IBM: IBM Business Partner 2009 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2009
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2009 | Weekly
 

Comments/attachments: Close
 
09.09.
Auf einen Blick
1.Lotus Partner Roadshow "Alternativen zu Microsoft" am 15.09.2009 in Düsseldorf
2.IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 37/2009
3.DB2 Hochverfügbarkeits-Szenarien, am 1. Oktober 2009 in Düsseldorf
4.IBM Think!Thursday: Neueste Informationen zu IBM Distributed Licensing
5.Erinnerung: "Lotus knows"-Webcast für Business Partner am 14. September 2009
6.Nehmen Sie am weltweiten Smart Work Jam teil: 16.-18. September 2009
7.Fügen Sie die "Lotus knows"-Seite aus PartnerWorld zu Ihren Favoriten hinzu
8.InformationWeek Webcast: Building a Smarter Enterprise
9.Smart Work-Webcast für IBM Business Partner
10.Letzte System z Software Top Gun-Schulung im Jahr 2009
In voller Länge...



Lotus Partner Roadshow "Alternativen zu Microsoft" am 15.09.2009 in Düsseldorf
Lokales und Regionales


Die Partner Roadshow "Alternativen zu Microsoft" geht in die Fortsetzung:

Nach dem großartigem Start in Stuttgart geht es jetzt weiter - am 15. September 2009 im PSC Düsseldorf!

Gerade in der Krise denken Unternehmen natürlich an Einsparungen. In diesem Rahmen macht es Sinn, auch mal die Ausgaben für Microsoft Office oder Windows unter die Lupe zu nehmen. Was kann man hier sparen? Welche Alternativen zu Microsoft-zentrischen Arbeitsplätzen gibt es?

In den Partnership Solution Centern können Sie live erleben, wie Sie durch unabhängige Desktop-Systeme und eine offene Client Architektur Kosten einsparen sowie mehr Offenheit und größere Flexibilität gewinnen können. Hier erfahren Sie, welche Alternativen es zu Microsoft-Produkten für Ihre Kunden gibt, und wie einfach sich ein Wechsel auf offene Systeme gestalten kann.

Sichern Sie sich Ihren Platz in der IBM Veranstaltung 'Alternativen zu Microsoft' und verschaffen Sie sich einen Einblick in die IBM Open Source Strategie sowie die IBM Positionierung. Mit Blick auf den Brennpunkt Desktop nach der Windows XP Ära werden dbzgl. verschiedene Optionen betrachtet. Informieren Sie sich darüber, wie IBM und Open Source Lösungen eine valide Alternative darstellen, wie die Vorgehensweisen sind, ob es Ko-Existenzen gibt und wie letztendlich der Return on Invest sich gestaltet.

Melden Sie sich noch heute an.





IBM Presseclippings für Business Partner - Woche 37/2009
Lokales und Regionales


Anbei die IBM Presseclippings der Woche 37/2009 für Sie zur Information.

channelpartner.de, 03.09.2009: Neue Geschäftschancen für Systemhäuser

So können einer IBM-Untersuchung zufolge derzeit 74 Prozent der Sicherheitslücken in webbasierten Anwendungen gar nicht geschlossen werden, weil es für sie schlicht und ergreifend keine Patches gibt. Und laut einer Verizon-Studie sind für 59 Prozent der weltweiten Datenlecks Hackerangriffe verantwortlich. Umso wichtiger ist es daher für Young, die zurzeit noch schlecht geschützten virtualisierten Server und Dienste in der Wolke wirksam abzusichern. Aus der Wolke selbst wiederum lässt sich Security-Software genauso gut beziehen. [...]

channelpartner.de Link

itsecurity.de, 01.09.2009: Neues Plattenspeicherangebot von IBM für den Mittelstand mit Enterprise-Niveau

Mittelständische Unternehmen stehen vor denselben Herausforderungen wie große Organisationen: Wie kann man den ständig wachsenden Datenfluss verwalten, speichern und sicher analysieren? Mit dem "IBM System Storage DS5020 Express" hat IBM ein neues Plattenspeicherangebot angekündigt, das auch mittelständischen Unternehmen Speichermöglich-keiten auf Enterprise-Niveau bereitstellen soll. Das System Storage DS5020-Express-Plattenspeicher-System enthält 8-Gbps-Fibre-Channel- (FC) und iSCSI-Host-Anschlussmöglichkeiten, die sich in bestehende und neue Infrastrukturen integrieren lassen. [...]

itsecurity.de Link

magnus.de, 01.09.2009: Studie: Die Trends für IT, Medien und Telekommunikation bis 2030

Eine internationale Studie hat die Branchentrends bis ins Jahr 2030 in den Bereichen IT, Telekommunikation und Medien analysiert. Erste Ergebnisse haben die federführenden Unternehmen am Dienstag veröffentlicht. Sowohl die deutschen als auch die internationalen Experten sehen Licht am Ende des Tunnels. Ein Ende der Krise in Deutschland erwarten 52 Prozent der Befragten bis spätestens 2011. Besonders optimistisch blicken die US-Experten in die Zukunft. 61 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass sich die Lage der US-Volkswirtschaft in den nächsten zwölf Monaten verbessern wird. [...]

magnus.de Link





DB2 Hochverfügbarkeits-Szenarien, am 1. Oktober 2009 in Düsseldorf
Lokales und Regionales


Dieser Workshop erklärt den Begriff Hochverfügbarkeit und gibt Ihnen eine Übersicht über die Möglichkeiten, DB2 in eine Hochverfügbarkeitslösung einzubinden. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen DB2 LUW - HA Architekturen und erfahren, was der Wettbewerb unter Hochverfügbarkeit versteht.

Noch gibt es freie Plätze! Melden Sie sich an!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Anmeldelink finden Sie hier.





IBM Think!Thursday: Neueste Informationen zu IBM Distributed Licensing
Software


Datum:
24. September 2009
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

PVUs und Sub-Capacity-Lizenzierung (Virtualisierung) gibt es nun schon seit einigen Jahren. Kürzlich wurden diese Angebote jedoch aktualisiert. Nach einer kurzen Übersicht mit grundlegenden Informationen erhalten Sie im Rahmen dieser Session aktuelle Informationen über die neuesten Ankündigungen und Verbesserungen von Tools. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Nutzung von PVUs für die Lizenzierung in einer virtuellen Umgebung.

Weitere Themen sind die Erweiterung der für Sub-Capacity-Lizenzierung berechtigten Produkte und Virtualisierungstechnologien sowie die neuesten Aktualisierungen des IBM License Metric Tools (ILMT). Diese Session ist für Personen gedacht, die PVU-Produkte verkaufen oder die IBM Lizenzierungsmethoden erläutern müssen. Sie erhalten darin die Informationen, die Sie benötigen, um Ihren Kunden die für ihre Situation am besten geeignete Lizenzierungsmethode anbieten zu können.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.





Erinnerung: "Lotus knows"-Webcast für Business Partner am 14. September 2009
Lotus


Nehmen Sie an diesem Webcast teil, um sich über die interessante "Lotus knows"-Sensibilisierungskampagne zu informieren und zu erfahren, wie wir zusammen die Kampagne in Unternehmen beliebiger Größe auf der ganzen Welt verstärken können. Registrieren Sie sich noch heute für den Live-Webcast oder um Details zu dem Replay zu erfahren. Folgen Sie der Einladung von
Kristen Lauria, Lotus/WebSphere Portal Software Vice President, Marketing and Channels; Sandy Carter, IBM Software Group, Worldwide Sales Vice President, IBM Software Group Channels; und Shaun Jones, IBM Software Group, Marketing Vice President, Worldwide Channel and General Business Marketing.

Registrieren Sie sich noch heute.





Nehmen Sie am weltweiten Smart Work Jam teil: 16.-18. September 2009
Lotus


Der Smart Work Jam vom 16. bis 18. September folgt direkt im Anschluss an den InformationWeek Editorial Perspectives Videocast. IBM organisiert einen 72-stündigen weltweiten Smart Work Jam, um Führungskräfte, Technologen und Visionäre ins Gespräch darüber zu bringen, wie sich unsere Art zu arbeiten weiterentwickelt, um die Vision eines intelligenteren Planeten zu unterstützen. Dies ist eine gute Gelegenheit für IBM, verschiedene Menschen mit verschiedenen Ansichten daran zu beteiligen, zu definieren, wie unsere immer vernetztere Welt in Zukunft funktionieren wird. Nehmen Sie zusammen mit Ihren Kollegen am Jam teil und laden Sie auch Ihre Kunden und Geschäftspartner dazu ein.

InformationWeek Editorial Perspectives Videocast
Hier können Sie sich für den Smart Work Jam registrieren.





Fügen Sie die "Lotus knows"-Seite aus PartnerWorld zu Ihren Favoriten hinzu
Lotus


Wenn Sie weitere und aktuelle Informationen über die "Lotus knows"-Kampagne erhalten möchten, besuchen Sie die "Lotus knows"-Seite auf IBM PartnerWorld und fügen Sie diese zu Ihren Favoriten hinzu. Bleiben Sie hinsichtlich der verfügbaren Tools im Rahmen der "Lotus knows"-Kampagne auf dem Laufenden. Über IBM PartnerWorld und Campaign Designer stellen wir Ihnen eine Reihe von Kampagnenmaterialien zur Verfügung, die Sie für Ihre eigenen Marketingaktivitäten verwenden können.

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu.





InformationWeek Webcast: Building a Smarter Enterprise
Lotus


Datum:
16. September 2009
Uhrzeit:
19:00 Uhr (UK), 20:00 Uhr (MEZ)

Am 16. September startet IBM offiziell seine Smart Work-Kampagne mit einem weltweiten Smart Work-Videocast mit dem Titel "Optimize Business Performance by Building a Smarter Enterprise". James Surowiecki, weltbekannter Geschäftsstratege, und Jon Iwata, Chief Marketing Officer bei IBM, führen durch diesen Live-Videocast, der unsere Kunden, Business Partner und die IBM Community darauf vorbereiten soll, sich kreative Gedanken darüber zu machen, wie man ein flexibles, interaktives und vernetztes Geschäftsumfeld erstellen kann. Registrieren Sie sich noch heute und laden Sie auch Ihre Kunden und Kollegen zu dieser interessanten Veranstaltung ein.

Hier können Sie sich für den Webcast registrieren.





Smart Work-Webcast für IBM Business Partner
WebSphere


Datum:
17. September 2009
Uhrzeit:
18:30 - 19:45 Uhr (UK), 19:30 - 20:45 Uhr (MEZ)

Kunden können aufgrund unflexibler IT-Systeme, isolierter Geschäftssilos und der mangelhaften Nutzung von Fachwissen und Informationen mit den rasanten Veränderungen von heute nicht Schritt halten. Es hilft nicht, härter zu arbeiten oder mehr auszugeben, sie müssen intelligenter arbeiten. Sie haben jetzt die Gelegenheit, mehr Geschäftsabschlüsse zu erzielen, indem Sie Ihre Kunden dabei unterstützen, ihre betriebliche Leistung zu optimieren.

Folgen Sie der Einladung von Nancy Pearson, Vice President of BPM, SOA, WebSphere and Industry Marketing, und Kristen Lauria, Vice President, WPLC Marketing and Channels, zu diesem Business Partner-Webcast, um sich darüber zu informieren, wie Sie Ihre Kunden dabei unterstützen können, mit Smart Work intelligenter zu arbeiten.

Hier können Sie sich für den Webcast registrieren.





Letzte System z Software Top Gun-Schulung im Jahr 2009
WebSphere


Registrieren Sie sich noch heute für die letzte System z Software Top Gun-Schulung im Jahr 2009. Diese Schulung ist Voraussetzung für die TCI-Mitgliedschaft. Wenden Sie sich per E-Mail an Neil Lowenbraun
(nilowen@us.ibm.com) , wenn Sie Fragen zum Schulungstatus Ihres Unternehmens haben.

Datum
: 5. - 9. Oktober 2009
Ort
: Washington, D.C.

Weitere Einzelheiten, Voraussetzungen und Registrierungsinformationen

01.04.


Auf einen Blick



 1.IBM FlexLearning
 2.IBM Middleware on IBM Power Systems am 14. Mai in Stuttgart
 3.DB2 boot camp, 22. - 24. Juni in Stuttgart
 4.DB2 enablement clinic for ISVs, 25. - 26. Juni in Stuttgart
 5.PSC Sprechstunde mit Avnet: Controlled Distribution am 27.04.09 - Düsseldorf
 6.IBM Cognos Forum: Nehmen Sie teil und werden Sie Sponsor
 7.IBM Think!Thursday - Kostengünstiges Warehousing
 8.Versäumen Sie nicht den IBM Cognos Partner Summit
 9.Endtermin verlängert: Kundenreferenzen zu Information Management-Lösungen
10.Information Management Innovation Awards auf der Information On Demand EMEA Conference 2009
11."Lotusphere Comes to You Online" über LotusUserGroup.org
12.Abonnieren Sie den neuen Lotus-Channel in YouTube
13.News zu Lotus Foundations
14.IBM Think!Thursday - Erstklassige Geschäftschancen bei Portal-Services
15.Sales Kit "Lotus Software for a Greener World" ist jetzt verfügbar
16.Größere Flexibilität und niedrigere Kosten mit IBM Mashup Center
17.Impact 2009 - Aktuelle Informationen

In voller Länge...


 


IBM FlexLearning

Lokales und Regionales



Der 365-Tage-Zugriff auf unsere web-based Trainings im Bereich Information Intergration Solutions.

Die FlexLearning Kurse sind für 12 Monate ab Vertragsstart jederzeit online abrufbar und können von Teilnehmern auch mehrmals absolviert oder zur Recherche aufgerufen werden.

Die i.d.R. dreistündigen Kurse eignen sich als Training-on-the-Job-Einstieg in neue Themen und Aufgabenbereiche, auch für ganze Projekt-Teams.

Das breite Kursspektrum reicht von Einstiegs- und Überblickskursen bis hin zu fortgeschrittenen Themen und ist eine ideale Ergänzung zum konventionellen Klassenraum-Training.

Das komplette Kursangebot




 


IBM Middleware on IBM Power Systems am 14. Mai in Stuttgart

Lokales und Regionales



Wussten Sie ...
... dass IBM Power Systems die am schnellsten wachsende Hardware Plattform der IBM ist?
... WebSphere, DB2, Lotus und Tivoli Middleware Technologie auf Power Systems laufen und dennoch viele IBM Power Systems Kunden (noch) keine IBM Middleware Kunden sind?

Kommen Sie am 14. Mai in das IBM Innovation Center nach Stuttgart und erfahren Sie von IBM Spezialisten die Vorteile einer Kombination von IBM Middleware und IBM Power Systems, die Sie dann an Ihre Kunden weitergeben können. Reservieren Sie sich heute schon einen Platz in dieser Veranstaltung.

Informationen und Anmeldung IBM Middleware on IBM Power Systems




 


DB2 boot camp, 22. - 24. Juni in Stuttgart

Lokales und Regionales



In diesem technischen Workshop erwarten Sie detaillierte Präsentationen und hands-on Labs, die Ihnen Wissen rund um die IBM DB2 und die neuen Features wie z.B. pureXML, Range Partitioning und Data Compression vermitteln.

Weitere Informationen und Anmeldung DB2 boot camp




 


DB2 enablement clinic for ISVs, 25. - 26. Juni in Stuttgart

Lokales und Regionales



Dieser technische Workshop richtet sich an Software Entwickler (ISVs), welche die IBM DB2 auf Linux, Unix oder Windows einsetzen möchten.
Der Workshop unterstützt Sie dabei, zu erkennen, wie Sie mithilfe der neuen Features Ihre Kosten und Risiken reduzieren können.
Es erwarten Sie detaillierte Präsenationen sowie hands-on Labs, die Ihnen dabei helfen, Ihr DB2 Wissen zu vertiefen.

Weitere Informationen und Anmeldung DB2 enablement clinic for ISVs




 


PSC Sprechstunde mit Avnet: Controlled Distribution am 27.04.09 - Düsseldorf

Lokales und Regionales



Im Rahmen der PSC Sprechstunde möchten wir Ihnen zusammen mit Avnet Technology Solutions ein Update zum Thema Controlled Distribution geben, Wir zeigen Ihnen auf, welche Auswirkungen dieses Konzept auf Ihr Geschäftsbeziehung mit IBM hat.

Nutzen Sie die Möglichkeit während der PSC Sprechstunde offene Fragen zur Controlled Distribution zu klären. Die Sprechstunde findet am 27. April von 10:00 - 13:00 Uhr im PSC West in Düsseldorf statt.
Wir informieren Sie in aller Kürze über diese wichtigen Punkte:
    • Überblick über die "Growth Through Skills Initiative"
    • Controlled Distribution - Value Net & Open Distribution
    • Zertifizierungen auf Basis von Produkt Gruppen
    • Unterstützung durch die Distribution
    • VAP & SVI Erfordernisse
    • Einschränkungen bei "Non-authorized Orders"
    • Einschränkungen bei Renewals


Gemeinsam mit Ihnen möchten wir in den nächsten Wochen und Monaten die notwendigen Maßnahmen einleiten, um auch in Zukunft gemeinsam mit IBM erfolgreich zu sein.

Melden Sie sich noch heute an.




 


IBM Cognos Forum: Nehmen Sie teil und werden Sie Sponsor

Information Management



IBM Cognos Forum

Datum:
12.-15. Mai 2009
Ort:
Orlando, Florida

Im Rahmen des IBM Cognos Forum kommen Kunden von IBM Cognos und Business Partner aus der ganzen Welt zusammen. Als Sponsor des IBM Cognos Forum, Performance World-Aussteller oder beides haben Sie die erstklassige Gelegenheit, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu steigern. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, mit Mitarbeitern aus Blue-Chip-Unternehmen ins Gespräch zu kommen und potenzielle Kunden anzusprechen.

Es werden drei Sponsoringpakete angeboten, über die Sie Chancen für Brandings, Kundengespräche und Werbemaßnahmen nutzen können und außerdem eine herausragende Ausstellungsfläche für Demozwecke im Rahmen der Performance World erhalten. Zu den Ausstellerangeboten gehören eine komplett ausgestattete Ausstellungsfläche sowie die Nennung Ihres Unternehmens im Leitfaden zum IBM Cognos Forum.

Es stehen zudem zusätzliche Angebote, z. B. Veranstaltungsräume, Zugangskarten für Hotelzimmer und Notizblöcke, zur Verfügung, die Sie bei der Nutzung von Geschäftschancen im Rahmen des IBM Cognos Forum unterstützen sollen.

Hier können Sie zusätzliche Informationen aufrufen.




 


IBM Think!Thursday - Kostengünstiges Warehousing

Information Management



Wir leben in schwierigen Zeiten. Mit IBM Warehousing-Lösungen können Sie Ihre Kunden dabei unterstützen, schnell Antworten auf ihre Fragen zu finden.

Unabhängig davon, ob Sie nach Software- oder Appliance-ähnlichen Lösungen suchen - IBM InfoSphere Warehouse und IBM InfoSphere Balanced Warehouse bieten neue Optionen für Midmarket-Kunden und Benutzer in Unternehmensabteilungen. Nehmen Sie an dieser Telefonkonferenz teil und informieren Sie sich über Folgendes:
    • Kontrolle der Infrastrukturkosten mit dem erweiterten InfoSphere Warehouse-Preismodell
    • Vereinfachung der Implementierung und direkte Implementierung kleinerer Warehousing- und Reporting-Lösungen für Abteilungen mit den aktualisierten InfoSphere Balanced Warehouse C-Class-Lösungen und der optionalen Cognos 8 Business Intelligence Reporting-Software

Datum: 9. April 2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Versäumen Sie nicht den IBM Cognos Partner Summit

Information Management



Der IBM Cognos Partner Summit findet vom 11.-12. Mai 2009 statt. Es werden über 40 informative Breakout-Sessions angeboten, bei denen Sie Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Geschäftspartnern, Produktexperten und Führungskräften von IBM Cognos haben. Im Rahmen des IBM Cognos Partner Summit haben Sie die Möglichkeit, sich ausführlich über unsere Business Partner-Strategie und -Vision zu informieren, bevor Ihre Kunden auf dem IBM Cognos Forum eintreffen.

Hier erhalten Sie weitere Details und können sich registrieren.




 


Endtermin verlängert: Kundenreferenzen zu Information Management-Lösungen

Information Management



Präsentieren Sie Ihre Implementierung beim Kunden mithilfe hochwertigen Marketingmaterials, das Sie in Verkaufsgesprächen einsetzen können. Wir können zusätzliche, professionell gestaltete Kundenreferenzen für berechtigte IBM Business Partner zur Verfügung stellen, die IBM Information Management-Lösungen verkaufen. Die berechtigten Kundenreferenzen werden genehmigt, erstellt, geprüft und etwa 60 Tage nach Abnahme veröffentlicht. Der Endtermin für dieses Angebot wurde bis zum 30. Juni 2009 verlängert.

Hier können Sie auf weitere Informationen zur Berechtigung und zum Einstieg zugreifen.




 


Information Management Innovation Awards auf der Information On Demand EMEA Conference 2009

Information Management



Sind Sie an einer Auszeichnung Ihres Unternehmens für die Bereitstellung eines großen geschäftlichen Nutzens im Information Management-Bereich interessiert? Das IBM Information Management Innovation Awards-Programm 2009 ist in den EMEA-Ländern ab sofort verfügbar. Die Gewinner und Finalisten werden im Rahmen eines Empfangs für Business Partner am 2. Juni bekanntgegeben und auf der Information On Demand EMEA Conference 2009 ausgezeichnet, die vom 2.-5. Juni in Berlin stattfindet.

Bei den Information Management Innovation Awards gibt es folgende Kategorien:
    • Enterprise Content Management - EMEA Innovative Solution 2008
    • Datenmanagement - EMEA Innovative Solution 2008
    • InfoSphere - Data-Warehousing, Integration und Qualität - EMEA Innovative Solution 2008
    • Business-Intelligence und Leistungsmanagement (Cognos) - Innovative Solution 2008


Nehmen Sie an der IOD EMEA Conference 2009 teil, nominieren Sie Ihr Unternehmen für einen Award und lassen Sie sich das kostenlose* Programm am 2. Juni ausschließlich für Business Partner nicht entgehen.

* Für alle registrierten Teilnehmer der Business Partner Conference

Weitere Informationen zur Registrierung finden Sie auf der Website zur Konferenz.




 


"Lotusphere Comes to You Online" über LotusUserGroup.org

Lotus



"Lotusphere Comes to You Online" ist eine Reihe hochwertiger Onlineveranstaltungen mit aktualisierten Präsentationen von der Lotusphere 2009. Diese Veranstaltungen sollen dazu dienen, auch denjenigen die wichtigen Informationen und interessanten Momente zu vermitteln, die nicht in Orlando dabei sein konnten. Mithilfe der Informationen aus dieser ergänzenden Onlinereihe können Sie bereits getätigte IT-Investitionen besser nutzen und die Onlinezusammenarbeit im gesamten Unternehmen verbessern.

Zu den Themenpunkten gehören folgende:
    • 31. März: Strategie bei der Entwicklung von IBM Lotus-Anwendungen
    • 7. April: Potenzielle Reduzierung der Festplattenkosten mit Lotus Domino 8.5


Hier können Sie sich für Veranstaltungen im Rahmen dieser Reihe registrieren.




 


Abonnieren Sie den neuen Lotus-Channel in YouTube

Lotus



IBM Lotus-Software umfasst Collaboration-Software mit einem hohen Sicherheitsstandard, mit der Benutzer untereinander Kontakt aufnehmen, zusammenarbeiten und innovative Lösungen im Hinblick auf bessere Geschäftsergebnisse entwickeln können. Gemeinsam sind wir erfolgreicher!

Hier können Sie den neuen Lotus Collaboration4you-Channel abonnieren.




 


News zu Lotus Foundations

Lotus



Neues Kundenbeispiel von Murak & Associates LLC

Bei Murak and Associates, LLC, in New York haben die Mitarbeiter nur selten Gelegenheit, im Home-Office zu arbeiten. Das Management-Consulting-Unternehmen hat sich auf Strategien zur Optimierung von Geschäftsprozessen und Bearbeitungszeiten spezialisiert, so dass ein Großteil der Arbeitszeit vor Ort an Kundenstandorten geleistet werden muss. Unabhängig von seiner Größe arbeitet das kleine Unternehmen mit Kunden auf der ganzen Welt an der Entwicklung erstklassiger Lösungen, mit denen sich konkrete Ergebnisse, größere Marktanteile und Rentabilität erreichen lassen.

Lotus Foundations-Hardwarespezifikationen jetzt auf öffentlichen Webseiten

Auf der Website zur Lotus-Software sind jetzt detaillierte Informationen zur Lotus Foundations Appliance-Hardware verfügbar. Klicken Sie neben den Links zu den Features und Vorteilen auch auf den Link in der Navigationsleiste am rechten Rand. Sie finden dort ausführliche Angaben zu den Hardwarespezifikationen für die Einstiegs- und High-End-Modelle.

Hier können Sie auf das Kundenbeispiel in PartnerWorld zugreifen.
Lotus Foundations-Hardwarespezifikationen




 


IBM Think!Thursday - Erstklassige Geschäftschancen bei Portal-Services

Lotus



Ist Ihr Unternehmen auf der Suche nach Möglichkeiten, um Vertriebsprozesse und die Implementierung von Vertriebsprozessen für Portal-Lösungen zu vereinfachen? Hier erfahren Sie anhand zielgerichteter, branchenspezifischer Lösungen, Vorlagen und Vertriebsunterlagen für Vertrieb und Abwicklung, wie Sie bei Angeboten für Portal-Produkte Ihre Verkaufszahlen steigern und die Kosten für die Bereitstellung senken können. Darüber hinaus werden zwei Erfolgsstorys von Kunden vorgestellt, bei denen IBM und ein Business Partner gemeinsam eine spezielle und äußerst zielorientierte Lösung bereitgestellt haben, die zur Erfüllung einer der Hauptanforderungen beim Kunden beitrug.

Wir erläutern außerdem, wie Sie die kürzlich angekündigten IBM Portal-Produkte beim Kunden einsetzen können, und geben einen Überblick über die von IBM verfügbaren Tools und Ressourcen, die sich beim Verkauf und bei der Installation von Portal-Lösungen anbieten.

Datum: 16. April 2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Sales Kit "Lotus Software for a Greener World" ist jetzt verfügbar

Lotus



"IBM Software for a Greener World" ist eine umfassende Strategie und ein breites Leistungsspektrum, um Unternehmen beim Erreichen ihrer Umweltschutzziele zu unterstützen. Diese Strategie basiert auf IBM Software und Services, die speziell im Hinblick auf die Nutzung von Softwarefunktionen bei Kunden konzipiert wurden, damit diese höhere Energieeinsparungen sowie niedrigere Betriebs- und Energiekosten erreichen und gesetzliche Bestimmungen besser einhalten können. Mithilfe dieses Sales Kits erhalten Sie ein Verständnis dafür, welche zentrale Rolle Lotus-Software bei dieser wichtigen IBM Initiative spielt. Auf der Grundlage dieser Materialien können Sie das Nutzenpotenzial von Lotus-Lösungen in puncto Energieeinsparung und Umweltschutz veranschaulichen.

Hier können Sie auf das Sales Kit zugreifen.




 


Größere Flexibilität und niedrigere Kosten mit IBM Mashup Center

Lotus



Ein Mashup ist eine Anwendung, die durch die Kombination von Informationen oder Funktionalitäten aus mehr als einer Quelle entsteht, um neue Funktionen bereitzustellen. Sie können damit einfache Anwendungen erstellen, durch die Geschäftsbenutzer folgende Möglichkeiten haben: Anpassung von Mashups und gemeinsame Nutzung mit einzelnen Personen und Teams, Zusammenfassung von Informationen aus unterschiedlichen Informationsquellen (persönliche, in Abteilungen, im Internet und im Unternehmen).

Informieren Sie sich, wie IBM Mashup Center Ihr Unternehmen und Ihre Kunden dabei unterstützen kann, größere Flexibilität und niedrigere Kosten im anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld von heute zu erreichen. Im Rahmen dieser Webschulung erhalten Sie einen Überblick über die Marktsituation, geschäftliche Herausforderungen und das Leistungsspektrum und die Vorteile für die Erstellung erfolgreicher Mashups. Sie erfahren, in welcher Weise IBM Mashup Center dem Kunden bereits heute einen geschäftlichen Nutzen bietet und wie Ihr Unternehmen von den Vorteilen von Mashups profitieren kann, um Ihren Kunden schnell einen größeren geschäftlichen Nutzen bieten zu können.

Hier können Sie diesen Kurs online aufrufen oder herunterladen.




 


Impact 2009 - Aktuelle Informationen

WebSphere



Ihr Unternehmen ist auf der Suche nach Wegen, wie sich das verfügbare Budget vergrößern lässt und Umsatzsteigerungen möglich sind?

Nachfolgend finden Sie fünf Gründe, weshalb Sie die Impact 2009, die vom 3.-8. Mai 2009 stattfindet, in Ihren Terminkalender aufnehmen sollten:
    1. Jetzt Erfolge erzielen: Sie erfahren, wie sich Smart SOA effektiv zur Bewältigung aktueller wirtschaftlicher Trends einsetzen lässt
    2. Zeitersparnis: Ein Jahr Schulungsaufwand in einer Woche - und langfristige Kontakte und potenzielle Geschäftschancen
    3. Geringere Risiken: Sie erfahren, wie Sie Neuerungen von Anfang an richtig umsetzen
    4. Unterstützung von IBM: Einfacher Zugang zu erfahrenen Führungskräften und Experten von IBM
    5. Kosteneinsparungen: Ihrem Unternehmen stehen weniger Mitarbeiter für die anstehenden Aufgaben zur Verfügung - die Mitarbeiter müssen das nötige Fachwissen daher schnell erwerben

Weitere Einzelheiten zur Konferenz, einschließlich Informationen zum Business Partner Devlopment Day am Sonntag, den 3. Mai, finden Sie auf der Website zur Impact 2009.

Sonderpreise für Übernachtungen auf der Impact 2009
- Im Hotel "The Venetian" können Hotelzimmer zum Sonderpreis von 190 USD pro Nacht gebucht werden. Das entspricht einem Preisnachlass von 34 USD pro Nacht. Sie können Ihr Hotelzimmer online im Rahmen des Registrierungsvorgangs reservieren. Beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl von Zimmern zur Verfügung steht. Die Reservierungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs vorgenommen. Alle Sessions während der Konferenz finden im Hotel "The Venetian" statt.

Vorbereitungskurse zur WebSphere-Zertifizierung
- Über die speziellen WebSphere Certification Crammer-Kurse, die nur auf der Impact angeboten werden, bietet IBM WebSphere Education die Möglichkeit zur Vorbereitung auf die gebührenfreien Zertifizierungstests auf der Impact 2009. Die Teilnahme an einem Kurs kostet lediglich 499 USD. Sie erhalten einen Überblick über Konzepte sowie Beispiele für Prüfungsfragen des Zertifizierungstests. Es werden fünf verschiedene Kurse angeboten. Zu jeder Session gehören ein zusätzlicher, gebührenfreier Zertifizierungsgutschein sowie VIP-Testangebote. Die WebSphere Certification Crammer-Kurse finden am Sonntag, den 3. Mai, auf der Impact 2009 statt.

Bei vier Registrierungen kommt eine weitere kostenlos dazu

Wenn Sie zwischen dem 19. März und dem 17. April vier Teilnehmer für die Impact 2009 registrieren, können Sie einen weiteren Teilnehmer kostenlos registrieren. Sobald sich vier Mitarbeiter eines Business Partners während des Zeitraums der Promotion registriert haben, erhalten Sie einen Promotion-Code für die kostenlose Registrierung eines weiteren Mitarbeiters. Um diesen Gutschein einzulösen, müssen Sie die Namen der vier registrierten Mitarbeiter, die diese Kriterien erfüllen, per E-Mail an
IBMImpactRegistration@experient-inc.com senden. Die Namen werden auf ihre Qualifizierung hin geprüft und nach der Genehmigung erhalten Sie einen einmalig zu verwendenden Promotion-Code, der bei der Registrierung des fünften Mitarbeiters angegeben werden muss.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu den Vorbereitungskursen für die WebSphere-Zertifizierung zu erhalten.
Klicken Sie hier, um ausführliche Informationen zur Konferenz zu erhalten, einschließlich der Registrierung.