denn dies ist unsere Chance, erstklassige Produkte, Services und Komplettlösungen zur Verfügung zu stellen, die künftige Innovationen fördern und reale Kundenanforderungen erfüllen.

Hier können Sie ein neues "Advantage in Action"-Video für Business Partner aufrufen.




 


Wissenswertes zur Vorstellung der Dynamic Infrastructure-Strategie im April

IBM Systems



Das "Launch-Essentials"-Schulungsmodul umfasst als relevanten Informationen zur Strategie von Dynamic-Infrastructure, die am 28. April vorgestellt wird. Als IBM Geschäftspartner sollten Sie dies nicht verpassen!"

Außerdem erfahren Sie Einzelheiten zum Nutzenpotenzial, das Sie Ihren Kunden vermitteln können. Es werden interessante neue Sales-Plays sowie kundenorientierte Diagramme vorgestellt, auf die Sie zurückgreifen können, um die Bedeutung dieser Ankündigung und der Dynamic Infrastructure-Strategie zu veranschaulichen.

Weitere Informationen zu diesem Webcast erhalten Sie unter:




 


Registrierung für Sessions auf der IOD EMEA Conference 2009 ist jetzt möglich

Information Management



Die Onlineregistrierung für Sessions und das One-to-One Executive Meeting Tool für die IOD EMEA Conference 2009, die vom 2.-5. Juni in Berlin stattfindet, sind jetzt verfügbar. Besuchen Sie unsere Website, auf der Sie das vollständige Programm zur Konferenz finden. Sie können sich Ihre eigene Tagesordnung für die Konferenz zusammenstellen und haben darüber hinaus die Gewissheit, in den gewünschten Sessions einen Platz zu bekommen. Reichen Sie außerdem Ihre Besprechungsanfragen mit IBM Führungskräften ein.

Informieren Sie sich jetzt über das Online Session Scheduling Tool.
Folgen Sie uns auch im Twitter.




 


IBM Business Partner erläutern das Nutzenpotenzial der Impact-Konferenz

WebSphere



Mitarbeiter von Ascendant Technology und Prolifics stellen das Nutzenpotenzial vor, das sich aus der Teilnahme an der Impact 2009 ergibt. Sie erhalten Informationen aus erster Hand von zwei Ihrer Kollegen. Die Impact 2009 findet vom 3.-8. Mai in Las Vegas statt. Sie können sich immer noch für die Konferenz registrieren.

Hier können Sie das Video von Ascendant Technology anschauen.
Hier können Sie das Video von Prolifics anschauen.
Website zur Registrierung für die Impact 2009